Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon volvocoupe » So 16. Aug 2015, 10:56

Da es kaum noch moderen Abenteuer gibt, wollte ich es wirklich ausprobieren, was einem alles passieren kann, wenn man mit einem elektrisch betriebenen Kleinstwagen diese Strecke von annähernd 750km überwinden will. Es war mehr, als ich in ein paar Stunden zu Papier bringen konnte, deshalb vorerst einmal hier die Schilderung des Weges nach Berlin.
berlin.pdf
(437.01 KiB) 310-mal heruntergeladen

Es hat wieder lange gedauert, aber nun sind die restlichen vier Seiten über die Rückfahrt auch fertig.
Berlin-Salzburg.pdf
(1.11 MiB) 121-mal heruntergeladen
Zuletzt geändert von volvocoupe am Fr 28. Aug 2015, 13:04, insgesamt 1-mal geändert.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
volvocoupe
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:46
Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg

Anzeige

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon dedetto » So 16. Aug 2015, 12:36

Hallo.
Vielen Dank für den amüsanten Praxisbericht.
Vielleicht sollte ich auch mal weiter Reisen ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon Greenhorn » So 16. Aug 2015, 16:17

Sehr schöner Bericht.
Es macht einfach Spaß mit dem EV auf Tour zu gehen.
Ich wurde auch gerade wieder belächelt, dass ich mich über 440 km in 8 Stunden freuen kann. Aber es ist Entspannung pur.
Gruß Bernd
Seit 26.02.15 Leaf Tekna: schon über 70.000 km Erfahrung :-)
In Planung: Ford Streetka-E-Roadster.
„Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es noch nicht das Ende" (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Greenhorn
 
Beiträge: 4148
Registriert: Do 20. Feb 2014, 19:03
Wohnort: Geesthacht

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon acpacpacp » So 16. Aug 2015, 16:34

Ich kann nur für Tesla reden, aber Klimaanlage ist harmlos. Die kann man ruhig benutzen ohne das einem die Reichweite flöten geht. Ganz anders verhält es sich im Winter wenn man einheizen will ... das kostet wirklich!
acpacpacp
 
Beiträge: 184
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 15:43

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon Spüli » So 16. Aug 2015, 18:08

Schöner Bericht! :thumb:
Gruß Ingo
Benutzeravatar
Spüli
 
Beiträge: 2571
Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
Wohnort: Gifhorn

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon rolfrenz » So 16. Aug 2015, 18:19

Schöner Reisebericht - und ein tolles Abenteuer. Deine Erfahrungen decken sich sehr gut mit meinen auf den etwas zaghafteren Mittelstrecke-Versuchen: Als e-Mobilfahrer (abseits von Tesla) brauchst du in unseren Breiten heutzutage für eine längere Strecke einige Portionen Glück, damit alles reibungslos verläuft. Also derzeit nur in der Freizeit zu empfehlen ;-).

Aber wenn man abenteuerlustig ist und auch mal einen längeren alternativen Ladestopp verträgt wenn das DC-Laden versagt, kann man trotzdem Spaß dabei haben!
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon campr » Fr 28. Aug 2015, 15:49

Danke für den Bericht. In B'Gmain hab ich mal ein paar Jahre gewohnt, jetzt ein paar km nördlicher.

Da ich auch in erster Linie kurze Strecken zurücklege, zu Hause eine PV-Anlage auf dem Dach (wenn auch nur 4kWp) und in der Bürotiefgarage eine Lademöglichkeit habe, ziehe ich auch in Erwägung ein e-Auto bzw. einen Hybrid zu kaufen. Ich schwanke zwischen Yaris HSD, e-Up und Zoe. Letzteren konnte ich schon fahren und fand das Fahren selbst als angenehm - das Auto allerdings weniger, die Akkumiete auch nicht. Der e-up ist mir allerdings irgendwie zu teuer und ist schwer mal irgendwo Probe zu fahren. Du schreibst, du hast deinen im Ausland gekauft - in AT? Was hast'n gezahlt?
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 581
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon volvocoupe » Sa 29. Aug 2015, 14:11

Ja, im Juni 2014 in Salzburg gekauft, 26.000€ incl MwSt bezahlt. Wird aber inzwischen teuerer geworden sein. Probefahren sollte auf jeden Fall bei VW in Traunstein möglich sein, da Du nördlich von mir wohnst. Oder frag mal in Salzburg nach, die sind recht freundlich dort. WAs da jetzt alles mit dabei war, keine Ahnung, der war in der Konfig lieferbar, da hab ich ihn genommen. Das Soundpaket empfand ich als überflüssig, ansonsten ist in AT immer auch CCS mit dabei, wirklich unverzichtbar.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
volvocoupe
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:46
Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon campr » Sa 29. Aug 2015, 15:28

Also 26k finde ich jetzt für einen Kleinstwagen nicht besonders günstig (9k mehr als beim Yaris HSD). Für wieviel wird der denn in Deutschland verkauft (die Listenpreise sind bekannt)?
Sion reserviert 11/2017
campr
 
Beiträge: 581
Registriert: Mi 1. Jul 2015, 15:47

Re: Mit dem E-Up! von Salzburg nach Berlin

Beitragvon volvocoupe » So 30. Aug 2015, 10:37

Du wirst außer dem Listenpreis nicht viel anderes finden! Die E-Fahrzeuge werden nicht vom Händler, sondern im Auftrag von VW selbst verkauft. Da kann man ein paar Wagenwäschen oder ähnliches rausschinden, aber sonst wird sich da nichts tun. Ein Vorführer wird bestimmt etwas günstiger sein.
VW-E-UP! seit Juni 2014
Und nun auch Tesla seit August 2017
volvocoupe
 
Beiträge: 93
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 17:46
Wohnort: in den Bergen, kurz vor Salzburg

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast