Volkswagen e-up! 2013

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 12. Okt 2012, 21:48

Bin auch froh, dass VW da endlich was bringt. Spannend wird es dann, wenn der Golf kommen sollte.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Anzeige

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon Desti » Sa 13. Okt 2012, 01:20

Guy hat geschrieben:
130 km ist doch ausreichend für einen kleine Stadtwagen.

Am Ende wird es der Preis entscheiden. Ich bin jedenfalls schon mal froh von VW zu hören, dass man weiterhin auf den e-up setzt. Wäre ja nicht das erste mal, dass man plötzlich gar nichts mehr von einem angekündigten Elektroauto hört.



Preislich müsste er schon unterm Smart ed liegen, da der Benziner Up! ja auch etwas weniger kostet als der Benziner Smart.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon Oeko-Tom » Do 25. Okt 2012, 21:49

Habe auf der eCarTec den E-Up von außen besichtigt da er versperrt war.
Im Vergleich zum Zoe ein absolut biederes Fahrzeug mit einem neuen Gleichstromstecker zum Schnellladen.
In meinen Augen eine absolute Idiotie ein zusätzliches neues Steckersystem auf den Markt zu bringen.
Warum ist die Autoindustrie nicht in der Lage sich auf 2 Steckertypen (1x AC-Laden mit Typ 2, 1x DC-Laden mit Chademo) zu einigen? Sollen die Kunden mit den verschiedenen Steckern so verwirrt werden das sie ihre E-Autoproduktion gar nie hochfahren brauchen? Soll es den Ladestationbetreibern möglichst schwer und teuer gemacht werden eine vernünftige Ladeinfrastruktur aufzubauen?
Bei mir regt sich bei manchen Autoherstellern immer wieder der Verdacht, dass hier absichtlich und gezielt gegen die Elektromobilität gearbeitet wird.

Gruß Öko-Tom
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon berndine1 » Do 25. Okt 2012, 22:12

Auf jeden Fall wird hier absichtlich dagegen gearbeitet. Wenn man bedenkt, dass z.b. Tesla nun mit 100 KW auflädt, dann sind z.b die derzeitigen anderen Ladesysteme ein Witz.
berndine1
 
Beiträge: 375
Registriert: Mi 8. Aug 2012, 22:02
Wohnort: Winnenden

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon Guy » Fr 26. Okt 2012, 09:50

Der alte Kampf Europa und Amerika vs Japan...

Das wird man so schnell nicht lösen und ich bin mir sicher, dass noch weitere Stecker hinzukommen werden.
Für Europa sieht es derzeit allerdings nach Typ 2 und Combined Charging aus. Dies unterstützt auch VW. Der Verlust hält sich durch die geringe Verbreitung von CHAdeMO-Stationen, zumindest in Deutschland, in Grenzen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon EVplus » Fr 26. Okt 2012, 10:42

Guy hat geschrieben:
... ich bin mir sicher, dass noch weitere Stecker hinzukommen werden.
Für Europa sieht es derzeit allerdings nach Typ 2 und Combined Charging aus....


Die Zubehörlieferanten reiben sich die Hände.....kann man wieder neue Adapter herstellen:

Combined Charging/DCauf Chademo, wird etwas schwieriger und teurer werden....

400V / 16/32/63 A mit Mennekes Typ2 / Schneider Stecker - Frankreich auf Cobined charging ... toll

http://www.google.de/imgres?imgurl=http ... Ag&dur=680

Das Foto ist aus gleichnamiger Quelle .


Ich habe nochmal nachgedacht: Das Combined charging ist ja nur ein Fahrzeuginlet ! Da sollte es uns doch egal sein, was am Fahrzeug angebracht ist. Wäre doch toll, wenn Renault zukünftig den ZOE mit einer Combined Charging Dose ausstatten würde. AC und DC Laden wäre dann möglich. Die Ladesäulen müssen dafür , meines Erachtens nach, nicht geändert werden !
Dateianhänge
Combined-Charging-System1.jpg
Zuletzt geändert von EVplus am Fr 26. Okt 2012, 10:54, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon Guy » Fr 26. Okt 2012, 10:48

Typ 2 auf Combined Charging wirds nicht brauchen, da du ja nicht unbedingt den Combo-Stecker brauchst, sondern auch den normalen Typ 2 Stecker einstecken kannst.

Den Combo-Stecker braucht man nur dann, wenn man mit Gleichstrom laden möchte.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon Oeko-Tom » Fr 26. Okt 2012, 11:45

Beim E-Up ist die Typ 2-Steckdose aber nur einphasig!
Das heißt schnell Laden nur mit dem in der Öffentlichkeit noch nicht existierenden Gleichstromladesystem von Combined Charging und zu Hause gar kein schnell laden!
ZOE INTENS bis 07/2017 ZOE BOSE seit 07/2017 + Tesla X seit 09/2016
Benutzeravatar
Oeko-Tom
 
Beiträge: 602
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 14:39
Wohnort: Scheifling, Österreich

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon EVplus » Fr 26. Okt 2012, 14:27

Evtl. sollten wir einen neuen Thread zum Combined charging eröffnen. was ist hiermit mache.

ladeequipment/combined-charging-ladestecksystem-der-zukunft-t390.html
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Volkswagen e-up! 2013

Beitragvon Desti » Sa 22. Dez 2012, 05:52

Von VW hört man auch schon seit Monaten gar nichts mehr. In der Renault Coe Verkaufspräsentation hat Renault die VW Modelle selber auch erst auf Ende 2013 geschätzt.
Benutzeravatar
Desti
 
Beiträge: 393
Registriert: Do 23. Aug 2012, 01:31

Anzeige

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste