GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Bernd_1967 » Sa 26. Aug 2017, 11:04

ingokiel hat geschrieben:
Moin, ich werde mal gucken ob ich an der Uni Kiel oder an der VHS noch einen GTE-Kurs belegen kann, damit ich auch das allerletzte Quentchen spare! :P

Gruß Ingo, ich will auch ein bißchen Spaß! ;)


Gönne ich Dir. Manche wollen halt nicht viel rechnen und haben Spaß.
Andere rechnen gerne und haben Spaß dabei.
Sicherlich gönnst Du das uns ;-)
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2240
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Renelino » Mo 30. Apr 2018, 22:56

Hallo zusammen,
Bekomme meinen GTE erst in der 25. KW so VW will. Mach mir aber natürlich schon Gedanken für die Zeit nach dem Warten und komme zu folgenden Überlegungen.
Natürlich ist das Laden zu Hause an der Steckdose am günstigsten. Ich würde aber unterwegs keine kostenpflichtige Ladestation anfahren. Meine Überlegung ist folgende. Mehrkosten für das Ladekabel ca. 170 € bei VW plus kosten für den Ladestrom von durchschnittlich angenommenen 0,5 € pro Kilowatt. Mach alleine für den Strom bei 6 KW 3 €. Selbst wenn der Mehrverbrauch durch den Charge Mode bei 2 Litern auf 100 km liegen würde, wäre dies bei 1,40 € pro Liter immer noch günstiger. Vorausgesetzt ich muss wirklich 100 Km weit fahren um den Akku voll zu bekommen.Von der Zeitersparnis ganz zu schweigen. Oder liege ich bei den Kosten für Ladestationen falsch oder habe sonst einen Denkfehler? Umweltgedanken mal außen vor.

Freue mich auf Eure Meinung.
Renelino
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 21:33

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Bernd_1967 » Di 1. Mai 2018, 09:04

Du hast ja auch kostenloses Laden, zB. an Hotels oder Einkaufsmärkten, die ich unterwegs schon mal nutze.
Das Ladekabel, einphasig, bekommst Du auch anderswo sicherlich günstiger.
e-Golf seit 08.06.2017 (15.000km/Jahr=Erstwagen)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 2240
Registriert: So 28. Feb 2016, 12:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Mr Power » Di 1. Mai 2018, 10:40

Das VW Ladekabel kann auch nur an 16A Säulen genutzt werden, andere Kabel sind da besser. Außerdem sind deine 0,50 EUR pro kWh zu hoch angesetzt. Viele öffentliche Ladestationen liegen bei 0,30 bis 0,37 EUR. Erst darüber wird es zu teuer. Und ja, es gibt auch viele Gratis-Säulen. In der VW Charge and Fuel App gibt es dafür sogar den Schalter „Messemodus“, damit er nur die kostenlosen aus dem C&F Netz anzeigt
Mr Power
 
Beiträge: 55
Registriert: Di 7. Nov 2017, 11:00

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon GTE » Di 1. Mai 2018, 10:59

Mr Power hat geschrieben:
Das VW Ladekabel kann auch nur an 16A Säulen genutzt werden, andere Kabel sind da besser.

Welches kannst Du da empfehlen ?
Golf GTE 07/18
Benutzeravatar
GTE
 
Beiträge: 37
Registriert: Sa 24. Feb 2018, 12:21

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Renelino » Di 1. Mai 2018, 11:17

Mr Power hat geschrieben:
Das VW Ladekabel kann auch nur an 16A Säulen genutzt werden, andere Kabel sind da besser. Außerdem sind deine 0,50 EUR pro kWh zu hoch angesetzt. Viele öffentliche Ladestationen liegen bei 0,30 bis 0,37 EUR. Erst darüber wird es zu teuer. Und ja, es gibt auch viele Gratis-Säulen. In der VW Charge and Fuel App gibt es dafür sogar den Schalter „Messemodus“, damit er nur die kostenlosen aus dem C&F Netz anzeigt


Vielen Dank für die Infos. Bei den genannten Preisen kann man nicht meckern. Kostenloses Laden ist eh unschlagbar. Habe aber auch gehört, das es Ladesäulen geben soll die über Zeit abrechnen. Bei der Ladegeschwindigkeit des Golfs kann das wahrscheinlich ein teurer Spaß werden. Ich habe erst einmal für mich entschieden auf das Ladekabel für öffentliche Ladesäulen zu verzichten, da wir den Golf als Zweitwagen nutzen und uns überwiegend damit in der Stadt bewegen. Und für die paar mal die wir ihn dann doch mal für weitere Strecken nutzen lohnt sich die Anschaffung einfach nicht. Wir haben zwar seit 50 Jahren Oberleitungsbusse in Solingen aber nur 2 öffentliche Ladestationen. Weitere sind jedoch in Planung.
Renelino
 
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 21:33

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon einfallzel » Di 1. Mai 2018, 12:50

32A-Kabel sind schwerer, unhandlicher und nur sinnvoll, wenn man regelmäßig an den wenigen Säulen laden kann, die mehr als 20A verlangen und kein Schuko haben :oops:. 20A-Kabel gibt es für knapp 200 €.
An sehr vielen Säulen wird nach Zeit abgerechnet, das ist (noch) mit weniger technischem und regulativem Aufwand zu messen und schließt logischer die Nebenkosten der Ladestation (die eigentlich die Hauptkosten sind) mit ein.
Meiner Erfahrung nach verbrauche ich zwischen 2,3 und 2,7 kWh für eine Strecke, die man mit einem Liter Super E10 fahren kann. Das wiederum bedeutet, bei ca. 1,40 €/L Benzin sind max. 0,60 €/kWh wirtschaftlich sinnvoll. Also sollte bei max. 3,3 kW "echter" Ladung pro Stunde diese allerhöchstens 2 € kosten. Mit der Charge & Fuel Card, die es nur für VAG-Fahrzeugbesitzer gibt, kostet sie 0,95 €. Bei Plugsurfing könnten es z.B. (0,011 €/min, 0,34 €/kWh) 1,85 € sein (3,5 kW brutto).
Der zum Golf GTE technisch fast baugleiche A3 e-tron lädt im S-Dynamic-Mode (~= GTE Modus) bis ca. 50% SOC. Der Mehrverbrauch liegt dann je nach Fahrweise im Durchschnitt in der Ebene bei mir bei mind. 0,7 l/100 km. (Es kann in hügeliger Landschaft auch mal weniger sein und auf der BAB im Tiefflug einiges mehr) und es braucht dafür typisch ca. 40 km Fahrt, d.h. bestenfalls 0,12 €/kWh (7 kW brutto).
Ach ja: steigert die Umweltbelastung um mind. 10%. Und: Benzin ist zu billig. Klingt komisch, ist aber so, wenn das Erzeugen, Verkaufen, Abrechnen und nur zu 35 % Nutzen gut zwei Drittel billiger ist als Strom.
--
Audi A3 1.4 TFSI e-tron sport 01/17
einfallzel
 
Beiträge: 75
Registriert: Mi 24. Mai 2017, 22:43

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Stromfix » Do 3. Mai 2018, 07:27

Auf das von VW angebotene Ladekabel für 170,- zu verzichten ist ein Fehler.
Hab vorher auch gedacht ich brauch das nicht und kann mir das Geld sparen.
Inzwischen hat es sich mehrfach bezahlt gemacht. Das Kabel später zu kaufen ist auch nicht günstiger.
Ein gescheites Kabel kostet immer um die 150,- - ...,-
Stromfix
 
Beiträge: 27
Registriert: Do 13. Jul 2017, 23:15

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon ChrisGTE » So 13. Mai 2018, 21:02

Ich stand auch vor der Entscheidung das VW Kabel zu nehmen bei meiner GTE Bestellung oder nicht. Ich hatte es mehrfach in der Hand beim e-Golf. Ist ja das gleiche bei beiden Fahrzeugen. Das Kabel ist ne Zumutung von der Qualität. Habe mir inzwischen das BMW Kabel mit der Nummer 61902455069 geholt, da mein Fahrzeug bald geliefert wird. Das Kabel von BMW ist ne ganz andere Qualität und kostet je nachdem ob man günstig dran kommt in etwa das gleiche. Zusätzlicher Vorteil am BMW Kabel ist der 32A Kodierung. Manche ältere Ladestationen wollen mindestens 20A und da geht das VW Kabel nicht hab ich gelesen.
ChrisGTE
 
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Dez 2017, 22:34

Re: GTE "Battery Charge" Mode >> Ladedauer / Mehrverbrauch

Beitragvon Prignitzer » Mo 14. Mai 2018, 09:40

Ich hatte in 1 1/2 Jahren noch NIE eine Säule, bei der das originale 20A Kabel nicht funktioniert hat.
Hängt wohl von der Region ab, in welcher man unterwegs ist.

So langsam werden diese "alten" Säulen (bei denen es nicht funktioniert) wohl auch ausgestorben sein.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 301
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 13:42

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste