Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon DriverGTE » So 18. Dez 2016, 20:05

Guten Abend,
seit 2 Monaten bin ich stolzer Besitzer eines Golf GTE. Toller Wagen.
Jetzt habe ich eine Frage: Der Betrieb der Benzin betriebenen Standheizung
ist nur möglich, sofern die Zündung aus ist. Im Winter wäre es natürlich
super, wenn die Standheizung auch während des Betriebes des Fahrzeuges ginge.
Weshalb ist ein Betreib der Standheizung nicht während des Fahrens möglich?

Laut meinen Recherchen soll dies durch den Einbau eines Kabelbaums möglich sein.

Wäre sehr an euren Einschätzungen interessiert.

Beste Grüße

Thomas
DriverGTE
 
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 19:56

Anzeige

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon Schüddi » So 18. Dez 2016, 21:11

Man kann doch einfach die Heizung einschalten..?
Schüddi
 
Beiträge: 803
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon DriverGTE » So 18. Dez 2016, 22:22

Richtig, dann ist aber die elektrische Heizung in Betrieb und reduziert die Reichweite im Winter sehr deutlich. Daher meine Frage, ob nicht die Benzinstandheizung nicht auch beim Fahren betrieben werden kann.

Beste Grüße

Thomas
DriverGTE
 
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 19:56

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon CyberChris » So 18. Dez 2016, 22:58

DriverGTE hat geschrieben:
Jetzt habe ich eine Frage: Der Betrieb der Benzin betriebenen Standheizung
ist nur möglich, sofern die Zündung aus ist. Im Winter wäre es natürlich
super, wenn die Standheizung auch während des Betriebes des Fahrzeuges ginge.
Weshalb ist ein Betreib der Standheizung nicht während des Fahrens möglich?
Laut meinen Recherchen soll dies durch den Einbau eines Kabelbaums möglich sein.


Garantiert nicht, denn laut VW Sebststudienprogramm zum GTE ist die Fließrichtung des Kühlmittels bei Standheizungsbetrieb entgegen der Fließrichtung des Motorkühlmittels im Betrieb. Das ist der Technische Grund warum beim GTE die Standheizung nur bei ausgeschalteter Zündung läuft.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon DriverGTE » So 18. Dez 2016, 23:07

Daniel Dir. Wo kann ich diese Infos nachlesen?

Beate Gruesse

Thomas
DriverGTE
 
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 19:56

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon CyberChris » So 18. Dez 2016, 23:16

VW Selbststudienprogramm Nr. 537 zum Golf GTE. Kannst Du bei VW gegen Geld runterladen (erwin.volkswagen.de)
Seite 55:

"Parallel zum Kühlmittelkreislauf hat die Standheizung einen eigenen Heizkreislauf. Er besteht aus dem
Wärmetauscher für Heizung, dem Heizgerät und der Förderpumpe. Die Flussrichtung des Kühlmittels ist hier
gegenläufig der Flussrichtung im Kühlmittelkreislauf des Motors. Aus diesem Grund und aus Sicherheitsgründen ist
der Betrieb der Standheizung nur bei ausgeschalteter Zündung möglich."

Ist beim Passat GTE übrigens auch so.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon Schüddi » Mo 19. Dez 2016, 04:20

DriverGTE hat geschrieben:
Richtig, dann ist aber die elektrische Heizung in Betrieb und reduziert die Reichweite im Winter sehr deutlich. Daher meine Frage, ob nicht die Benzinstandheizung nicht auch beim Fahren betrieben werden kann.

Beste Grüße

Thomas

Also Benzin beim Hybrid verbrauchen um zu heizen ist besser als auf ein wenig elektrische Reichweite zu verzichten? Macht das Sinn? Man könnte auch vorheizen und auf die Heizung verzichten und sich mit Sitzheizung und warmen Gedanken aushelfen.
Schüddi
 
Beiträge: 803
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon DriverGTE » Mo 19. Dez 2016, 08:36

Also Benzin beim Hybrid verbrauchen um zu heizen ist besser als auf ein wenig elektrische Reichweite zu verzichten? Macht das Sinn? Man könnte auch vorheizen und auf die Heizung verzichten und sich mit Sitzheizung und warmen Gedanken aushelfen

Ein wenig elektrische Reichweite zu verzichten, wäre schön - leider trifft dies nicht zu. Du hast gegenüber der Benzinstandheizung eine Reichweitereduzierung um den Faktor 10 im kalten Winter.

Gruß

Thomas
DriverGTE
 
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 19:56

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon DriverGTE » Mo 19. Dez 2016, 08:40

Danke Euch für die ernüchternden Informationen.

Jetzt habe ich doch noch eine Frage: Weshalb wird von VW die Standheizung so eingebaut. Laut Webasto macht dies doch keinen Sinn, oder? Webasto baut seine Standheizung immer mit gleichem Richtung ein, so dass diese auch beim Fahren betrieben werden können.

Beste Grüße

Thomas
DriverGTE
 
Beiträge: 5
Registriert: So 18. Dez 2016, 19:56

Re: Golf GTE im Winter mit Standheizung?

Beitragvon CyberChris » Di 20. Dez 2016, 22:22

DriverGTE hat geschrieben:
Danke Euch für die ernüchternden Informationen.
Jetzt habe ich doch noch eine Frage: Weshalb wird von VW die Standheizung so eingebaut. Laut Webasto macht dies doch keinen Sinn, oder? Webasto baut seine Standheizung immer mit gleichem Richtung ein, so dass diese auch beim Fahren betrieben werden können.


Im 'normalen' Golf ist der Kühlkreislauf auch simpler aufgebaut. Der GTE hat quasi zwei Kühlkreisläufe, den herkömmlichen über den Verbrenner, der wiederum noch in Hoch und Niedertemperaturbereich aufgeteilt ist, und den anderen des EMotors + DSGs der auch läuft wenn der Verbrenner nicht läuft. In diesem befindet sich auch die Heizung und der PTC Heizer. Irgendwie ließ sich die Standheizung da wohl nicht mehr wie gewohnt integrieren. Das Schaubild im Selbststudienprogramms sieht schon recht unübersichtlich aus.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 347
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste