Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon Micha51 » So 31. Jul 2016, 08:54

Ich hätte da eine Frage,

wird beim Aufladen des E-Akku's eigentlich auch die 12 Volt Batterie geladen ? Da ich die max. E-Reichweite für den
Winter haben möchte, habe ich die Standheizung mitbestellt. Mein GTE soll im Oktober kommen :D

Danke für die Antworten
Micha51
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 18:21

Anzeige

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon CyberChris » So 31. Jul 2016, 09:59

Die 12V Batterie wird auch beim Fahren geladen da die 12V (eher 13.x V) Bordspannung beim Fahren über einen DC/DC Wandler aus der HV-Batterie erzeugt wird. Die 12V Batterie sollte daher eigentlich fast immer voll sein. Richtig Last bekommt die ja eh nie zu sehen, da sie ja keinen Anlasser bedienen muss.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon CyberChris » So 31. Jul 2016, 10:05

Micha51 hat geschrieben:
Da ich die max. E-Reichweite für den
Winter haben möchte, habe ich die Standheizung mitbestellt. Mein GTE soll im Oktober kommen :D


Läuft die inzwischen während der Fahrt? Ich meine Gelesen zu haben das die beim GTE wirklich nur im Stand läuft und nicht wie bei reinen Benzinern auch während der Fahrt zugeschaltet werden kann.

Edit: Hier war das http://www.goingelectric.de/forum/vw-golf-gte/heizung-beim-e-tron-gte-t12028-10.html

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon Micha51 » So 31. Jul 2016, 10:35

Hallo Christian,

Danke für die Info. Ob die "STAND"-Heizung ihrem Namen gerecht, weiß ich leider nicht. Kann ich dann im Oktober
berichten.

Gruß aus dem Norden Micha
Micha51
 
Beiträge: 22
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 18:21

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon Vanellus » So 31. Jul 2016, 10:47

CyberChris hat geschrieben:
Die 12V Batterie wird auch beim Fahren geladen da die 12V (eher 13.x V) Bordspannung beim Fahren über einen DC/DC Wandler aus der HV-Batterie erzeugt wird. Die 12V Batterie sollte daher eigentlich fast immer voll sein. Richtig Last bekommt die ja eh nie zu sehen, da sie ja keinen Anlasser bedienen muss.

Grüße,
Christian


Ich fahre ja keinen GTE und vielleicht habe ich da etwas falsch verstanden.
Wie startet der GTE seinen Benzinmotor? Ich dachte immer, mit einem Anlasser.
Zoe Zen seit 10.7.2013, perlmuttweiß
Benutzeravatar
Vanellus
 
Beiträge: 1335
Registriert: So 30. Jun 2013, 09:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon Spüli » So 31. Jul 2016, 11:01

Der GTE hat eine elektrische Standheizung immer verbaut. Mit der zusätzlichen Standheizung hast Du also nur einen Vorteil, wenn keine Steckdose vorhanden ist.
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2536
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon CyberChris » So 31. Jul 2016, 11:30

Vanellus hat geschrieben:
Ich fahre ja keinen GTE und vielleicht habe ich da etwas falsch verstanden.
Wie startet der GTE seinen Benzinmotor? Ich dachte immer, mit einem Anlasser.


Er braucht keinen herkömmlichen Anlasser. Der GTE hat seinen Fahrmotor ja quasi auf der Kurbelwelle, daher benutzt er einfach den EMotor um den Benziner zu starten. Ebenso hat er keine klassische Lichtmaschine. Wenn der EMotor nicht benötigt wird nutzt er ihn als Generator. Der GTE hat daher auch keine Keil- oder Rippriemen. Der Klimakompressor wird ja auch elektrisch angetrieben.

Grüße,
Christian
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 349
Registriert: Do 23. Jul 2015, 19:46

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon ExGTI » Mo 1. Aug 2016, 18:28

Hallo,

Bei meinem GTE von 06/2016 schaltet die Standheizung aus sobald die Zündung eingeschaltet wird
auch ein nochmaliges einschalten während der fahrt hilft da nix :(
ExGTI
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 21. Mai 2016, 17:02

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon Frank2005 » Di 2. Aug 2016, 13:00

Weiß jemand warum die Standheizung nicht während der fahrt funktioniert?
Benutzeravatar
Frank2005
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 25. Jul 2016, 15:50

Re: Aufladung 12 Volt Akku beim GTE

Beitragvon tsi » Sa 13. Aug 2016, 17:36

Laut VW Selbststudienprogramm hätte eine funktionsfähige Benzin-Standheizung während der Fahrt das eh schon sehr aufwändige Kühlsystem noch viel komplexer gemacht. sprich: mehr Sensoren, Ventile, usw.
Da haben die wohl den Schlußstrich gezogen. Ich habe die Standheizung auch mit bestellt und bin froh darüber. Dauert max. 10-15 Minuten. Wenn der Stecker dran ist dann heize ich aber auch mit Strom vor.
Allerdings kann man sich nicht des Eindrucks erwehren, dass dieses Konzept (mit zusätzlicher Benzin-SH) mit heißer Nadel gestrickt wurde. Warum kann man z.B. die SH nicht mit der App steuern sondern muß die Old-School-FB benutzen ?
Übrigens: Was ihr nicht machen solltet ist das Auto elektrisch vorheizen und dann noch per FB die Benzin-SH zuschalten (Könnte ja NOCH schneller warm werden, so zumindest meine Überlegung). Das Ergebnis war ein blockierter Ladestecker, also nix mit Losfahren. 10 Minuten warten half nicht. Erst mit der Notentriegelung war abstöpseln möglich (Handbuch). Laut Werkstatt ein Software-Bug. Abwarten bis alle Nachlaufzeiten (pumpen, Lüfter, usw.) beendet sind (max. ca. 20-25 Minuten). Tatsächlich, mit mehr Geduld hätte sich das Problem von selbst gelöst. Konnte mir nicht verkneifen das noch mal auszuprobieren. Der Fehler trat dabei erneut auf, aber nach 19 Minuten war die Ladestecker-Verriegelung wieder frei.
VG Thilo
tsi
 
Beiträge: 9
Registriert: Mo 28. Mär 2016, 11:06

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW Golf GTE

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast