Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Guy » Fr 5. Jul 2013, 19:55

Wundert mich ja fast, dass das hier noch kein Thema war, üblicherweise seid ihr ja doch etwas fixer als ich:

Volkswagen hat heute Preis und Reichweite des e-up! bekanntgegeben. Der Preis beginnt demnach bei 26.900 Euro inklusive Batterie, die Reichweite soll bei 160 km liegen (18,7 kWh). Die CCS Schnittstelle wird lediglich optional sein.

Der Rest ist eigentlich alter Quark, wens dennoch interessiert, findet es im Blog:
http://www.goingelectric.de/2013/07/05/ ... eichweite/

Was haltet ihr davon?

Ich persönlich hatte ja auf einen mit ZOE und smart ed vergleichbaren Einstiegspreis gehofft, weit ist er allerdings davon auch nicht entfernt. Steht halt VW drauf, deswegen wird er sich schon ordentlich verkaufen.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Anzeige

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Jogi » Fr 5. Jul 2013, 20:31

Guy hat geschrieben:
Die CCS Schnittstelle wird lediglich optional sein.

Das riecht doch schon wieder nach Verschwörung...

Es gibt praktisch noch keine CCS-Säulen.
Der Ladeanschluss kostet extra, also werden den nur sehr wenige Kunden bestellen (bringt ja nix).
--> Das Fahrzeug wird auf diese Weise unattraktiv gehalten, ein "Durchbruch" verhindert.

Im Zusammenhang mit dem "neuen" Supercredits-Faktor eine nachvollziehbare Taktik...
Wenn früher alles besser war,
hätte man's ja auch so lassen können.
Jogi
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 3. Apr 2012, 18:22

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon EVplus » Fr 5. Jul 2013, 20:33

Ich hoffe ja doch sehr, dass die Kunden / Käufer und die meinungsbildene Autopresse mal ihre eigenen grauen Zellen aktivieren ( Hirn einschalten ) und feststellen werden , dass eine relative Schnellladung ( 1h ) den Nutzwert eines E-Autos sehr erhöht. So wie es schon Renault mit dem ZOE und Smart mit der AC Schnellladeoption gezeigt haben, ebenso natürlich Tesla.


Wir werden sehen...
Benutzeravatar
EVplus
 
Beiträge: 1942
Registriert: Do 19. Apr 2012, 00:01
Wohnort: Rheinfelden

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon BuzzingDanZei » Fr 5. Jul 2013, 20:34

Der Preis ist besser als ich gedacht hätte! Entspricht ungefähr einem ZOE mit ca. 8 Jahren Batteriemiete. Dürfte dabei aber kleiner und vermutlich deutlich schlechter ausgestattet sein als der ZOE. Dafür eben ein VW, was den einen oder anderen locken könnte. Vor allem mag mancher ja partout keinen Gegenstand mieten.

Die genaue Ausstattung würde ich halt gerne noch wissen. An sich ist der eUp aber insgesamt für mich persönlich kein interessantes Angebot was mich reizen würde. Mangels AC-Schnelllader hatte das Auto bei mir ja von Anfang verschissen.
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2596
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon kai » Fr 5. Jul 2013, 20:56

Mein Senf dazu:

Wenn der UP im NEFZ es nur 160KM weit schafft, wie weit fährt der dann real im Sommer mit Klima bzw. im Winter mit Heizung ?
Wärmepumpentechnologie hat VW meines Wissen nicht, oder ?

Tippe auf 100km reale Reichweite. Nur wenn Klima/Heizung aus ist werden 120-130KM real drin sein.
CSS Ladung nur gegen Aufpreis/Option ist das sicher oder eine Vermutung ?

Kleinerer Kofferraum finde auch nicht so prickelnd. Wir sind zu 3 mit normalen Einkäufen.

Immerhin hat VW überhaupt mal was gemacht, und Sie stehen zum 95gr Ziel ohne Wenn und aber. Das ist mir sympathischer als BMW, die das Ziel blockieren in der EU.

Gruß

Kai
BildZOE Zen, CrOhm Box mit 22kw, PV seit 2009 mit Eigenverbrauch und 9,43 kWp (Hausspeicher mit 25 kWh geplant)
Benutzeravatar
kai
 
Beiträge: 2389
Registriert: Sa 2. Jun 2012, 19:07
Wohnort: Schleswig Holstein

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Guy » Fr 5. Jul 2013, 21:13

kai hat geschrieben:
CSS Ladung nur gegen Aufpreis/Option ist das sicher oder eine Vermutung ?

Nein, keine Vermutung. Die Schnittstelle wird optional sein. Das ist zumindest der Stand von heute.

So schlecht ausgestattet ist er zudem nicht, Frontscheibenheizung, Sitzheizung, Klima, Navi und Online Dienste sollen serienmäßig sein.

Ich sehe den e-up zudem eher als Konkurrent zum smart, wenn man bei der mageren Auswahl überhaupt von Konkurrenz sprechen kann.
Guy
Administrator
 
Beiträge: 3499
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 14:52

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Stromdriver » Fr 5. Jul 2013, 22:07

Guy hat geschrieben:
Ich sehe den e-up zudem eher als Konkurrent zum smart, wenn man bei der mageren Auswahl überhaupt von Konkurrenz sprechen kann.


naja... Konkurenz bei diesem heftigen Preis.....hmmmmm. :? .. da kauf ich mir lieber nen Smart... der ist in der 3. Gen. und hat sicherlich weniger Kinderkrankheiten wie der UP als neues Fahrzeug....
Und ich bekomm noch nen AC Schnelllader als Option :)

Ich frag mich dann nur, was der E-Golf dann wohl kosten wird...... :shock:

Nur so nebenbei... der neue Leaf ist dann auch fast schon billiger wie der Up.... irgendwie eine verkehrte Welt... :roll:

kurzer OT Mode:
Mensch Nissan, falls ihr mitlest, könnt ihr eurem neuen Leaf nicht einfach ein gescheites Drehstomladegerät mit 11 oder 22 KW spendieren???? Alle wären happy und ihr würdet auch mehr Autos verkaufen. Und verschont uns bitte von eurer internen Chademo politik. Wir wollen nur E-mobil fahren ;)
OT Mode off
Zuletzt geändert von Stromdriver am Fr 5. Jul 2013, 22:24, insgesamt 1-mal geändert.
Stromdriver
 
Beiträge: 176
Registriert: Di 27. Nov 2012, 20:11

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Twizyflu » Fr 5. Jul 2013, 22:16

Der E-Golf so hieß es ja mal soll so bei 36.000 liegen?
Damit wäre er der Gegner des i3 ;)

Ich finde sowohl up und sollte es stimmen, E-Golf zu teuer.
Ich glaub zwar, dass die Qualität stimmt, aber der Preis naja.

Derzeit sehe ich auf Platz 1 den Zoe im Gesamten, dicht gefolgt (und zwar extrem dicht) vom Leaf.
Hätte der Schnelllader, wärs das :) (Typ 2 - nicht CHAdeMO).

Aber mal sehen was VW noch so vor hat. Immerhin ist die Batterie dabei. Und man kann Schuko laden (Wers braucht!).
Der Zoe kann kein Schuko (noch, hoffentlich kommt da trotzdem mal ein kabel) und er hat die Batterie net dabei.
Dafür ist er besser ausgestattet denk ich mal (gut außer Sitzeheizung usw.) hat aber mehr Reichweite und ist größer.
Dafür eben die Qualität, da bin ich bei Renault einfach skeptisch - is so :/

Trotzdem traue ich VW zwar zu, dass sie das Teil auch verkaufen aber naja - irgendwie stinkt mir das auch nach "wir haben was gemacht schaut her, aber es kauft keiner - tja also lassen wirs".
Haben sie doch bei den E-Trons auch einiges beschnitten.
:/

LG
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18785
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Chris » Fr 5. Jul 2013, 22:39

Twizyflu hat geschrieben:
Und man kann Schuko laden (Wers braucht!).


Er kann nur Schuko, weil CCS gibts ja leider nicht in ausreichender Zahl.
Ok mit Wallbox gehts auch mit 16A, aber das lohnt doch auch nicht. Ob ich nun mit 10A oder 16A über Nacht lade macht nun wirklich nicht den Unterschied.
My next car is a reservation: Microlino or Model 3 or both?
Benutzeravatar
Chris
 
Beiträge: 721
Registriert: Mo 28. Jan 2013, 21:44

Re: Preis: 26.900 Euro, Reichweite: 160 km

Beitragvon Twizyflu » Fr 5. Jul 2013, 22:49

Ja eben und da kann man gleich nen Leaf nehmen.
Kostet weniger wenn man die Batterie mietet, oder halt ein bissl mehr dafür hat man das (wahrscheinlich) bessere Auto (größer, Ausstattung, Power) und hat eig. das gleiche.
CHAdeMO (wenig verbreitet, mal schauen) und Schuko übers Notladekabel bzw. Typ 2 geht ja auch (?) nur eben ziemlich schwach!? - also wenn man echt nicht so interessiert ist wie wir.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Otto-Normal-Käufer - also ne Frau mit Kinder, oder ne normale Familie ODER auch ältere Herren, die sich wie gesagt da net so in Foren tummeln wie wir usw. - da sehr abgeschreckt werden von diesen Problematiken :(
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18785
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste