Upgrade 7,2kW Ladergerät

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon webersens » Mo 18. Sep 2017, 13:36

Wenn du ERWIN hast kannst du anhand einer FG.Nr. die entsprechenden Stromlaufpläne bekommen oder?
Die FG.Nummern der neuen E-Gölfe Modelljahr 2018 lauten alle WVWZZZAUZJ89... (+00000-99999 fortlaufend ) ;)

kannst z.B. die Nummer 200 nehmen 8-)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Anzeige

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon 1lukas1 » Mo 18. Sep 2017, 20:49

@ webersens. Gute Idee werde ich bei Gelegenheit mal machen.

Folgende Belegung für den Stecker T60a (US Golf) nicht Golf 300, ob es anders ist?
T60a/Pin1 -> grün/rot -> zur Leistungselektronik J641 -> T28b/Pin55
T60a/Pin9 -> orange/schwarz -> CAN-Bus Antrieb High
T60a/Pin10 -> orange/braun-> CAN-Bus Antrieb Low
T60a/Pin11 -> orange/grau-> CAN-Bus Hybrid High
T60a/Pin12 -> orange/braun-> CAN-Bus Hybrid Low
T60a/Pin15 -> blau/weiß-> zum Wartungsstecker HV-System
T60a/Pin60 -> braun-> Masse

Folgende Belegung für den Stecker T28a (EU Golf)
T28a/Pin1 -> grün/rot -> zur Leistungselektronik J641 -> T28b/Pin55
T28a/Pin3 -> orange/schwarz -> CAN-Bus Antrieb High
T28a/Pin4 -> orange/braun-> CAN-Bus Antrieb Low
T28a/Pin5 -> orange/grau-> CAN-Bus Hybrid High
T28a/Pin6 -> orange/braun-> CAN-Bus Hybrid Low
T28a/Pin26 -> blau/weiß-> zum Wartungsstecker HV-System
T28a/Pin2 -> braun-> Masse

Die restlichen Pins sind lt. den Stromlaufplänen unbelegt.

@Denson: Wie sieht es denn bei dir aus? Hast du einen Golf der 2ten Gen?
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon Denson » Di 19. Sep 2017, 07:15

Ne den eGolf hab ich begründet mit der Reichweite bei meiner Frau nicht durchbekommen :(

Nochmal zur Klarstellung. Du möchtest das eGolf190 US Ladegerät in den e-Up bauen oder das 300er EU Ladegerät? Zwischen 190er und 300er 7,2kW Lader hat sich am Signalstecker was getan. Jedoch nicht bei den Signalen die du aufgelistet hast.

Die von dir gepostete Belegung der Gen1 Stecker passt.
Denson
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 7. Sep 2017, 13:50

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon webersens » Di 19. Sep 2017, 08:44

..das kann eigentlich nicht sein.
Das ES6 Ladegarät 5QE 915 681 B ist das 7,2KW US Ladegerät seit Modelleinführung 2014 und genau dieses Ladegerät wird nun in alle 300er E-Gölfe verbaut....es ist definitiv das selbe Teil mit derselben Artikelnummer..
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon Denson » Di 19. Sep 2017, 09:37

Sorry hast Recht an der Stelle das Pinning ist identisch. Hatte da gedanklich den 3Phasen Lader mit reingebracht.
Denson
 
Beiträge: 16
Registriert: Do 7. Sep 2017, 13:50

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon webersens » Di 19. Sep 2017, 11:34

Denson hat geschrieben:
Sorry hast Recht an der Stelle das Pinning ist identisch. Hatte da gedanklich den 3Phasen Lader mit reingebracht.


.. 3 Phasen Lader ?
...Nachtigall ick hör Dir trapsen.. ;)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon AndiH » Di 19. Sep 2017, 11:57

Das würde ja bedeuten das das 7,2kW Ladegerät des eGolf einen internen Umschalter zwischen 2 Phasen Betrieb und einphasig hat, wenn die US Version und der "neue" DE 2 Phasen Lader identisch sind, oder?

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1208
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon 1lukas1 » Di 19. Sep 2017, 20:33

Auch im ETKA habe ich für den europäischen Markt kein anderes bzw. neues Ladegerät entdecken können.

Ja ein 3 Phasen Ladegeräte wäre doch ganz nett :roll:
Falls die Umrüstung technisch nicht möglich sein sollte bzw. VW das HV-Ladegerät umprogrammieren müsste und sich eventuell weigern wird, werde ich probieren ein 2tes 3,6kw Ladegerät nachzurüsten. Im J966 ist eine Codierung für bis zu 3 Ladegeräte möglich. Die Codierung wurde auch im Steuergerät akzeptiert... vlt. wäre das auch eine Möglichkeit ;)
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon webersens » Di 19. Sep 2017, 21:19

Ich habe mal folgende Steckerbelegungen am Ladegerät heraussuchen lassen:

E-Up (Vorfacelift,dürfte aber egal sein) 80 polig (?) T80a (soll aber 28 polig sein mit Pinbezeichnugen von 53-80) :

Pin 53 = KL30
Pin 54 = KL31
Pin 55 = Can-Bus Antrieb,High
Pin 56 = Can-Bus Antrieb,Low
Pin 57 = Can-Bus Hybrid,High
Pin 58 = Can-Bus Hybrid,High
Pin78 = Pilot Out
Pin 80 = Pilot In




E-Golf 28 polig T28 :

Pin 1 (53) = KL30
Pin 2 (54) = KL31
Pin 3 (55) = E123 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb High)im Leitungsstrang Motor
Pin 4 (56) = E124 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb Low )im Leitungsstrang Motor
Pin 5 (57) = E125 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb High)im Leitungsstrang Motor
Pin 6 (58) = E126 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb Low )im Leitungsstrang Motor
Pin 26 (78) = Wartungsstecker für Hochvoltsystem -TW-
Pin 28 (80) = Leistungs-uns Steuerelektronik für Elektroantrieb- JX1-


E-Golf 300 60 polig T60 (B) :

Pin 1 = KL30
Pin 9 = E123 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb High)im Leitungsstrang Motor
Pin 10 = E124 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb Low )im Leitungsstrang Motor
Pin 11 = E125 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb High)im Leitungsstrang Motor
Pin 12 = E126 Verbindung 1 (Can-Bus Antrieb Low )im Leitungsstrang Motor
Pin 13 = Leistungs-uns Steuerelektronik für Elektroantrieb- JX1-
Pin 15 = Wartungsstecker für Hochvoltsystem -TW-
Pin 60 = KL31

Meiner Meinung nach sind die Anschlußbelegungen bei UP und Golf (28 polig identisch).Hinter den unterschiedlichen Bezeichnungen sollte sich eigentlich das gleiche verbergen.
Der 60 polige Stecker ist zwar anders sortiert,nutzt aber ebenfalls die gleichen Signale.

Jetzt aber zu den nächsten Problemen :
Den 60 poligen Stecker wirst du nicht einzeln bekommen.Für die ganzen Hochvoltkomponenten gibt es keine einzelnen Steckgehäuse.Da benötigst du einen Motorkabelbaum für umme 400,-Euro.

Hast du das US Ladegarät schon bekommen? Ich glaube nämlich auch,das dieses eine etwas andere Bauform hat.Die Flansche für die Kühlanschlüsse sind beim UP seitlich und beim Golf nach vorne ausgeführt.Da wirst du auch noch etwas ändern müssen-aber das traue ich dir problemlos zu nach deinem STH Einbau ;)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 344
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Upgrade 7,2kW Ladergerät

Beitragvon 1lukas1 » Mi 20. Sep 2017, 05:04

Guten morgen,

und wenn du dir die Can Belegung vom e-Golf anschaust, wirst du sehen dass Can Antrieb 2 mal vorhanden ist. Es fehlt das Can Hybrid. Im Stromlaufplan selbst ist es jedoch korrekt dargestellt :D

@Stecker.
Die Strecker für die HV Komponenten sind anscheinend wirklich nicht bei VW zu bekommen. Vermutlich werden die Kabeln zugekauft. Ich glaube jedoch den 60 pol Stecker im ETKA gesehen zu haben. Für Strecker der HV Komponenten müsste man ggf mal direkt beim Hersteller nachfragen. --> TE connectivity :D der passende Stecker ist sogar schon auf der Startseite abgebildet.

Nein das Ladegerät ist leider noch nicht da.
Ja größer ist es, die Anschlüsse der Kühlschläuche liegt ebenfalls nicht an der selben Stelle.
Aber wie sagt so schön, was nicht passt wird passend gemacht :). Darüber werde ich mir aber erst später Gedanken machen.
Zuletzt geändert von 1lukas1 am Mi 20. Sep 2017, 07:42, insgesamt 1-mal geändert.
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 27. Okt 2016, 09:00
Wohnort: 2340 Mödling

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste