Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Ladeheld » Mi 28. Jan 2015, 10:35

Hallo,
in letzter Zeit wurden sehr viele e-Golf hier in der Garage vorgestellt. Mittlerweile gibt es 25 davon. Im Vergleich dazu nehmen sich die 13 e-up! bescheiden aus. Ich hätte das jetzt nicht erwartet, daß der e-Golf einen so großen Anklang findet, zumal die Reichweite nicht signifikant höher ist und die Ladedauer eher noch länger. Was ist Eure Erklärung?
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Anzeige

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Maverick78 » Mi 28. Jan 2015, 10:43

Der e-Up ist einfach zu klein und eher was für Singles oder Städter. Wer ein E-Auto fährt hat meist Eigenheim (wegen Laden) und Familie (+Kinder)
Maverick78
 

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Hildesheim » Mi 28. Jan 2015, 10:48

Der Golf ist der Golf. Einfach mehr Auto.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon e-beetle » Mi 28. Jan 2015, 11:01

Wir sparen auf unser nächstes Elektroauto und hatten den e-up! schon recht fest im Visier, dann bin ich den e-Golf gefahren und spare tüchtig weiter ;-)
Interieur, Raum, Wärmepumpe sind die entscheidenden Kriterien für uns.
Das schmälert nicht den e-up! an sich, denn den finde ich weiter klasse.
Wir gehören übrigens zu der Gruppe, die "Maverick78" anspricht: Eigenheim und Kinder.

Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Chicken » Mi 28. Jan 2015, 11:07

Hallo Maverick78,
das sehe ich etwas anders.

Maverick78 hat geschrieben:
Der e-Up ist einfach zu klein und eher was für Singles oder Städter.

1. zu klein = für welchen Einsatz ?
-> habe 2 Kinder und keine Probleme diese im E-Up! unter zu bringen
-> fahre regelmäßig zum Einkaufen, 8 Kisten Wasser + Einkäufe sind kein Problem (natürlich ohne Familie ;) )
2. für Singles = siehe 1.
3. oder Städter = wohne auf dem Land und die aktuell 100km (Winter) Reichweite sollten für die meisten Fahrten reichen

Maverick78 hat geschrieben:
Wer ein E-Auto fährt hat meist Eigenheim (wegen Laden) und Familie (+Kinder)

1. meist Eigenheim = nicht unbedingt ein muß , eine Garage / Stellplatz mit Steckdose reicht schon aus
2. und Familie = das lass ich mal offen. Es ist sicher einfacher auf ein E-Auto umzusteigen wenn man mehr als 1 Fahrzeug in der Familie hat.
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Maverick78 » Mi 28. Jan 2015, 11:13

Wie alt sind deine Kinder? Wenn du 2 Kinder hast, die man rein heben muss und dann hinten im Kindersitz fest gurten, ist einfach ein 2/3 Tür eine qual und wie du schon sagst, einkaufen ohne Familie, beim Golf geht beides.
Zuletzt geändert von Maverick78 am Mi 28. Jan 2015, 11:23, insgesamt 1-mal geändert.
Maverick78
 

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Maverick78 » Mi 28. Jan 2015, 11:16

BTW: Will keineswegs den e-Up schlecht reden, es ging nur darum aufzuzeigen warum der Golf sich besser verkauft. 1. mehr Platz 2. mehr Platz 3. Geräumiger ;)
Maverick78
 

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon e-beetle » Mi 28. Jan 2015, 11:19

Ich meine, den e-up! gibt es derzeit nur mit vier Türen.
Kinder einladen und anschnallen geht da auch ohne Probleme.
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Maverick78 » Mi 28. Jan 2015, 11:22

Türchen, heb da mal eine Babyschale rein ...
Maverick78
 

Re: Schon doppelt soviele e-Gölfe wie e-ups in der Garage

Beitragvon Chicken » Mi 28. Jan 2015, 11:32

Maverick78 hat geschrieben:
BTW: Will keineswegs den e-Up schlecht reden ...

Davon bin ich auch nicht ausgegangen :) Alles im grünen Bereich !
Maverick78 hat geschrieben:
Wie alt sind deine Kinder? Wenn du 2 Kinder hast, die man rein heben muss und dann hinten im Kindersitz fest gurten, ist einfach ein 2/3 Türer eine qual und wie du schon sagst, einkaufen ohne Familie, beim Golf geht beides.

Jeweils 3 und 5 Jahre. Sitzen also beiden noch im Kindersitz. Das mit dem Einkauf ist sicher von Fall zu Fall unterschiedlich. Da ich meistens alleine einkaufe habe ich kein Problem. Aber wenn ich die Familie dabei habe müssten die Wasserkisten zu Hause oder im Laden bleiben. Da ich vorher aber auch schon Golf usw. gefahren bin kann ich mir nicht vorstellen dass jemand seine Familie (2 Erw. + 2 Kinder) + Einkauf mit mehreren Wasserkisten + Verpflegung in den E-Golf bekommt. Da muss man auch Abstriche machen. Aber wenn ich so einen Einkauf vor mir habe und es wirklich nicht anders geht, fahren wir mit dem Touran meiner Frau. Da kann man auch mal stapeln :D
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Markus_up und 2 Gäste