Moin

Re: Moin

Beitragvon HUKoether » So 10. Dez 2017, 12:40

Also den nächsten reinen Ölwechsel macht mein Skodaautohaus vor Ort und als Hochspannungsalibi bleibe ich dabei (Ich habe ursprünglich Elektromechaniker in einem E-Motorenwerk gelernt). Oder meine freie Werkstatt, die die Post-Street-Scooter wartet, die können das auch.

Gruß, HUK
B8-GTE - Einer für alles & XR3i-CNG - für den Spaß
HUKoether
 
Beiträge: 77
Registriert: So 23. Apr 2017, 13:49
Wohnort: Mitte von Deutschland

Anzeige

Re: Moin

Beitragvon ingokiel » So 10. Dez 2017, 13:34

Moin, 250.- für Zubehör hatte ich keinen Bock, Gummimatten und Kaffeetassen haben wir genug.
Dann lieber viel Geld für teures, gutes Öl ausgeben. :)

Gestern wollte ich zur Autobahnauffahrt lässig mit leichten Grinsen die GTE Taste drücken aber hab auf Engine An/Aus gedrückt.
War dann unlässig, anhalten, auf P und neu starten. :roll:
Mit E-Kennzeichen weiß ich dann schon was der Hintermann denkt......Na? Batterie alle? :lol:

Das passiert Anfängern auch nur 1 mal, hoff ich.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 123
Registriert: So 30. Jul 2017, 13:04
Wohnort: Kiel

Re: Moin

Beitragvon HUKoether » So 10. Dez 2017, 16:23

Das ist mir, muß ich gestehen, auch schon passiert. Ergonomisch ungünstig plaziert, der Startknopf. Konnte bei meinem Superb nicht passieren, wurde aber immer beläßtert, daß die den Startknopf am Platz des ehemaligen Zünschlosses gelassen haben.
Zur besseren Ertastbarkeit könnte man einen kleinen Gummifuß (transparent) aufkleben - um so die wichtigen Tasten blind zu finden (Hatte ich bei der Start-Stop-aus-Taste beim Superb).

Gruß, HUK
B8-GTE - Einer für alles & XR3i-CNG - für den Spaß
HUKoether
 
Beiträge: 77
Registriert: So 23. Apr 2017, 13:49
Wohnort: Mitte von Deutschland

Re: Moin

Beitragvon CyberChris » So 10. Dez 2017, 19:55

ingokiel hat geschrieben:
Gestern wollte ich zur Autobahnauffahrt lässig mit leichten Grinsen die GTE Taste drücken aber hab auf Engine An/Aus gedrückt.War dann unlässig, anhalten, auf P und neu starten. :roll:
Das passiert Anfängern auch nur 1 mal, hoff ich.
Gruß Ingo


Kommt mir irgendwie bekannt vor, aber man muss zwei mal drücken, oder? Beim ersten mal kommt nur eine Warnung ;-)

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 446
Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: Moin

Beitragvon ingokiel » So 10. Dez 2017, 20:53

Ja Christian aber vor lauter Schreck hab ich 2x gedrückt, ich dachte aus dann wieder an aber da war dann ganz aus. :D

Das mit dem Gummi finde ich eine gute Idee! ;)
Ich dachte schon an eine Klappe, die man dann schließt, wie im Flugzeug oder so.

Und Männers, ich bin ganz froh, nicht der einzige Verdrücker zu sein. :lol:
Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 123
Registriert: So 30. Jul 2017, 13:04
Wohnort: Kiel

Re: Moin

Beitragvon ingokiel » Do 14. Dez 2017, 15:28

Benutzeravatar
ingokiel
 
Beiträge: 123
Registriert: So 30. Jul 2017, 13:04
Wohnort: Kiel

Re: Moin

Beitragvon P.Schnabel » Sa 16. Dez 2017, 14:11

Gerade ohne Strom in der Batterie eine Strecke innerorts gefahren. 5 KM, kalter Motor, sehr defensive Fahrweise, kaum Heizung und Klima.
8 Liter und 4kWh pro 100KM. Ist das normal? Oder ist der Verbrauch so hoch, weil der Verbrenner erst ca. 2000 KM gelaufen hat?
P.Schnabel
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 17. Aug 2017, 19:16

Re: Moin

Beitragvon rost24 » Sa 16. Dez 2017, 15:36

Bei solch kurzer Strecke und gerade auch den aktuellen Temperaturen kommt es natürlich auch darauf wie gut man durchgekommen ist. Gleichmäßig durchfahren oder an jeder Ampel stehen können da allein schon ein paar Liter/100km ausmachen.
Ansonsten halte ich den Wert für absolut normal bzw. sogar ganz gut. Unser 1,4er Golf GT braucht da auch seine 8-10l/100km.
Und den habe ich auf längere Strecke und wärmeren Temperaturen schon mit 6l/100km durch die Stadt bewegt.
rost24
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 18:47

Re: Moin

Beitragvon P.Schnabel » So 17. Dez 2017, 23:38

Prignitzer hat geschrieben:
P.Schnabel hat geschrieben:
Das hier ist zum kurze Frage kurze Antwort Thread geworden mittlerweile ;-). Ich hab nochwas:

Kann ich, wenn der Wagen an der Steckdose auf der Einfahrt steht, vorheizen ohne die App und ohne eine Abfahrtszeit einzugeben? Sprich 15 Minuten vor Fahrtbeginn zum Auto gehen und die Heizung anmachen?


Ja, du kannst zum Auto gehen. Zündung an machen und die Heizung laufen lassen.



Gerade getestet, geht nicht... Wagen heizt nur, wenn der "Motor" an ist; nur "Zündung" reicht nicht... Option "Batteriestrom zum Vorheizen deaktiviert".
P.Schnabel
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 17. Aug 2017, 19:16

Re: Moin

Beitragvon P.Schnabel » Mi 20. Dez 2017, 15:16

P.Schnabel hat geschrieben:
Prignitzer hat geschrieben:
P.Schnabel hat geschrieben:
Das hier ist zum kurze Frage kurze Antwort Thread geworden mittlerweile ;-). Ich hab nochwas:

Kann ich, wenn der Wagen an der Steckdose auf der Einfahrt steht, vorheizen ohne die App und ohne eine Abfahrtszeit einzugeben? Sprich 15 Minuten vor Fahrtbeginn zum Auto gehen und die Heizung anmachen?


Ja, du kannst zum Auto gehen. Zündung an machen und die Heizung laufen lassen.



Gerade getestet, geht nicht... Wagen heizt nur, wenn der "Motor" an ist; nur "Zündung" reicht nicht... Option "Batteriestrom zum Vorheizen deaktiviert".


Anybody :-) ?
P.Schnabel
 
Beiträge: 76
Registriert: Do 17. Aug 2017, 19:16

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast