GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Log » Di 29. Mai 2018, 19:14

GTE-Interessent hat geschrieben:
Hallo

Ich habe bis jetzt 70'000 km gefahren (Golf GTE). Die Anzeige nach vollladen zeigt 42km an. Als Neuwagen war das angezeigte Maximum bei 47km. Vom Gefühl her ist beim Fahren aber kaum was von Reichweitenverlust zu spüren. Möglicherweise lernt die Software bei jeder Fahrt/Ladung dazu (das wissen ev. die Götter oder mit Glück die Software Programmierer ;) ? Beim nächsten Besuch in der Werkstatt lasse ich dann mal den Batteriezustand auslesen.

Gruss

Das ist auch so korrekt, der hinterlegte Verbrauch ändert sich leicht, kann man mit VCDS nachschauen. Gab dazu auch einen Post hier.
Golf GTE MJ18
Log
 
Beiträge: 216
Registriert: Sa 11. Mär 2017, 19:29

Anzeige

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Renelino » Mi 30. Mai 2018, 07:24

CyberChris hat geschrieben:
Renelino hat geschrieben:
Kann ich denn dann davon ausgehen, dass du mit "gegenüber Serie" 225er, 17 Zoll meinst?
Bei meinem sind 205er, 16 Zoll RoWi Reifen Serie. Auf Grund des geringeren Gewichts der 16 Zöller sollten die noch effizienter sein. Bin mal gespannt.


Da habe ich mich ungünstig ausgedrückt. Serie ist wie Du sagst 16"/205. Mein GTE hat aber die 18"/225 Sonderausstattung, die ich dieses Jahr auf eine Zubehörfelge mit 17"/205 geändert habe.

Grüße,
Christian


Ja, dachte ich mir. Merkst du einen Unterschied in der Traktion? ich bin ein bisschen skeptisch was die Traktion anbelangt mit den 205ern. ich weiß allerdings auch nicht ob die Traktion mit den 225ern spürbar besser ist. Aus diesem Grund würde ich gerne deine Meinung dazu haben.

Gruß René
Renelino
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 20:33

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon CyberChris » Mi 30. Mai 2018, 19:04

Renelino hat geschrieben:
Ja, dachte ich mir. Merkst du einen Unterschied in der Traktion? ich bin ein bisschen skeptisch was die Traktion anbelangt mit den 205ern. ich weiß allerdings auch nicht ob die Traktion mit den 225ern spürbar besser ist. Aus diesem Grund würde ich gerne deine Meinung dazu haben. Gruß René


Schwer zu sagen. Krass finde ich meiner Winterreifen 205'er, da merkte mann den Unterschied gegenüber den 18"225 extrem. So das ich auch erst Bedenken hatte auch Sommerreifen in 205 zu nehmen. Die Sommerreifen die ich jetzt habe sind aber viel besser als die Winterreifen. Es ist natürlich abhängig vom Straßenzustand, wenn der gut ist (trocken, warm) dann sind die 205 neuen Sommerreifen (bei mir Good Year Efficent Grip Performance) kaum schlechter als die 18" Serien Bridgestones. Bei Nässe und schlechter Straße muss man halt aufpassen, aber das war bei den Bridgestones auch so.

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 536
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Renelino » Mi 30. Mai 2018, 22:35

CyberChris hat geschrieben:
Renelino hat geschrieben:
Ja, dachte ich mir. Merkst du einen Unterschied in der Traktion? ich bin ein bisschen skeptisch was die Traktion anbelangt mit den 205ern. ich weiß allerdings auch nicht ob die Traktion mit den 225ern spürbar besser ist. Aus diesem Grund würde ich gerne deine Meinung dazu haben. Gruß René


Schwer zu sagen. Krass finde ich meiner Winterreifen 205'er, da merkte mann den Unterschied gegenüber den 18"225 extrem. So das ich auch erst Bedenken hatte auch Sommerreifen in 205 zu nehmen. Die Sommerreifen die ich jetzt habe sind aber viel besser als die Winterreifen. Es ist natürlich abhängig vom Straßenzustand, wenn der gut ist (trocken, warm) dann sind die 205 neuen Sommerreifen (bei mir Good Year Efficent Grip Performance) kaum schlechter als die 18" Serien Bridgestones. Bei Nässe und schlechter Straße muss man halt aufpassen, aber das war bei den Bridgestones auch so.

Grüße,
Christian

Also ist der Unterschied demnach nicht sehr groß. Finde natürlich die 225er auf 17 oder 18 Zoll schon schicker. Aber wir haben uns auf Grund der elektrischen Reichweite für die 205er als Serie entschieden. Das ist ja unter anderem der Grund sich für einen GTE zu entscheiden. Passt hervorragend in unser tägliches Fahrprofil. Wir fahren max 45 KM pro Tag, eher 38 KM.
Danke für deine Ausführung.

Gruß René
Renelino
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 20:33

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Navi-CC » Fr 14. Sep 2018, 22:03

Zur Information an die GTE-Fahrer:
Nach 3 Jahren 5 Monaten und 57 100 km Laufleistung sagt der Akkutest durch die Werkstatt: Kapazität Batterie: 84,85 %. Angezeigt wird nach Vollladen und alle Verbraucher aus: 42 km. Wenn das so weiter geht (lineare Hochrechnung) erreiche ich die Austauschgrenze des Akkus von 70% etwa im Februar 22 und mit ca.110 000 km Laufleistung, also nach knapp 7 Jahren. Das wäre also noch innerhalb der 8 Jahre Gewährleistungsdauer.
Heute wurden auch zahlreiche Updates eingespielt. Ich werde beobachten, ob Verhaltensänderungen zu sehen sind.
Golf GTE seit 04.2015, halbwegs problemlos, CarNet könnte zuverlässiger sein und mehr bieten ...
Navi-CC
 
Beiträge: 289
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 15. Sep 2018, 07:02

Navi-CC hat geschrieben:
Zur Information an die GTE-Fahrer:
Nach 3 Jahren 5 Monaten und 57 100 km Laufleistung sagt der Akkutest durch die Werkstatt: Kapazität Batterie: 84,85 %. Angezeigt wird nach Vollladen und alle Verbraucher aus: 42 km. Wenn das so weiter geht (lineare Hochrechnung) erreiche ich die Austauschgrenze des Akkus von 70% etwa im Februar 22 und mit ca.110 000 km Laufleistung, also nach knapp 7 Jahren. Das wäre also noch innerhalb der 8 Jahre Gewährleistungsdauer.
Heute wurden auch zahlreiche Updates eingespielt. Ich werde beobachten, ob Verhaltensänderungen zu sehen sind.


Fährst Du eher schonend, also möglichst weit unter 50% elektrischer Leistung oder
ist es Dir egal und beschleunigst elektrisch ordentlich?
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2278
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon GTE_Ebi » Sa 15. Sep 2018, 10:32

Moin,
der Akku schwächelt bei dir ja schon ganz schön, wie hoch ist denn dein elektrischer Fahranteil von den 57 TKM ? Ich denke, dass das nicht alle sondern nur einzelne Zellen der Batterie betreffen wird, das sollte doch mit VCDS anzeigbar sein.

Gruß,
Ebi
GTE_Ebi
 
Beiträge: 131
Registriert: So 29. Jul 2018, 22:27

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Navi-CC » Mi 19. Sep 2018, 09:12

Navi-CC hat geschrieben:
Zur Information an die GTE-Fahrer:
Nach 3 Jahren 5 Monaten und 57 100 km Laufleistung sagt der Akkutest durch die Werkstatt: Kapazität Batterie: 84,85 %. Angezeigt wird nach Vollladen und alle Verbraucher aus: 42 km. Wenn das so weiter geht (lineare Hochrechnung) erreiche ich die Austauschgrenze des Akkus von 70% etwa im Februar 22 und mit ca.110 000 km Laufleistung, also nach knapp 7 Jahren. Das wäre also noch innerhalb der 8 Jahre Gewährleistungsdauer.
Heute wurden auch zahlreiche Updates eingespielt. Ich werde beobachten, ob Verhaltensänderungen zu sehen sind.

Nachtrag: Nach den SW-Updates zeigt er jetzt 43 km an.
@Bernd_1967. Ich fahre eher Akku-schonend.
@GTE_Ebi: Der el. Fahranteil beträgt etwa 10 000 km p.a., also jetzt ca. 33 000 km.
Golf GTE seit 04.2015, halbwegs problemlos, CarNet könnte zuverlässiger sein und mehr bieten ...
Navi-CC
 
Beiträge: 289
Registriert: Do 8. Mai 2014, 15:10
Wohnort: Dresden

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Bernd_1967 » Mi 19. Sep 2018, 10:01

Also, ich hab erst 12000km gefahren, sehr viel elektrisch Kurzstrecke und hab noch 50km Rest, wenn Klima aus ist.
Auto ist 1,6 Jahre alt.

Falls es noch nicht erwähnt wurde: Seit kurzem gibt es ein HV-System Update 93D8.
Werde das am Freitag bekommen, ca. 45 Minuten Dauer.
Angeblich sollen Störungen durch das HV-System auftreten können.

Also, was den Akku angeht, kann man natürlich Pech haben.
Ich versuche den Akku ebenfalls zu schonen: Auto steht in der Garage grundsätzlich nie mit 100%, meist mit 80% SOC.
Laden tue ich meist direkt nach der Fahrt, vor allem im Winter.
Ich achte auf die max. Power Anzeige (grün), die mir anzeigt, ob der Akku warm geworden ist.
Charge Modus dann nur immer Intervallweise, nie durchgehend.
Beim Fahren hier zwischen den Dörfern, möglichst nur 25% Leistung, wenn einer hinten dran ist, schon mal 50% Leistung.
Batteriemanagement ab und zu neu kalibrieren: Ziemlich leer fahren und dann 30 min. warten, dann mit 2,3kW voll laden,
dann 30 Minuten warten und gut ist - alle 3 Monate.
Ab und zu muss er die 100% sehen, sonst gibt es kein Balancing.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2278
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE Reichweite nach gut 3 Jahren

Beitragvon Howard » Mi 19. Sep 2018, 19:03

Junge Junge... was ein Aufstand. Wenn leer, dann laden. so mache ich das :doof:

3,5 Jahre und 73tkm, zeigt nach dem Laden meist 45km an. Mal 43, mal 46
Howard
 
Beiträge: 47
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 19:39

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste