Benzinverbrauch ohne E-Motor

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon PSD22G8 » Di 2. Feb 2016, 00:22

Genauso muss man den PHEV fahren dann macht das Thema Effizienz Sinn :thumb:
Wenn man will ist es ganz easy! Natürlich kann man auch wie ein verrückter mit über 160 km/h brettern, am Ende hat man dann gegenüber dem Effizienten Fahrer 5 km/h höhere Durchschnittsgeschwindigkeit und man ist vielleicht 3-5 Minuten eher am Ziel.

Die nächste Stufe des ganzen lautet "Prädiktiver Effizienz Assistent" :D Hier muss Mann/Frau nichts mehr manuell machen.

Wenn die Temperaturen über 20°C sind kommt noch mal ein weiterer Schub. Da macht es gleich noch mal mehr Spaß. Meine Bestmarke hatte ich bei 30-35°C mit schmalen Pneus. Ist natürlich bei jedem EV so.

Kleiner Tipp: Versuche mehr zu segeln als zu Rekuperieren. Wenn du langsam verzögern willst dann immer mit Schalthebel nur wenn du hart bremsen musst dann das Bremspedal. Ganz wichtig vorausschauende Fahrweise, irgendwann lernt man wann man den Fuss vom Gaspedal nehmen muss um Segelnd bis zum Stillstand die rote Ampel zu erreichen.
PSD22G8
 
Beiträge: 157
Registriert: Do 1. Jan 2015, 23:03

Anzeige

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE_Berlin » Sa 27. Feb 2016, 19:49

Hallo Armin, seit 3 Wochen habe ich den GTE neu (inkl. Hybridsteuerungsupdate, nur noch 3 Fahrtmodi) und im Einsatz. Hier in Berlin bei Stadtverkehr und im Schnitt zwischen 0 und 9 Grad Aussentemperatur verbraucht er ehrliche 5,5 Liter im Stop-and-Go-Verkehr. Da die Ladesäuleninfrastruktur hier recht gut ist, hänge ich ihn immer wenn möglich an die Säule (und parke so nebenbei kostenfrei). Dadurch kann ich bei den meisten Stadtstrecken rein elektrisch fahren. Auf der Autobahn und vor Allem über 160 wird es wie bei jedem aufgeladenen Verbrenner teuer :) und dann merkt man auch den kleinen 40-Liter-Tank. Bleibt man allerdings bei um ca. 120-130 liegt der Verbrauch im akzeptablen Bereich von knapp 7 Litern. Der GTE ist leider nicht die eierlegende Wollmichsau aber er ist die perfekte Einstiegsdroge für bislang unverbesserliche Verbennerfahrer (so wie ich - einer war (-: ) Dir weiterhin viel Spaß beim Fahren :mrgreen:
:arrow: GTE 01/2016
Benutzeravatar
GTE_Berlin
 
Beiträge: 8
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 09:26

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon Bernd_1967 » So 28. Feb 2016, 13:23

Laut ADAC:

GTE: rein elektrisch:
Mittel Stadt/Land/ OHNE Autobahn: 16KWh


GTE: Benzin, leerer Akku: Schnitt: 5,1 l/100km
Innerorts 3,4 l/100km (guter Wert! Vollhybrid!)
Außerorts 4,9 l/100km
Autobahn 6,7 l/100km

GTE: Test Mittel: 3,3 l/100km 7 KWh

Vergleiche:
1,4TSI (122PS) zum Vergleich, laut ADAC: 5,5 l/100km
Innerorts 6,3/100km
Außerorts 4,7 l/100km
Autobahn 6,5 l/100km

e-Golf: Schnitt Stadt/Land/Autobahn: 18,2KWh, incl. Ladeverluste
Innerorts 12,7 kWh/100km
Außerorts 16,3 kWh/100km
Autobahn 25,1 kWh/100km
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1697
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE57 » So 28. Feb 2016, 16:20

Die oben genannten Werte decken sich mit meinen Verbrauchswerten beim GTE.In Anbetracht der Leistung geht der Benzinverbrauch im Vergleich zum TSI auch in Ordnung.Die wahren Stärken liegen aber hauptsächlich im Kurzstreckenbetrieb.
Auf längeren Strecken im Hybrid Modus "segel" ich gerne was den Verbrauch deutlich positiv beeinflusst.
V.G.GTE57
Renault Twizy 06/12 - 09/15
Renault Zoe 10/13 - 05/15
VW Golf GTE 05/15 -
GTE57
 
Beiträge: 99
Registriert: So 26. Apr 2015, 09:44

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon tylsen » Mo 29. Feb 2016, 18:13

Waren bei dem Test weitere Verbraucher (Heizung, Klima etc.) aktiv? Kann ich mir nicht vorstellen.
tylsen
 
Beiträge: 55
Registriert: Mo 31. Aug 2015, 10:32

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE-Interessent » Mo 29. Feb 2016, 19:26

Hallo GTE_Berlin

Mein gestriger Post ist verschwunden.... oder ich habe ihn nicht abgeschickt.

Ich bin bisher ca. 3000km gefahren und habe einen Benzinverbrauch von 3.3l/100km.

Fahrprofil:
- Arbeitsweg 50km hin und 50km zurück (ohne Lademöglichkeit)
- Wochenende einige male 75km hin und 75km zurück mit Lademöglichkeit.
- In der Umgebung (einkaufen, Sport, Besuche) alles elektrisch.
- Heizung in der Regel zwischen 22.5 - 23.5 Grad, man wills ja kuschelig ;)


Der Verbrauch für mein Fahrprofil liegt noch etwas unter meinen Erwartungen. Das Ziel ist also erfüllt.

Spannend wirds dann im Sommer nocmals, wenn die Temperaturen steigen und der Motor noch etwas besser eingefahren ist. Ich erwarte dann einen Verbrauch unter 3l/100km; mal sehen :mrgreen:

Eine Herausforderung für den Fahrer wird wohl der Urlaub im Sommer, ca. 400km hin, die Woche hindurch eher wenig und 400km zurück. Ev. kann ich beim Hotel ja noch die eine oder andere Kwh ergattern :mrgreen: (offiziell keine Lademöglichkeit).
GTE-Interessent
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 10:58

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon Bernd_1967 » Mo 29. Feb 2016, 20:04

GTE-Interessent hat geschrieben:
Hallo GTE_Berlin

Mein gestriger Post ist verschwunden.... oder ich habe ihn nicht abgeschickt.

Ich bin bisher ca. 3000km gefahren und habe einen Benzinverbrauch von 3.3l/100km.

Fahrprofil:
- Arbeitsweg 50km hin und 50km zurück (ohne Lademöglichkeit)
- Wochenende einige male 75km hin und 75km zurück mit Lademöglichkeit.
- In der Umgebung (einkaufen, Sport, Besuche) alles elektrisch.
- Heizung in der Regel zwischen 22.5 - 23.5 Grad, man wills ja kuschelig ;)


Der Verbrauch für mein Fahrprofil liegt noch etwas unter meinen Erwartungen. Das Ziel ist also erfüllt.

Spannend wirds dann im Sommer nocmals, wenn die Temperaturen steigen und der Motor noch etwas besser eingefahren ist. Ich erwarte dann einen Verbrauch unter 3l/100km; mal sehen :mrgreen:

Eine Herausforderung für den Fahrer wird wohl der Urlaub im Sommer, ca. 400km hin, die Woche hindurch eher wenig und 400km zurück. Ev. kann ich beim Hotel ja noch die eine oder andere Kwh ergattern :mrgreen: (offiziell keine Lademöglichkeit).



Und wie ist Dein Stromverbrauch ?
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1697
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon rolfrenz » Di 1. Mär 2016, 17:50

GTE-Interessent hat geschrieben:
Ev. kann ich beim Hotel ja noch die eine oder andere Kwh ergattern :mrgreen: (offiziell keine Lademöglichkeit).


Ein Hotel ohne Steckdose? Die haben immer eine… Wenn die dich nicht laden lassen - anderes Hotel nehmen! Habe ich auch schon gemacht und ihnen auch gleich mitgeteilt warum und zu welcher Konkurrenz im Ort (die etwas zukunftsorientierter eingestellt ist) ich gehe.

Ist aber nur einmal notwendig gewesen - alle anderen bisher waren immer sehr bemüht oder von vorneherein schon auf e-Auto Fahrer eingestellt.
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.8.2016
VW e-Golf 300 ab 21.11.2017
rolfrenz
 
Beiträge: 651
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon GTE-Interessent » Di 1. Mär 2016, 19:37

@ Bernd_1967: 7.2Kwh/100km

Gruss, Armin
GTE-Interessent
 
Beiträge: 20
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 10:58

Re: Benzinverbrauch ohne E-Motor

Beitragvon Bernd_1967 » Di 1. Mär 2016, 21:39

GTE-Interessent hat geschrieben:
@ Bernd_1967: 7.2Kwh/100km

Gruss, Armin


Guter Wert, Danke.
e-Golf seit 08.06.2017 (mit CCS und Wärmepumpe)
Passat Variant GTE seit 06.02.2017
PV-Anlage
Benutzeravatar
Bernd_1967
 
Beiträge: 1697
Registriert: So 28. Feb 2016, 11:05
Wohnort: Neuerkirch

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast