Nie mehr...

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Nie mehr...

Beitragvon Buschmann » Mo 3. Jul 2017, 18:49

wrzlpfrmft hat geschrieben:
......
Boah! Ich wollte mich eigentlich von Verbrennerfahrern nur in eine Diskussion verwickeln lassen - nicht in Schlägereien... :)

Warum sollte man sich zu einer Diskussion hinreißen lassen? Man hat keinen Nutzen bei einer Diskussion mit einem Petrolhead. Als Missionar muss man auch nicht auftreten. Das ist verschenkte Lebenszeit. Wer sich interessiert, dem gibt man Antworten. Viele wollen nur die Nachteile der E-Mobilität und die eigene vorgefertigte Meinung bestätigt sehen. Denn schließlich wird doch in den Medien gezeigt wie schlecht das alles ist. Da muss doch was dran sein, wenn es so oft wiederholt wird.

Ich fahre den Zoe für mich und zu meinen Nutzen, und nicht um anderen zu zeigen wie toll E-Mobilität funktionieren kann. Die Erkenntnis, welche Vorteile ein E-Auto haben kann, wird sich nur sehr langsam in den Köpfen der Gesellschaft breit machen. Jahrzehntelang hat man Sprit verbrannt, hat man sich an stinkende Tankstellen und teuere Reparaturen gewöhnt. Die Nachteile der Verbrenner sind zur Gewohnheit geworden. Da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, fällt es ihm das Umdenken schwer. Dazu noch das ständige Bekräftigen in der Werbung, das ein Auto nur dann gut ist, wenn es in der Wildnis jeden Weg meistern kann und auf der Autobahn mit über 200km/h doch richtig toll ist. Das führt dazu, das der Kunde beim nächsten Auto eine Nummer größer und mit mehr PS kauft, weil es der Nachbar (Kumpel, Kollege...) auch gemacht hat. Man möchte ja nicht hinten dran stehen. Der Gruppenzwang hilft! Der Verbrauch an fossilen Brennstoffen spielt dabei keine Rolle, da in der Werbung suggeriert wird, das diese Auto ja nur 3-4 Liter gebraucht. Der Werbung wird geglaubt!
Ich habe die Erfahrung gemacht, das man auf den Straßen bedrängt wird, sobald erkennbar ist das man es mit einem E-Auto zu tun hat. Ein paar gefährliche Situationen habe ich schon erlebt. Da wird man überholt und anschließend ausgebremst. Da wird extrem dicht aufgefahren (hier ist fast überall 70km/h, wegen der vielen tödlichen Baumunfällen der letzten Zeit, Tempomat auf 76 eingestellt). Ein paar mal hat mir ein Beifahrer beim überholen einen Vogel gezeigt. Sich darüber aufzuregen ist mir inzwischen zu müßig.

Wer ein E-Auto fahren will, der wird das irgendwann machen. Spätestens wenn die Fahrzeuge für den Massenmarkt interessanter werden. Wann das Interesse an E-Autos umschlägt, kann man nicht so genau sagen. Es kann jedoch auch sehr schnell gehen. Die aktuellen Situationen im arabischen Raum kann umkippen und eine Ölpreisschock auslösen. Das gab es in der Geschichte schon ein paar mal. Wenn die OPEC-Staaten mal am Hahn drehen, könnte das einige zum Umdenken bringen.
Buschmann
 
Beiträge: 256
Registriert: Fr 20. Dez 2013, 08:14

Anzeige

Re: Nie mehr...

Beitragvon Heesi » Mo 3. Jul 2017, 22:56

Nichts ist besser als Hubraum!
DOCH DREHMOMENT!!
und davon habe ich REICHLICH :mrgreen:
Kia Soul EV Play+ KONES für unterwegs / Tiefgarage mit 16A Ladebox festes Kabel
Wochenendhaus CEE 16A blau und bald CEE 32A rot
Heesi
 
Beiträge: 98
Registriert: Mi 2. Nov 2016, 17:01
Wohnort: Hamburg/Lenzen Elbe

Re: Nie mehr...

Beitragvon Cavaron » Mo 3. Jul 2017, 23:23

Kein Dino musste sterben um dieses Auto anzutreiben.
Und daneben z.B. dieses Bild:
Bild
Cavaron
 
Beiträge: 1535
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45
Wohnort: Franken

Re: Nie mehr...

Beitragvon Poolcrack » Di 4. Jul 2017, 04:49

Extrem wäre: "Stromst Du schon oder stinkst/qualmst Du noch?" :mrgreen:

Gut finde ich (aber etwas lang): "Elektromotoren sind Premiummotoren, sie sind leise, vibrieren nicht, sind unheimlich drehmomentstark und unkaputtbar." (auf die Abgase gar nicht erst eingehen)
i3 BEV (SW: I001-17-07-500), BJ 04/2014, LL >85.000 km, Gesamtdurchschnitt 12,8 kWh/100 km im BC (=netto)
Model ≡ r≡s≡rvi≡rt
Mitglied bei Electrify-BW e.V., einem unabhängigen Verein von eFahrer für eFahrer und Interessierte.
Benutzeravatar
Poolcrack
 
Beiträge: 1994
Registriert: Sa 31. Mai 2014, 18:34

Re: Nie mehr...

Beitragvon Nichtraucher » Di 4. Jul 2017, 05:12

Buschmann hat geschrieben:
wrzlpfrmft hat geschrieben:
......
Boah! Ich wollte mich eigentlich von Verbrennerfahrern nur in eine Diskussion verwickeln lassen - nicht in Schlägereien... :)

Warum sollte man sich zu einer Diskussion hinreißen lassen? Man hat keinen Nutzen bei einer Diskussion mit einem Petrolhead. Als Missionar muss man auch nicht auftreten. Das ist verschenkte Lebenszeit. Wer sich interessiert, dem gibt man Antworten..


Sehe ich genauso.
Wer sich als Elektroautofahrer nun als Weltretter fühlt, hat so manches selbst nicht verstanden.
Ein Auto an sich ist eine gewaltige Ressourcenverschwendung.
Botschafter Leaf Pearl Weiß mit Winter und Solar
Sion bestellt
Nichtraucher
 
Beiträge: 900
Registriert: Do 15. Aug 2013, 05:27
Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)

Re: Nie mehr...

Beitragvon wrzlpfrmft » Di 4. Jul 2017, 10:32

Wenn du das so siehst, dann ist die einzige wirklich sinnvolle Maßnahme zum Klimaschutz der, dir das Leben zu nehmen.

Ich habe nie behauptet, mich als Weltretter zu fühlen, aber jeder kleine Schritt zu mehr Umweltbewusstsein hilft, und sei es nur dadurch, dass er Anreiz für die Anderen ist.
i3 94 Ah nonREX, Protonic Blue, seit 20.10.16
wrzlpfrmft
 
Beiträge: 232
Registriert: Di 23. Aug 2016, 12:00
Wohnort: Bad Aibling

Re: Nie mehr...

Beitragvon Rudi L » Di 4. Jul 2017, 13:06

Zumindest outet man sich damit als Oberlehrer.
Rudi L
 
Beiträge: 1174
Registriert: Do 12. Jan 2017, 15:17

Re: Nie mehr...

Beitragvon Apollo » Di 4. Jul 2017, 16:28

Poolcrack hat geschrieben:
Gut finde ich (aber etwas lang): "Elektromotoren sind Premiummotoren, sie sind leise, vibrieren nicht, sind unheimlich drehmomentstark und unkaputtbar." (auf die Abgase gar nicht erst eingehen)

Nicht nur recht lang, sondern auch recht unglaubwürdig. Das E-Motoren robuster sind okay, aber unkaputtbar ist schon recht überheblich. :roll:

http://www.goingelectric.de/forum/renau ... t5240.html
https://www.youtube.com/watch?v=nr3qorG9S_o


Von meinem Nokia 2310 gesendet!
ÖPNV Monatsabo, seit 02/2011 // alter rostiger Drahtesel aus den 70ern, seit ca. 08/1997 // Tesla M3, 3 Stück reserviert, werden aber noch storniert.
Apollo
 
Beiträge: 64
Registriert: Sa 3. Dez 2016, 16:05

Re: Nie mehr...

Beitragvon campr » Di 4. Jul 2017, 20:43

Überheblichkeit bewirkt eher das Gegenteil.

Du kannst es mit positiven Argumenten versuchen: "2l/100km" (20kWh ~ 2l Benzin) oder "Enjoy the Silence".

Wie wäre es in die Richtung: "Elektromobilität funktionert in der Praxis" und klein unten drunter "Vielleicht nicht für jeden, aber zumindest für mich". Oder irgendwas anderes, wo du einfach nur das Mitleid eines Verbrennerfahrers erregst: "Auf Ladesäulensuche..." oder "Suche Steckdose". Kannst ja beim letzten Spruch noch eine Frau stilisieren, dann könnten auch einfacher gestrickte Leute es verstehen.
Gesendet von meinem Windows-Notebook mit FireFox und uMatrix-Add-on
campr
 
Beiträge: 537
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Nie mehr...

Beitragvon Naheris » Di 4. Jul 2017, 20:49

Nicht gerade perfekt, aber auf Watt und Volt ist mir gerade nichts anderes eingefallen.
- Macht Ihr doch Watt Ihr Volt. Ich fahre elektrisch.
- Ich fahre elektrisch. Watt Volt ihr?
- Watt Volt ihr denn? Ich fahre halt elektrisch... (für etwas gemütlichere Elektronauten)
Ladeleistung und Übersicht derzeit gängiger EVs (Link im Forum)

Passat GTE Bild
e-Golf 300 (voraussichtlich ab Dezember 2017)
... and I paced (#22).
Naheris
 
Beiträge: 735
Registriert: Fr 14. Aug 2015, 19:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ederl65, Jogi und 7 Gäste