Sinkende Reichweite?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Sinkende Reichweite?

Beitragvon Elisabeth68 » Di 28. Okt 2014, 18:25

Liebe e-up Fahrer!
Ich besitze seit ein paar Wochen meinen e-up und bin eigentlich recht begeistert...bis auf ein paar Kleinigkeiten die mir fehlen...z.b.: elekt. Fensterheber der Beifahrerseite von d. Fahrerseite aus bedienbar...kein Licht im Kofferraum...
aber was ich wissen will ist folgendes:
wenn ich volllade zeigt mir die prognostizierte Reichweite immer weniger km an...am Anfang waren es 159km und jetzt sind es nur mehr 151km.
Schwächelt der Akku schon nach ein paar Wochen oder wird die niedrige Temperatur mitberücksichtigt bei der man ja mit weniger Reichweite rechnen muss?
Wie ist das bei euch? Zeigt er bei euch nach Vollladung immer gleichviel an?
Bin gespannt auf eure Erfahrungen
Liebe Grüße aus Bisamberg
Elisabeth68
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Okt 2014, 18:03

Anzeige

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon dedetto » Di 28. Okt 2014, 18:52

Hallo.
Ich denke das ist normal.
Schließlich geht der Verbrauch der letzten
Tage in die Berechnung ein.

Im Sommer konnte ich auch 160km erreichen,
jetzt sind es eher 130. Auch wenn er nach dem
Laden noch 144 anzeigt.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon ChrisZero » Di 28. Okt 2014, 19:03

Hallo,
Keine sorge, die "verlorenen" km kommen im Frühjahr wieder ;-)

Gruß Chris
C-Zero 2012-2016
Chevy Volt ab 2013
i3rex (schnellAC/DC) ab 2016
..bereits 150k km el. gef. (in der Fam. 350k km)

4,6 kWp PV (seit 2014)........20m2 Therm.Solar und Erd-WP (seit 1999).....5000l Regenw.anl. für Waschm., WCs und Gartenbew. (seit 2000)
Benutzeravatar
ChrisZero
 
Beiträge: 624
Registriert: So 3. Nov 2013, 23:40
Wohnort: Burgenland, Ostösterreich

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon dedetto » Di 28. Okt 2014, 19:09

Hallo.
ChrisZero hat geschrieben:
Keine sorge, die "verlorenen" km kommen im Frühjahr wieder ;-)

Denke ich auch.
Bis dahin wird halt ein, zweimal die Woche öfter geladen ;).
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon Elisabeth68 » Di 28. Okt 2014, 19:22

Danke für die "aufmunterden" Antworten!
Das heißt, die Anzeige ist temperaturabhängig und die Miteinbeziehung der letzten Fahrten beeinflusst die Anzeige...find ich etwas irritierend weil wenn meine letzte fährt eine flotte Fahrt auf der Autobahn im Winter ist dann zeigt er mir womöglich nur 90km an?
Ich habe jetzt schon 3x in Stockerau bei Kaiserrast "schnellgeladen"...ist das jetzt eigentlich eher schlecht für den Akku wenn man es zu oft macht? Dachte mein Kilometerverlust kommen vielleicht daher
liebe Grüße
Elisabeth68
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Okt 2014, 18:03

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon DaZei » Di 28. Okt 2014, 19:24

Bei mir werden bei Vollladung zurzeit 138km angezeigt, im Sommer waren es meistens 151km.
Die prognostizierte Reichweite hängt nach meiner Beobachtung von folgenden Faktoren ab:
-) Energieverbrauch der letzten Fahrt(en)
-) Heizung/Klima eingeschaltet ja/nein
-) Außentemperatur

Finde die Einschätzung der Rest-Reichweite funktioniert ganz gut. War heute lange in und rund um Wien unterwegs und nach 70km war der Akku noch zur Hälfte voll. Komme übrigens bis jetzt meistens ohne Heizung während der Fahrt aus - Vorklimatisieren am Netz und Sitzheizung während der Fahrt reichen mir auf meiner Strecke und den derzeitigen Temperaturen noch :-)
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon Elisabeth68 » Di 28. Okt 2014, 19:39

Danke für die Antwort...ich habe die Heizung noch nie benützt...nur Sitzheizung und Scheibenheizung vorne und hinten...die Füße werden auf diese Art leider eiskalt aber das ertrage ich gerne wenn mich die Reichweite befriedigt...was mich stört sind die beschlagenen Seitenfenster die die Sicht beim Abbiegen beeinträchtigt...da kommt man um den Ventilator nicht herum denke ich...wenn das Auto "kalt" ist habe ich denEindruck dass die Frontscheibenheizung lange braucht und die Heckscheibenheizung ist auch nicht gerade der Hit
Elisabeth68
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Okt 2014, 18:03

Re: Sinkende Reichweite?

Beitragvon pressi » Di 28. Okt 2014, 19:46

Ich kann auch ähnliche Rückgänge beobachten.
Das mit den 3 mal schnelladen hat noch kaum Einfluss auf den Akkuzustand, wobei soviel ich weis irgendwo in der Anleitung steht, das dies nicht förderlich ist, und es nicht die Regel sein sollte....
Aber wenn es so schädlich wäre, würden die Lade-Stationen keinen Sinn machen, oder VW, oder auch die anderen Hersteller hätten die nächsten Jahre grosse Defizit Geschäfte mit Garantiefällen, bei denen, die es doch ab und zu nutzen, und das wird hoffentlich mit der wachsenden Infrastruktur noch zunehmen.

Was aber jetzt immer mehr an Bedeutung gewinnt, ist die Eco-Taste, und mich nervt immer mehr, das die Standard-Einstellung "Normal" ist. Oder kann man das irgendwie ändern?
Ich fahre bei unseren jetzigen Morgentemperaturen um die 0 Grad nach Vorheizen meine 25 km meist auf Eco, dann ist es doch recht angenehm, und die Reichweite kommt nahe an die Sommer-werte heran. Dazu kommt natürlich auch noch, das jetzt die Tage kürzer werden, und das Licht meist an ist.

Ich habe diese Woche zweimal neben einem Twizy geparkt, und mich hat es schon geschüttel, nur mit dem Gedanken, mit dem jetzt, und vorallem dann wenn es noch kälter ist zu fahren. (Nichts gegen den Twizy, jedem das seine, ist auch eine andere Preiskategorie.
Da ist Eco+ noch recht komfortabel, aber das mit den beschlagenen Scheiben ist mir auch aufgefallen.
Ich tendiere dazu, vorheizen, Eco und die Tempertur und Lüfter tief halten.
Das mit den beschlagenen Scheiben wir sich sicherlich noch verschlimmern, vor allem, wenn man mal zu dritt oder gar viert unterwegs ist, mit nassen Kleidern....
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Akku leer fahren?

Beitragvon Elisabeth68 » Di 28. Okt 2014, 21:12

Ich hab noch eine Frage an euch:
Steckt ihr den up immer wenn ihr heimkommt an die Steckdose oder fährt ihr den Akku leer und landet dann erst?
Also ich steck ihn erst wieder an wenn er fast leer ist außer ich brauch mehr Ladung als noch drin ist für meine nächste Strecke...das ständige an den Strom hängen widerstrebt mir und außerdem sehe ich so wie weit ich gekommen bin mit einem "Tank"
Der Nachteil ist halt dass man nicht immer vorheizen bzw. vorkühlen kann...hab ich aber eh noch nie gemacht
Elisabeth68
 
Beiträge: 40
Registriert: Di 28. Okt 2014, 18:03

Re: Akku leer fahren?

Beitragvon pressi » Di 28. Okt 2014, 21:23

Elisabeth68 hat geschrieben:
Ich hab noch eine Frage an euch:
Steckt ihr den up immer wenn ihr heimkommt an die Steckdose oder fährt ihr den Akku leer und landet dann erst?
Also ich steck ihn erst wieder an wenn er fast leer ist außer ich brauch mehr Ladung als noch drin ist für meine nächste Strecke...das ständige an den Strom hängen widerstrebt mir und außerdem sehe ich so wie weit ich gekommen bin mit einem "Tank"
Der Nachteil ist halt dass man nicht immer vorheizen bzw. vorkühlen kann...hab ich aber eh noch nie gemacht

Ich steck ihn meist an, obwohl er selten mehr als halbleer ist, dafür lade ich nur bis 90%.
Mir geht es vor allem darum, wenn ich unverhoft nach der Arbeit irgenwo hin müsste, was nicht auf dem Heimweg liegt, oder gleich anschließend wieder weiter muss....., kommt aber natürlich auch stark auf die infrastruktur der Umliegenden Schnellader an. Bei mir ist nur in eine Himmelsrichtung eine in 50 km Entfernung vorhanden
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste