E-Auto mit Anhängerkupplung

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon meta96 » Mo 19. Jan 2015, 18:24

DCKA hat geschrieben:
Diese Firma entwickelt speziell für das Model S und später auch andere (im Bericht wird speziell der i3 erwähnt) einen Anhänger mit Zusatzakku. Entweder haben die keine Ahnung, das es noch keine AHK gibt oder sie haben eine in Vorbereitung. Der Akku-Anhänger soll übrigens noch dieses Jahr auf den Markt kommen.

http://www.autozeitung.de/auto-news/tes ... um=twitter


Es gab ja einmal das Gerücht, dass genau diese Form des Zusatzakkus der Grund sei, dass die Hersteller keine AHK anbieten, entweder

a) weil es lächerlich ausschaut
b) weil man diesen bei Bedarf dazu mieten könnte (und wie wir wissen, Reichweiten > 200km gehen ja mal gar nicht)

:(
meta96
 
Beiträge: 861
Registriert: Do 14. Feb 2013, 19:45
Wohnort: g r a z - w i e n

Anzeige

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Maverick78 » Di 20. Jan 2015, 10:20

Ich weiss gar nicht ob das schon erwähnt wurde. Der Golf GTE darf 1700kg ziehen und gibt es ab Werk optional mit schwenkbarer AHK.
Maverick78
 

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Joe-Hotzi » Di 20. Jan 2015, 11:07

Na, da sollte man doch bei VW mal nachhaken, warum der e-Golf nicht einmal für einen kleineren Hänger /Fahrradträger einen "Hamsterhaken" bekommt ... :shock:

Würde mich nicht wundern, wenn das eine sehr bewusste, gezielte Strategie ist. :evil:
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Eauto » Di 20. Jan 2015, 18:45

Würde mich auch nicht wundern.

lg
Eauto
 
Beiträge: 170
Registriert: Do 6. Sep 2012, 20:43

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon klaus0 » Do 29. Jan 2015, 06:22

Danke für den Hinweis. Ist halt kein 100 % EV und 1,700 KG halte ich für f a l s c h für einen VW-GOLF. Sorry 2 say das ist eine ENTE!
:!:
!
Maverick78 hat geschrieben:
Ich weiss gar nicht ob das schon erwähnt wurde. Der Golf GTE darf 1700kg ziehen und gibt es ab Werk optional mit schwenkbarer AHK.
klaus0
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 03:42

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon klaus0 » Do 29. Jan 2015, 06:40

Danke Joe.Hotzi. Strategie oder Lobby? Wer fragt bitte freundlicherweise bei Frau Piëch nach?. Sorry 2 say ...Rest der Truppe erzeugt "Heissluft". Wollte für einen Mandanten eine e-Golf im der Metropolregion buchen- das KOSTET MIETE usw. War in MA bei der Tour mit dem eGolf unterwegs - und jetzt diese SPAR-eBlockade. Da stimmt in der Pressearbeit- Praxis + Authentifizierung oder besser e-EV- AKZEPTANZFÖRDERUNG nix mehr. Weinheim/ Mannheim/ Heppenheim ... usw. (könne alle ..heim bleiben für e-Aktivitäten) Da lobe ich am Bodensee die Schreinerei H. die den eT5 (VW!) mit AHK fahren und umgebaut haben. M.E sollten alle (++=>>Bitte an Frau Piëch ++ Ihre FÄHIGSTEN KonzernMitarbeiterInnen++ diese Fahrzeug nach Absprache PROBE ZU FAHREN++ . Das ist es z.B. mit ALLRAD, was Förster/ Kommunen / Imker / Geopark / Fortswirtschaft / u.a. als VOLKS WAGEN sich wünschen. Nicht was (egal wer = (Hersteller/Meinungs-forscherInnen) aus Tunnel-Sicht) meinen was KonsumentInnen brauchen müssen / sollten- ist gefragt und zielführend. Der Paradigmenwechsel hat begonnen.

Fazit/Exkurs: Sinnvoll Integrierte Elektromobilität (mit gemeinwohlförderlichem Handeln + wirtschaften) bringt volkswirtschaftlich regional+ lokal sowie Metropolregionsweit - EU .. viel mehr. Wifö mit eMobility bringt Wert (Geld bleibt ca 8x im Umlauf in der Region) und "verkauft" sich erfolgreicher.

Joe-Hotzi hat geschrieben:
Na, da sollte man doch bei VW mal nachhaken, warum der e-Golf nicht einmal für einen kleineren Hänger /Fahrradträger einen "Hamsterhaken" bekommt ... :shock:

Würde mich nicht wundern, wenn das eine sehr bewusste, gezielte Strategie ist. :evil:
klaus0
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 03:42

E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon klaus0 » Do 29. Jan 2015, 06:42

Strategie oder Lobby? eGOLF (TM)(R) (c) z.B. Wer fragt bitte freundlicherweise bei Frau Piëch nach?. Sorry 2 say ...Rest der Truppe erzeugt "Heissluft". Wollte für einen Mandanten eine e-Golf im der Metropolregion buchen- das KOSTET MIETE usw. War in MA bei der Tour mit dem eGolf unterwegs - und jetzt diese SPAR-eBlockade. Da stimmt in der Pressearbeit- Praxis + Authentifizierung oder besser e-EV- AKZEPTANZFÖRDERUNG nicht mehr. Weinheim/ Mannheim/ Heppenheim ... usw. (könne alle ..heim bleiben für e-Aktivitäten) Da lobe ich am Bodensee die Schreinerei H. die den eT5 (VW!) mit AHK fahren und umgebaut haben. M.E sollten alle (++=>>Bitte an Frau Piëch ++ Ihre FÄHIGSTEN KonzernMitarbeiterInnen++ diese Fahrzeug nach Absprache PROBE ZU FAHREN++ . Das ist es z.B. mit ALLRAD, was Förster/ Kommunen / Imker / Geopark / Fortswirtschaft / u.a. als VOLKS WAGEN sich wünschen. Nicht was (egal wer = (Hersteller/Meinungs-forscherInnen) aus Tunnel-Sicht) meinen was KonsumentInnen brauchen müssen / sollten- ist gefragt und zielführend. Der Paradigmenwechsel hat begonnen.

Fazit/Exkurs: Sinnvoll Integrierte Elektromobilität (mit gemeinwohlförderlichem Handeln + wirtschaften) bringt volkswirtschaftlich regional+ lokal sowie Metropolregionsweit - EU .. viel mehr. Wifö mit eMobility bringt Wert (Geld bleibt ca 8x im Umlauf in der Region) und "verkauft" sich erfolgreicher.
klaus0
 
Beiträge: 56
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 03:42

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Maverick78 » Do 29. Jan 2015, 09:38

klaus0 hat geschrieben:
Danke für den Hinweis. Ist halt kein 100 % EV und 1,700 KG halte ich für f a l s c h für einen VW-GOLF. Sorry 2 say das ist eine ENTE!
:!:
!
Maverick78 hat geschrieben:
Ich weiss gar nicht ob das schon erwähnt wurde. Der Golf GTE darf 1700kg ziehen und gibt es ab Werk optional mit schwenkbarer AHK.


Warum zweifelst du das an? Ich kann dir gerne eine Kopie vom Fahrzeugschein des GTE Vorführers machen. Da steht es schwarz auf weiß.
Maverick78
 

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon bm3 » Do 29. Jan 2015, 09:54

Ich zweifle es auch mal an weil VW selbst bisher beim GTE auf der Homepage 1500kg gebremst angegeben hatte.
Na, wenn Sie jetzt noch mehr in die Papiere geschrieben haben ist das ja an sich nur positiv zu sehen.

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5720
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: E-Auto mit Anhängerkupplung

Beitragvon Maverick78 » Do 29. Jan 2015, 09:58

bis 8% 1700kg, bis 12% 1500kg.
Maverick78
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste