Soundgenerator GTE

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon CyberChris » So 29. Jan 2017, 13:12

Hallo zusammen,

ich habe den heutigen Vormittag mal genutzt um beim meinem GTE die Anpassung vorzunehmen, da ich ein VCDS besitze hatte ich hatte das schon lange vor, bin aber bisher nicht dazu gekommen.

Die Anpassung ist denkbar einfach. Steuergerät anwählen->Anpassen-> in Dropdownliste den einzigen anpassbaren Wert im Steuergerät auswählen -> neuer Wert 0% -> Speichern -> fertig.

Die anschießende Probefahrt verlief wie erwartet und doch etwas überraschend. Der Generator nervt nicht mehr, es ist jetzt Ruhe im Fahrzeug wie im Hybrid-Mode. Erstaunlich fand ich das man jetzt die Kraft im GTE Mode nicht mehr so wahrnimmt, es ist also etwas was dran das man die Geschwindigkeit/Beschleunigung auch immer über den Lärmpegel fühlt, weil sich unsere Sinne wohl im laufe des Autofahrerlebens einfach an diesen Zusammenhang gewöhnt haben.

@Schüddi: Warum ich den Generator weghaben wollte? Er nervt mich bei Autobahnfahrten, der Generator wird offenbar einfach prozentual zur Motorlast gesteuert, d.h. bei Autobahntempo macht er immer Krach, den ich bei langen Fahrten aber nicht haben möchte, da mir entspannt ankommen wichtiger ist. Am liebsten wäre es mir wenn VW beim GTE auch eine Fahrprofilauswahl im Infotainment ermöglicht hätte wie bei anderen Modellen auch. Dann hätte man sich das nämlich mit ein paar Bedienschritten im "Individual" Programm schnell selbst konfigurieren können. Beim GTE ist aber alles, also Dämpfer-, Lenkungs-, Sound- und Gaspedalabstimmung fest an die GTE Taste gebunden.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 355
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Bernd_1967 » So 29. Jan 2017, 13:12

Schüddi hat geschrieben:
Warum habt ihr euch keinen e-tron geholt? Da hat man den irgendwie vergessen. Der Soundgenerator macht den Motor meiner Meinung nach nicht unnötig laut/lauter sondern charakteristisch und einfach viel viel angenehmer. Ich finde das klingt um Welten besser als das angestrengte kreischen ohne den Soundgenerator. So ein 1,4l Turbo unter Last klingt nicht wirklich angenehm finde ich. Ich würde gerne einen von euch nehmen auch wenn er bei mir fast nie zum Einsatz kommen würde.
Fahrt ihr ständig im GTE Modus das der euch so nervt? Ich meine bei der Probefahrt mit dem GTE ist der beim Überholen mit Kickdown gar nicht angesprungen. Und im GTE Modus hört man den auch nur unter Last.


Mein Kofferraum muss mind. 1,000m breit sein. Das gibts bei Audi erst ab A6.
Bei VW ab Golf.

Evtl. kannst Du meinen Soundgenerator haben. Was zahlst Du denn ? :lol:
Naja, lieber Kappe drauf und für den Wiederverkauf bereit halten - man weiß ja nie.
Hab' zwar vor, das Auto 10-15 Jahre zu fahren. Es könnte aber auch anders kommen. Hängt von zukünftigen E-Autos ab.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Bernd_1967 » So 29. Jan 2017, 13:15

CyberChris hat geschrieben:
Hallo zusammen,

ich habe den heutigen Vormittag mal genutzt um beim meinem GTE die Anpassung vorzunehmen, da ich ein VCDS besitze hatte ich hatte das schon lange vor, bin aber bisher nicht dazu gekommen.

Die Anpassung ist denkbar einfach. Steuergerät anwählen->Anpassen-> in Dropdownliste den einzigen anpassbaren Wert im Steuergerät auswählen -> neuer Wert 0% -> Speichern -> fertig.

Die anschießende Probefahrt verlief wie erwartet und doch etwas überraschend. Der Generator nervt nicht mehr, es ist jetzt Ruhe im Fahrzeug wie im Hybrid-Mode. Erstaunlich fand ich das man jetzt die Kraft im GTE Mode nicht mehr so wahrnimmt, es ist also etwas was dran das man die Geschwindigkeit/Beschleunigung auch immer über den Lärmpegel fühlt, weil sich unsere Sinne wohl im laufe des Autofahrerlebens einfach an diesen Zusammenhang gewöhnt haben.

@Schüddi: Warum ich den Generator weghaben wollte? Er nervt mich bei Autobahnfahrten, der Generator wird offenbar einfach prozentual zur Motorlast gesteuert, d.h. bei Autobahntempo macht er immer Krach, den ich bei langen Fahrten aber nicht haben möchte, da mir entspannt ankommen wichtiger ist. Am liebsten wäre es mir wenn VW beim GTE auch eine Fahrprofilauswahl im Infotainment ermöglicht hätte wie bei anderen Modellen auch. Dann hätte man sich das nämlich mit ein paar Bedienschritten im "Individual" Programm schnell selbst konfigurieren können. Beim GTE ist aber alles, also Dämpfer-, Lenkungs-, Sound- und Gaspedalabstimmung fest an die GTE Taste gebunden.

Grüße,
Christian

Danke für die Info!
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Schüddi » So 29. Jan 2017, 14:13

Ach so. Ich bin nicht schneller als 140 gefahren, mache ich sonst auch nie um entspannt anzukommen. Da war der nicht zu hören.
Ich finde da das geschrei des kleinen Motörchens unter Last schlimmer als das kernige Brummen des Soundgenerators. Aber dafü gibt es ja Bang and Olufsen im e-tron 8-)


@Bernd: Die Ausmaße sind doch nahezu gleich - bei Audi sogar deutlich großzügiger was für mich auch ein Kaufargument war:

Audi A3 e-tron: Gepäckraumvolumen 280l, Länge des Kofferraums Lehne aufgestellt 764mm, Breite zwischen den Radkästen: 1,000mm
Golf GTE: Gepäckraumvolumen 272l, Länge des Kofferraums Lehne aufgestellt 744mm, Breite zwischen den Radkästen 1,003mm
Schüddi
 
Beiträge: 825
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Bernd_1967 » So 29. Jan 2017, 14:34

Psssssssssssssst,....., ich bin im falschen Forum....
Hätte gerne einen Golf Variant GTE gehabt, gibts nicht. Gönne mir als Geschäftsauto den Passat Variant GTE.
Habe viel Kurz- und Langstrecke gemischt und PV-Anlage auf dem Dach, die ich gerne zur Mittagszeit nutze.

Den Audi A3 gibt's ja nicht als Kombi.
Der A4 Avant hat 985mm Breite innen. Da ist der Golf breiter. Muss mehrere Euroboxen laden, die 60x40cm haben.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Schüddi » So 29. Jan 2017, 16:00

Bernd_1967 hat geschrieben:
Psssssssssssssst,....., ich bin im falschen Forum....
Hätte gerne einen Golf Variant GTE gehabt, gibts nicht. Gönne mir als Geschäftsauto den Passat Variant GTE.
Habe viel Kurz- und Langstrecke gemischt und PV-Anlage auf dem Dach, die ich gerne zur Mittagszeit nutze.

Den Audi A3 gibt's ja nicht als Kombi.
Der A4 Avant hat 985mm Breite innen. Da ist der Golf breiter. Muss mehrere Euroboxen laden, die 60x40cm haben.

Ach so... Aber der A4 ist sogar noch etwas breiter als der A3. Also auch über 100mm, alles andere wäre ja auch unlogisch. Leider nicht als e-tron verfügbar sonst wäre es der geworden.
Schüddi
 
Beiträge: 825
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon GTE229 » Mo 30. Jan 2017, 10:05

Mich stört der Soundgenerator überhaupt nicht.
Ich kann ja als Fahrer recht gut steuern, wann er Laute von sich gibt und wann nicht...

Wenn ich 120 auf der Autobahn fahren will und er mich nervt, schalte ich in den Hybrid-Modus.

Wenn ich auf der Landstraße Kurven "räubern" will (mit 1,6 Tonnen :mrgreen:), dann schalte ich ihn an.

Das was @CyberChris schreibt, habe ich fast erwartet. Man nimmt Beschleunigung doch auch über die Geräuschkulisse wahr.
Das ist vielleicht ein Grund, warum vielen eingefleischten Benzin-Fahrern was fehlt im Elektroauto.
Beschleunigung verliert etwas an Emotionen und fühlt sich nicht mehr so schnell an...


Mir ging es wie gesagt nicht um das abschalten. Ich war einfach daran interessiert, wie und wo das Modul arbeitet. Das habe ich erfahren - vielen Dank :D
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 30. Jan 2017, 10:57

Vielleicht ist der fehlende Sound auch ein Grund, warum Tesla Fahrer, die vorher vielleicht sogar mal Sportwagen gefahren sind,
plötzlich nur noch dahingleiten wollen und mit max. 120-140km/h auf der Autobahn fahren und zufrieden sind.
Die Beschleunigung reizt ja nicht mehr, Dank fehlendem Sound.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1704
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon GTE229 » Mo 30. Jan 2017, 13:39

Ja, das kann ich mir gut vorstellen...

Ich finde aber auch, dass es ruhig Ton geben darf beim Beschleunigen :lol:
Benutzeravatar
GTE229
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 9. Jan 2017, 10:24

Re: Soundgenerator GTE

Beitragvon Horscht » Mo 30. Jan 2017, 15:42

Ich sehe das so wir GTE 229.
Man kann sich ja aussuchen ob man den Sound hören will oder nicht. :roll:
L. G. Horscht

2 x 9 kWp Anlagen auf'm Dach. 9 kw LG Speicher mit SMA Technik, Passat Variant GTE ab 02-17 ;)
Benutzeravatar
Horscht
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 15. Jun 2016, 17:34
Wohnort: Spessart

Anzeige

Vorherige

Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste