"Sound"Tuning

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon webersens » Mo 31. Aug 2015, 15:56

Habe mal was über den Einbau gefunden ... ;)

UP-Soundsystem.pdf
Einbauplan Soundsystem
(1 MiB) 125-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Anzeige

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon dedetto » Mi 2. Sep 2015, 14:03

Hallo.
webersens hat geschrieben:
...Will auch noch eine AHK nachrüsten...


Wenn man da mit TÜV Segen einen Fahrradträger für schwere 2 Pedelecs
draufpacken könnte dann ... müsste man mal überlegen ...

Wenn du das machst bitte ich um eine ausführliche Dokumentation
incl. Bilder und Preise. :?:
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon webersens » Mi 2. Sep 2015, 16:16

2 Pedelecs wird schwierig,da die Stützlast max 40 oder 50 KG beträgt...

...das mit dem Tüv Segen wird u.U. sowieso ein Problem...bin da noch am forschen
Der UP hat von Haus aus ja überhaupt keine Anhängelasten eingetragen.
Es gibt scheinbar nur zwei Hersteller die eine AHK für den UP anbieten.
Der eine baut eine feste AHK,wofür man auch noch die Heckschürze ausschneiden muß....sieht häßlich aus und der Haken verdeckt dann auch noch den PDC Sensor.Dafür ist die AHK aber angeblich für den E-UP zugelassen bzw eintragungsfähig.

Der andere Hersteller(Rameder) liefert eine tolle abnehmbare Kupplung,die ich gerne verbauen würde,hat aber den E-Up nicht in den Zulassungspapieren...Anfrage läuft noch.

...ist aber etwas OT hier... :oops:

Ich würde nur gerne beides zusammen einbauen lassen,da sowohl für die AHK als auch für das Soundsystem Kabel von hinten nach vorne gelegt werden müssen...zwei Fliegen mit einer Klatsche quasi.. :D
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon webersens » Sa 5. Sep 2015, 10:51

So..Teile sind da...
Einbau scheint recht einfach zu sein.Ist quasi Plug and Play.
Die Bassbox kommt in die Reserveradmulde.Den Styroporeinsatz muß ich allerdings entweder umarbeiten oder mir den vom normalen UP besorgen.
Dateianhänge
UP Soundsystem.jpg
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon Oly_B » So 6. Sep 2015, 15:42

[/quote]
Das mit den Dämpfungen in den Türen ist aber auch ne gute Sache.
Was hat dein Hifi Händler da verbaut?

Gruß Christian[/quote]
Moin Christian,

sorry, hat ein bischen gedauert, bis ich die Info erhalten habe.
In unseren eUP wurde das Dämmmaterial AIV StP Bomb 4,2mm verklebt.

Als Alternative dazu wurden mir selbstklebende Alubutyl Matten genannt.

Das Material sollte es im KfZ-Zubehörhandel geben.
Tschuess
Berthold
PV (Sanyo HIT) 8,16 kW/P, BMW i3 BEV & VW eUP (beide < 12 kWh pro 100km), WallB-E 22kW
Blog: http://www.sunke-wedel.de
Benutzeravatar
Oly_B
 
Beiträge: 103
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon Oly_B » So 6. Sep 2015, 15:52

dedetto hat geschrieben:
Wenn man da mit TÜV Segen einen Fahrradträger für schwere 2 Pedelecs
draufpacken könnte dann ... müsste man mal überlegen ...

Moin Dedetto,

als Alternative zur Anhängekupplung, hast du dir schon mal den Fahrradträger von Paulchen angeschaut?

Dieser Träger ist fahrzeugspezifisch, kann bis zu 2 Räder (=40kg) laden, allerdings ist auf der Homepage nicht explizit auf den eUP verwiesen. Am besten dort anrufen. Ich kenne das Paulchen-Team ganz gut, weil an meinem i3 der Prototyp des Trägers gebaut wurde.

tschuess
Berthold
PV (Sanyo HIT) 8,16 kW/P, BMW i3 BEV & VW eUP (beide < 12 kWh pro 100km), WallB-E 22kW
Blog: http://www.sunke-wedel.de
Benutzeravatar
Oly_B
 
Beiträge: 103
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:42
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon dedetto » So 6. Sep 2015, 19:03

Danke, sehr interessant.
Aber leider sind meine alten Flyer schwerer.
Ich brauche vermutlich etwas mehr Nutzlast.
Ich werde nochmal nachwiegen.

Aber nun wirklich zurück zum Thema, das ist ja
schon interessant genug ;).
Wenn einer einen Fahrradträger am e-UP! hat
wird er bitte ein eigenes Thema aufmachen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon webersens » Mo 7. Sep 2015, 08:18

Oly_B hat geschrieben:
In unseren eUP wurde das Dämmmaterial AIV StP Bomb 4,2mm verklebt.

Als Alternative dazu wurden mir selbstklebende Alubutyl Matten genannt.

Das Material sollte es im KfZ-Zubehörhandel geben.
Tschuess
Berthold



Vielen Dank für die Info.
Solche Matten kenne ich...sitzen bei den meisten VAG Fahrzeugen normalerweise schon ab Werk in den Türen..da hat man beim UP wohl wieder etwas gespart..
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon TimoS. » Di 15. Sep 2015, 12:28

Wie sieht's aus? Hast du die Box rein bekommen? Passt der Einsatz vom normalen up rein?
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: "Sound"Tuning

Beitragvon webersens » Mi 16. Sep 2015, 22:56

Nee,ist noch nicht eingebaut.Vielleicht nächste Woche...
Der Einsatz vom normalen Up passt allerdings auch nicht rein.
Das liegt daran,daß die Reserveradwanne vom e-Up etwas weiter hinten sitzt als beim normalen UP.
Es sind fast 4 cm Unterschied,was bewirkt,daß der Kofferaumeinsatz zuweit hinein ragt und die Bassbox nicht mehr dazwischen passt.
Ist etwas schwer zu erklären..vielleicht kann man es auf den Bildern erkennen.
Ich werde meinen Einsatz einfach passend zuschneiden.
Das Bordwerkzeug werde ich im hinteren Fach unterbringen.
Dateianhänge
Reseveradwanne e-UP.jpg
Gemessen ab Heckblech
Reserveradwanne normaler UP.jpg
Ebenfalls ab Heckblech gemessen.... Die Reserveradmulde geht fast 4 cm weiter nach vorne
Kofferraumeinsätze.jpg
die Einsätze im Vergleich. Links aus dem normalen UP,rechts der Volleinsatz aus dem e-UP
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste