Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon muinasepp » Do 9. Nov 2017, 12:19

@p.schnabel
Zwar würde mir sowas echt nicht in den Sinn kommen, aber was sagt denn der Tuner dazu, den du oben verlinkt hast? Auf welche Art und Weise wird eingegriffen?

Entweder, die Leistungssteigerung interessiert die Steuerungssoftware nicht, oder, diese wird angepasst.

Von der Haltbarkeit des Motors hätt ich grundsätzlich weniger Bedenken, wie du richtig sagst, so oft wird er ja nicht laufen. Andererseits aber hat ein Verbrenner im PHEV besonders viele Kaltstarts. Die muss er natürlich weiterhin verkraften können. Und dann kommts wohl wesentlich drauf an, wie man die Leistung auch ausnutzt. Im E-Betrieb, bei dem der Verbrenner vorher nicht gelaufen ist, einfach mal den KickDown zu geben, das mach ich schon so nicht gern, und mit einer getunten Maschine hätt ich noch mehr Bauchschmerzen. Wenn man aber die Leistung nicht ganz spontan abrufen möchte, wozu dann das Tuning?
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 563
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Anzeige

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon P.Schnabel » Do 9. Nov 2017, 13:19

muinasepp hat geschrieben:
@p.schnabel
Zwar würde mir sowas echt nicht in den Sinn kommen, aber was sagt denn der Tuner dazu, den du oben verlinkt hast? Auf welche Art und Weise wird eingegriffen?
Entweder, die Leistungssteigerung interessiert die Steuerungssoftware nicht, oder, diese wird angepasst.

Die Software des Motors wird ausgelesen, Kennfeld wird geändert, neue Software wieder rein. Also klassisches Chiptuning des Motors. Die Steuerungssoftware Elektromotor - TSI bleibt unberührt.

Andererseits aber hat ein Verbrenner im PHEV besonders viele Kaltstarts. Die muss er natürlich weiterhin verkraften können. Und dann kommts wohl wesentlich drauf an, wie man die Leistung auch ausnutzt. Im E-Betrieb, bei dem der Verbrenner vorher nicht gelaufen ist, einfach mal den KickDown zu geben, das mach ich schon so nicht gern, und mit einer getunten Maschine hätt ich noch mehr Bauchschmerzen.

Das ist richtig. Wenn ich weiß, dass der Motor kalt ist (Öltemperatur), trete ich nicht. Das halte ich so bei. Wenn ich zB. weiß, dass der Motor noch kalt ist, und das eine Autobahnauffahrt naht, wechsle ich in den Battery Hold Mode. Dadurch kommt er zwar nicht auf Betriebstemperatur, aber besser als nichts. Ist der Motor nicht auf Temperatur, gibt es bei mir ohnehin nie mehr als 60% Last.

Wenn man aber die Leistung nicht ganz spontan abrufen möchte, wozu dann das Tuning?

Für längere Fahrten (40KM oder mehr) mit überwiegendem Profil Autobahn/Landstraße. Der GTE ist ein ganz tolles Auto, lediglich fehlt mir ein bisschen das GT ;-).
P.Schnabel
 
Beiträge: 88
Registriert: Do 17. Aug 2017, 18:16

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon eDEVIL » Do 9. Nov 2017, 13:50

PAssender wäre eco-tuning. Also den Spritverbrauch senken.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 12108
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon Davek » Mi 22. Nov 2017, 21:29

eDEVIL hat geschrieben:
PAssender wäre eco-tuning. Also den Spritverbrauch senken.

Genau mein Gedanke! Der GTE ist schon ganz cool, allerdings bin ich vor allem interessiert an ihn weil ich Sprit sparen will. Ich wäre auch glücklich, wenn er die halbe Verbrennerleistung hätte und dafür 10% weniger verbrauchen würde! Ich bin ihn schon ein paar mal gefahren und fand immer, dass z.B. das ACC viel stärker beschleunigt als eigentlich notwendig oder effizient wäre. Schade, dass es im GTE kein "eco"-Modus gibt mit dem man so was ändern könnte.

Und wenn wir schon am träumen sind, warum gibt es verdammt nochmal kein Golf GTE Kombi‽ Gerne auch mit etwas größerem Akku, wenn wir schon mehr Platz haben...
Im Golf GTE seit 2018-03 (hauptsächlich) elektrisch unterwegs!
Davek
 
Beiträge: 26
Registriert: Di 25. Apr 2017, 19:56

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon Schüddi » Mi 22. Nov 2017, 22:46

Es gibt einen Passat GTE Variant. Das ist minimal größer als Golf Kombi.
Schüddi
 
Beiträge: 2329
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon Martin758 » Do 23. Nov 2017, 06:53

Davek hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
PAssender wäre eco-tuning. Also den Spritverbrauch senken.

Genau mein Gedanke! Der GTE ist schon ganz cool, allerdings bin ich vor allem interessiert an ihn weil ich Sprit sparen will. Ich wäre auch glücklich, wenn er die halbe Verbrennerleistung hätte und dafür 10% weniger verbrauchen würde! Ich bin ihn schon ein paar mal gefahren und fand immer, dass z.B. das ACC viel stärker beschleunigt als eigentlich notwendig oder effizient wäre. Schade, dass es im GTE kein "eco"-Modus gibt mit dem man so was ändern könnte.

Und wenn wir schon am träumen sind, warum gibt es verdammt nochmal kein Golf GTE Kombi‽ Gerne auch mit etwas größerem Akku, wenn wir schon mehr Platz haben...



Also halbe Verbrenner Leistung, dafür 10% sparen wäre jetzt beim GTE nicht mein Ziel. So wie ich das sehe, soll ja das Auto immer noch eines aus der GT Reihe sein und kein Spar Auto... Das sollte jedem Bewusst sein, oder?
Martin758
 
Beiträge: 31
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 13:53

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon muinasepp » Do 23. Nov 2017, 10:25

Davek hat geschrieben:
Schade, dass es im GTE kein "eco"-Modus gibt mit dem man so was ändern könnte.

Unser Outlander hat diesen ECO-Modus, aber ich muss sagen, dass ich das als wenig sinnvoll empfinde, obwohl ich auch kein Leistungsfreak bin. Im normalen Modus erreicht man mit zurückhaltender Fahrweise das gleiche. Im ECO-Modus wirkt das Fahrzeug müde und man hat dann die Leistung nicht gleich parat, wenn man sie doch mal spontan braucht, außer beim "KickDown".

Martin758 hat geschrieben:
Also halbe Verbrenner Leistung, dafür 10% sparen wäre jetzt beim GTE nicht mein Ziel. So wie ich das sehe, soll ja das Auto immer noch eines aus der GT Reihe sein und kein Spar Auto...

Sieht eben nicht jeder wie Du, sondern jeder kann es anders sehen.

Martin758 hat geschrieben:
Das sollte jedem Bewusst sein, oder?

Nö. An zwei Buchstaben würde ich die Wünsche, die ich an mein Auto habe, ganz bestimmt nicht festmachen.
Zuletzt geändert von muinasepp am Do 23. Nov 2017, 10:33, insgesamt 2-mal geändert.
EV-Historie seit Anno Domini 1974 :o
Herkules E1 - Opel Corsa B Elektra - Fiat 500e Zebra - BH emotion Nitro 29 - Mitsubishi Outlander PHEV
muinasepp
 
Beiträge: 563
Registriert: Di 11. Okt 2016, 14:43

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon Schüddi » Do 23. Nov 2017, 10:31

Davek hat geschrieben:
eDEVIL hat geschrieben:
PAssender wäre eco-tuning. Also den Spritverbrauch senken.
Ich bin ihn schon ein paar mal gefahren und fand immer, dass z.B. das ACC viel stärker beschleunigt als eigentlich notwendig oder effizient wäre. Schade, dass es im GTE kein "eco"-Modus gibt mit dem man so was ändern könnte.

Kann man das ACC im Golf GTE nicht einstellen? Bei Audi geht das in drei Stufen. Comfort, Auto, Dynamic.
Wobei ich das auf Dynamic habe weil die Leute im Compfort Modus schon mal Hupen wenn der so los kriecht im engen Stadtverkehr
Schüddi
 
Beiträge: 2329
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon Prignitzer » Do 23. Nov 2017, 10:49

Man kann bei VW in 5 Stufen den Abstand zum Vordermann einstellen.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 304
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Getriebe im Golf GTE und Chiptuning

Beitragvon malte_GTE » Do 23. Nov 2017, 12:11

Prignitzer hat geschrieben:
Man kann bei VW in 5 Stufen den Abstand zum Vordermann einstellen.


geht nicht um den Abstand wie ich es verstanden habe, sondern um die Dynamik mit der das Auto wieder die Soll-Geschwindigkeit erreicht
Benutzeravatar
malte_GTE
 
Beiträge: 108
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 08:54

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast