Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Dr. Charlie » Mo 2. Okt 2017, 18:46

Meine Verbrauchszahlen, errechnet aus 51550 km seit 10. 9. 2015:
rein elektrisch gefahren: 29262 km, Verbrauch 18,63 kwh/100 km
anschließend mit "leerer" Batterie weitergefahren: 22288 km, Verbrauch 5,98 l/100 km.
Dabei viele Kurzstrecken (tägliche Pendelstrecke hin- und zurück zusammen 45 km) auf lastwagenreicher Bundesstraße (Tempo 80, Überholen nicht möglich), relativ wenig Autobahn, dann aber meist mit 2 Fahrrädern hinten auf der Anhängerkupplung.
Wer vernünftig f#ährt. braucht weniger. Bild-Testfahrer wollten wohl die volle Leistung nützen, sind ja von Berufs wegen leidenschaftliche Autofahrer, die dies als Sport ansehen.
Wer schreibt an Bild ?
Meine Frau und ich lassen uns den GTE jedenfalls nicht madig machen und warten auf steigende Benzinpreise.
Charlie.
Dr. Charlie
 
Beiträge: 1
Registriert: Do 2. Jun 2016, 18:41

Anzeige

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon DeJay58 » Mo 2. Okt 2017, 22:52

Log hat geschrieben:
Gestern 270 km gefahren mit leerem Akku, sehr hügelig nach Tübingen über den Schwarzwald. Verbrauch 5,4 l/100km wo es ging auch mal 180 km/h gefahren. Finde ich nen super wert für das Auto. Diese fahrt war absolut spontan und wäre mit einem e-Auto nicht machbar, der Plug-In Gedanke kann aufgehen.

Warum nicht??
Video Reku Test alte/neue SW: https://youtu.be/mTpot4lZYtA
Video 2: Reku Test: https://www.youtube.com/watch?v=HQd-0jxuzow
Video 3: i3 geht auch quer: https://www.youtube.com/watch?v=lM-mqv72fdY



BMW i3 Verbrauch inkl. Ladeverluste:
Bild
Benutzeravatar
DeJay58
 
Beiträge: 3803
Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
Wohnort: Voitsberg/Steiermark

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Schüddi » Mo 2. Okt 2017, 23:51

Im Tesla geht das schon.
Man darf nie vergessen das man ca. 1/3 von den verbrauchten kWh abziehen muss denn diese kommen nicht aus der Dose sondern hat der Wagen rekuperiert (MEINE Erfahrungswerte).
Schüddi
 
Beiträge: 816
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Log » Mo 2. Okt 2017, 23:58

DeJay58 hat geschrieben:
Log hat geschrieben:
Gestern 270 km gefahren mit leerem Akku, sehr hügelig nach Tübingen über den Schwarzwald. Verbrauch 5,4 l/100km wo es ging auch mal 180 km/h gefahren. Finde ich nen super wert für das Auto. Diese fahrt war absolut spontan und wäre mit einem e-Auto nicht machbar, der Plug-In Gedanke kann aufgehen.

Warum nicht??

Welches BEV hätte mir 300 reale km ohne laden ermöglicht und das bei nicht vollem Akku. Da gibt es nur Tesla. Unterwegs gab es keinerlei richtige Ladestation, man sollte schon realistisch bleiben. Tesla stellt hier keine Option da da selbst die Gebrauchtwagenpreise bei 60k liegen. Da steck ich das Geld lieber in ein Haus.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon GTEblackrubin » Di 3. Okt 2017, 09:57

Hallo zusammen,

ich habe den Autobild Beitrag nicht gelesen, bin aber nun seit 2 Wochen GTE Besitzer. Und ich bin bisher sehr zufrieden mit dem Auto. Hab gerade mal in CarNet nachgesehen. Bisher bin ich 1333 Km gefahren und der Langzeit-Benzinverbrauch für diese Strecke liegt bei 2,6 l/100 Km und der Stromverbrauch bei 9,7 Kwh / 100 km. Das ist mein Alltagsverbrauch. tägliche Fahrten zur Arbeit, aber auch die Überführungsfahrt von Wolfsburg nach Hause mit fast 400 km. Den GTE Modus habe ich bisher 3 oder 4 mal genutzt. Ich lade immer in meiner Garage, aber meist nur bis 80 %. Dazu habe ich eine Abfahrtszeit programmiert, und die untere Ladegrenze auf 80% gesetzt.Am Arbeitsort lade ich kurz vor Heimfahrt voll. Klappt bisher sehr gut. Vorher hatte ich einen Opel Ampera. Der Akku des Ampera hat ja ca die doppelte Speicherkapazität. Doch gefühlt fahre ich mit dem GTE ebensoviel elektrisch. Und der GTE macht einfach viel mehr Spaß.

Gruß Frank
GTEblackrubin
 
Beiträge: 11
Registriert: Di 22. Aug 2017, 16:10

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Funky81 » Mi 4. Okt 2017, 07:51

Hallo habe zu den Aktikel leider nur eine kurze Online Version gefunden. Auto Bild sagt hier das der GTE auch nur 30km real elektrisch fährt. Kein wunder das Sie silche Werte ermittelt haven.
Funky81
 
Beiträge: 67
Registriert: Do 7. Jul 2016, 08:03

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon kriton » Mi 4. Okt 2017, 15:04

Ich habe den Test gefunden. Hier schreiben sie zu Bild 27: "Gleichzeitig erlauben 8,7 kwh in einer Lithium-Ionen-Batterie lautloses und abgasfreies Fahren mit Strom - wenn auch nur für gut 30 Kilometer."
http://www.autobild.de/bilder/kaufberat ... tml#bild27
Die Bruttokapazität des Akku wird hochgerechnet, statt der tatsächlich nutzbaren Ladung. :o Und gut 30 Kilometer ist vielleicht auch knapp, kommt halt auf die Fahrweise an.
warte auf den Sion
kriton
 
Beiträge: 253
Registriert: So 6. Aug 2017, 21:10

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Gulfoss » Fr 6. Okt 2017, 14:46

Mir wurde auf Anfrage mitgeteilt, das man >150km gefahren ist, davon rein elektrisch 30 geschafft hat.
Stadt-Land-AB Mix mit behutsamer Fahrweise und ausgeschalteten elektrischen Verbrauchern... :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
A3 e-tron
Gulfoss
 
Beiträge: 162
Registriert: Fr 10. Jul 2015, 17:48

Re: Verheerender Verbrauch laut aktueller Autobild

Beitragvon Log » Fr 6. Okt 2017, 14:53

Auf der AB den Elektromotor zu verwenden ist ja auch daneben. Der ist ja für Überland und Stadt gedacht und nicht um km auf der Ab zu reißen. Bei 130 km/h kann man sicherlich den Akku schnell aufbrauchen.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 163
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Anzeige

Vorherige

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste