Wallbox

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Wallbox

Beitragvon dedetto » So 1. Jun 2014, 08:16

Hallo.

Hasi16 hat geschrieben:
dedetto hat geschrieben:
Im Juli wird ein wenig gebastelt ;) .

Lass es jemanden machen, der das gelernt hat.
Zwar weht mir dabei - leider - immer etwas Gegenwind entgegen, aber bei den Dauerlasten "bastelt" man nicht! Das kann ruck zuck zum Hausbrand führen!


Selbstverständlich.

Allein mir fehlt der Platz. Rein physikalisch muss da erst einmal ein Stellplatz etwas umgebaut und für den e-UP! vorbereitet werden. Sonst stolpern mir die Besucher über das Kabel. Den Anschluss im Verteilerkasten usw. macht jemand der sich damit auskennt.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Re: Wallbox

Beitragvon TimoS. » So 8. Jun 2014, 10:16

Hallo zusammen,
Habe am 01.04. meinen e-up bestellt und hoffte auf schnelle Kontaktaufnahme was die wallbox betrifft. Leider bis heute, trotz Nachfrage, keine Kontaktaufnahme. Hat jemand bessere Erfahrungen gemacht. Überlege mir eine wallb-e box zu holen, wollte wenigstens das Angebot von Bosch/VW abwarten.
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Wallbox

Beitragvon dedetto » So 8. Jun 2014, 16:03

Hallo.
Die Unterlagen dazu habe ich vom VW Händler bekommen.
Frag den halt mal.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wallbox

Beitragvon TimoS. » Mo 21. Jul 2014, 20:29

So, am Dienstag kommt mein up und immer noch nichts zu hören von der Wallbox. Habe schon ein paar mal bei VW nachgefragt. Die meinen die Unterlagen sind bei Bosch...
Nun ja, entweder lade ich dann an der normalen Schuko oder bestelle mir eine Box von wallb-e. Hat jemand Erfahrung damit?
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Wallbox

Beitragvon dedetto » Mo 21. Jul 2014, 21:04

Hallo.
Die "VW" Wallbox ist von Bosch, aber die Einbindung in den VW Vertrieb ..... .
Nachdem ich mit dem Ladekabel bei dieser Sommerhitze etwas Probleme bekam bin ich auch wieder am überlegen. Auch für ein 16A Volvokabel müsste ich erst ein 2,5er Kabel plus blauen Stecker legen lassen. Da ist eine Wallbox preislich nicht mehr weit weg.

Btr. Wallb-e gib in der Suche doch mal "wallb" ein. Dann findest du Qualität ok, Lieferzeit na ja.
Ich habe die Firma mal angemailt und um weitere Infos gebeten.
Mal sehen was sie für den e-UP! empfehlen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wallbox

Beitragvon DaZei » Mi 23. Jul 2014, 08:24

Mir war die Abwicklung der VW/Bosch-Wallbox zu kompliziert.
Hab mir eine Box vom hiesigen Energielieferanten gekauft und sie vom Elektriker meines Vertrauens anschließen lassen, war keine große Sache :D

Ich lade mit dem Typ2 Kabel, das beim E-Up dabei war - Nachteil ist halt die ewige Fummelei mit abstecken, einrollen, wegräumen, etc. Ein Kabel, das fix an der Wallbox hängt (wie bei der VW/Bosch Box) hat schon seine Vorteile...
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Wallbox

Beitragvon dedetto » Do 24. Jul 2014, 14:33

Hallo.

Ich hatte gestern noch einmal bei Hersteller der wallb-e Box mal per Mail zusätzliche Fragen zum Thema: "Was ich den eigentlich für einen e-UP! so alles brauche?" gestellt. Auf deren Internetseite werden ja viele verschiedene Varianten angeboten. Für mich als Laie ist da höchstens noch die passende Kabellänge einzuschätzen, wer weiß schon, was für einen FI man zuhause für einen e-UP! braucht. Auf der anderen Seite sind 700 oder 1000€ für die "gleiche" Box schon eine Hausnummer, da lohnt es sich nachzufragen.
Zudem hatten hier im Forum einige moniert wie eigentlich die Wallbox mit dem integrierten Kabel aussieht. Es gibt auf den Firmenseiten leider keine Abbildung davon.

Prompter Service:
Nach einem netten Rückruf durch den Hersteller ist es für mich viel einfacher ( und günstiger ) als gedacht.

Für den e-UP! zu Hause braucht man einen Elektriker mit einer 16A B Sicherung für den Sicherungskasten und 3 adriges 2,5 er Kabel. Ich bestelle die einfachste Wallb-e Home 3,7kW (die in Orange). Der FI des eigenen Sicherungskasten reicht beim Eigenheim. Mehr macht also in meinem Fall z.Z. keinen Sinn.

Die Farbe und ob mit oder ohne integriertes Kabel wird in Kürze entschieden.
Zum Thema integriertes Kabel bekam ich auch noch zwei Bilder. Bei der Home mit Kabel kann der Stecker in der Mitte, da wo bei den anderen das Ladekabel angeschlossen wird, geparkt werden. Falls der Platz seitlich nicht ausreicht, was bei mir leider der Fall ist, kann man auch den Halter der "ECO" Variante bekommen.

(Die Veröffentlichung der wallb-e Bilder wurde vom Herrn Ulbricht genehmigt)
Dateianhänge
wallb-e Steckerhalter der ECO.jpg
wallb-e Home.jpg
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Wallbox

Beitragvon martin » Di 5. Aug 2014, 09:50

imievberlin hat geschrieben:
Sehr geil !

Kannst du evtl. Eine "Anleitung" einstellen so das man sich diese Box nachbauen kann ?

Die Anleitung ist bei OPEN EVSE zu finden.
https://code.google.com/p/open-evse/
In der Zwischenzeit gibt es eine fast fertig Lösung:
http://openevse-store.myshopify.com/pro ... tion-combo

Ich habe nur den Controller (99$) bestellt, den Stecker bei Amazon und die Dose vom Baumarkt.

Der Vorteil, ich kann den Controller selber programmieren und somit habe ich eine Schnittstelle zu meiner Energiesteuerung im Haus.
Smart ED3 Rot Weiß, Weiße Felgen, Polsterung rot, Armlehne, Handschuhfach, Schaltpaddles, Komfort Paket
PV 11,4kW (Eigenbedarf)
mein Diesel verbrauchte 63kWh/100km mein Smart 18kWh/100km
Benutzeravatar
martin
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:50
Wohnort: Rohrbach

Re: Wallbox

Beitragvon rolandk » Di 5. Aug 2014, 10:20

martin hat geschrieben:
imievberlin hat geschrieben:
Sehr geil !

Kannst du evtl. Eine "Anleitung" einstellen so das man sich diese Box nachbauen kann ?

Die Anleitung ist bei OPEN EVSE zu finden.
https://code.google.com/p/open-evse/
In der Zwischenzeit gibt es eine fast fertig Lösung:
http://openevse-store.myshopify.com/pro ... tion-combo

Ich habe nur den Controller (99$) bestellt, den Stecker bei Amazon und die Dose vom Baumarkt.

Der Vorteil, ich kann den Controller selber programmieren und somit habe ich eine Schnittstelle zu meiner Energiesteuerung im Haus.


Vorsicht, die Orginalplatine nicht in einer mobilen Box mit nicht eindeutiger Zuordnung der Phase nutzen (Schuko)!

Im Zweifelsfall raucht's dann auf im Laderegler. Ich habe noch einen Satz Orginalplatinen (ohne Bauteile) hier liegen. Außerdem eine deutschsprachige Firmware.
Z.Zt. entwickle ich auch noch eine neue Platine, mit der man einen Schütz direkt ansteuern kann. Näheres dazu nebenan unter meinem Namen bei "www".

Gruss
Roland
rolandk
 
Beiträge: 4109
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 21:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Wallbox

Beitragvon martin » Mi 6. Aug 2014, 10:41

Stimmt, aber wir sind hier beim Thema Wallbox :-)

Ich finde auf deiner HP nichts zu dem Thema.
Hast du die neue Platine hier schon gesehen?
https://groups.google.com/forum/#!categ ... Sf6WloBSVE

lg
Martin
Smart ED3 Rot Weiß, Weiße Felgen, Polsterung rot, Armlehne, Handschuhfach, Schaltpaddles, Komfort Paket
PV 11,4kW (Eigenbedarf)
mein Diesel verbrauchte 63kWh/100km mein Smart 18kWh/100km
Benutzeravatar
martin
 
Beiträge: 60
Registriert: Di 18. Jun 2013, 14:50
Wohnort: Rohrbach

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste