Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon dedetto » Do 12. Jan 2017, 13:58

Hallo.
Der neue GTE ist konfigurierbar.

Leider ohne größere Akkus oder heizbare Frontscheibe,
dafür mit neuem Entertainment und Anhängereinparkhilfe ;).

Für mich leider die falschen Entwicklungen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 737
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Micha51 » Do 12. Jan 2017, 21:57

...und schafft nur noch 45 km...

...seit 4 Monaten und 7000 km sehr zufrieden mit dem "Alten"

Gruß aus dem Norden
Micha51
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 18:21

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Bernd_1967 » Do 12. Jan 2017, 23:23

Micha51 hat geschrieben:
...und schafft nur noch 45 km...

...seit 4 Monaten und 7000 km sehr zufrieden mit dem "Alten"

Gruß aus dem Norden


Ichhatte doch 50km gelesen. Wo steht das denn nun?
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1703
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Schüddi » Do 12. Jan 2017, 23:33

Ich bin auch froh, den e-tron genommen zu haben. Von der Ausstattung her das FÜR MICH bessere Auto. Alleine weil es bei VW kein gescheites Soundsystem gibt und auch der Innenraum schöner ist (Geschmacksache). Auch geht vieles mit vielem nicht. Einzig das Sportfahrwerk hätte ich vielleicht gerne. Ist aber eher ein "nice to have" und kein muss.
Schüddi
 
Beiträge: 814
Registriert: So 23. Okt 2016, 23:43

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Micha51 » Fr 13. Jan 2017, 07:35

Bernd_1967 hat geschrieben:
Micha51 hat geschrieben:
...und schafft nur noch 45 km...

...seit 4 Monaten und 7000 km sehr zufrieden mit dem "Alten"

Gruß aus dem Norden


Ichhatte doch 50km gelesen. Wo steht das denn nun?



Moinsen, das steht bei den technischen Daten . Gelesen beim Konfigurator 8-)

Einen schneefreien Tag :roll:
Micha51
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 18:21

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Prignitzer » Fr 13. Jan 2017, 08:07

Also ich lese noch immer 50km. Was ja auch bei identischem Triebstrang zu erwarten wäre.
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 190
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Gte-Sk » Fr 13. Jan 2017, 09:47

Micha51 hat geschrieben:
...und schafft nur noch 45 km...


Moin, das hängt mit der gewählten Felgengröße zusammen: 18 Zoll = 45 km RW, 17 Zoll = 48 km RW und nur mit 16 Zoll sind theoretisch 50 km RW möglich. Wird so im Konfigurator unter "technische Daten" angezeigt

Gruß aus dem Norden

Matthias
Gte-Sk
 
Beiträge: 8
Registriert: So 27. Nov 2016, 17:33

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Jochen_145 » Sa 14. Jan 2017, 12:16

dedetto hat geschrieben:
Für mich leider die falschen Entwicklungen.


Da sieht man leider wieder, dass der NEFZ wichtiger, als der Kundenwunsch ist..

Ich habe das ja schon mal bei der Diskussion über die mögliche Grössere Batteriekapazität des neuen GTEs angesprochen...
Mir wäre mehr Reichweite auch entgegen gekommen :(

Die Jahreswagen werden immer interessanter...
Gruss
Jochen_145
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 18:33

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon dedetto » Sa 14. Jan 2017, 16:11

Hallo.

Wir haben mit dem e-UP! die täglichen Strecken in der Praxis getestet.
> 35 km incl. Heizung brauchen > 55km Sommerreichweite ;).
Das ist mit dem GTE im Winter also nicht zu machen.

Dann ist ein billiger Verbrenner besser.
Oder abwarten bis es andere besser machen ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 737
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Der neue GTE 2017 ist wieder konfigurierbar

Beitragvon Jochen_145 » Sa 14. Jan 2017, 17:43

dedetto hat geschrieben:
Oder abwarten bis es andere besser machen ...

Solange die Zyklen so sind, dass man mit der derzeiten Batteriekapazität beim Kraftstoffverbrauch unter 2L/100km gerechnet bleiben kann, wird sich IMA an der elektrischen Reichweite eines PHEV nichts ändern..
Warum auch ?

Stehenbleiben wird man nicht, solange genügend Kraftstoff im Tank ist. Für das emmissionsfreie Fahren in Städten muss man halt intelligend Planen.

LG
Jochen_145
 
Beiträge: 40
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 18:33

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste