Ladeprobleme

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Ladeprobleme

Beitragvon dedetto » Do 30. Apr 2015, 13:45

Hallo.
Wenn ich dich recht verstehe läd er an der Haushaltssteckdose
schlecht?

Wir hatte hier schon mal ein defektes Schuko Ladekabel.
Am schnellsten kann man es feststellen wenn einem sein Händler
das Teil aus dem Vorführer leiht und es dann problemlos geht.

Wenn man keinen Händler hat muss man sich natürlich einen suchen
und den dann um Hilfe bitten. Manchmal sind die bei einem Reimport
allerdings etwas knausriger als beim eigenen Kunden.

Der e-UP! darf nur von spezialisierten Werkstätten gewartet werden.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Re: Ladeprobleme

Beitragvon postmann2002 » Mo 4. Mai 2015, 11:29

Hallo dedetto,

letzte Ladung ist bis auf 100% gegangen.
Ich werde das Problem weiter beobachten und berichten.

Ein Händler in der Nähe hat einen E-UP! rumstehen... da hat mein Vater seinen Golf+ gekauft... vielleicht haben sie Erbarmen mit mir und leihen mir ihr Ladekabel für ein paar Tage aus.

Hat jemand eine Beschreibung was die LED's auf der Ladekabelbox bedeuten?
Auch nach der letzten vollen Ladung habe ich auf der Box zwei rote LED's gesehen... (rote LED's sollten nichts Gutes heissen).

Mfg Peter
postmann2002
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 16:02

Re: Ladeprobleme

Beitragvon dedetto » Mo 4. Mai 2015, 12:32

Hallo.
Wie immer:
Rote LEDs zeigen Fehlfunktionen an.
Die Grafik sagt wo.

Grüne sind besser, dann ist alles ok.
Zudem kann man die Ladestärke einstellen.
Setz halt mal ein Foto rein.

Steht aber genauer im Handbuch.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Ladeprobleme

Beitragvon postmann2002 » Di 5. Mai 2015, 08:11

Hallo Leute,
das macht keinen Spass mehr!
Ich traue mich gar nicht mehr irgendwo weiter hinzufahren, da ich immer befürchten muss, daß die Ladung unbemerkt abbricht und ich nicht mehr nach Hause komme.
Gestern wieder Abbruch durch irgendwelche Fehler am Ladekabel (Box).

...und Servicecenter von VW hat mir immer noch nicht geantwortet...

Ich hänge mal ein Bild dran:
Dateianhänge
ladekabel_1.jpg
rote LED's auf Ladekabelbox
postmann2002
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 16:02

Re: Ladeprobleme

Beitragvon dedetto » Di 5. Mai 2015, 10:49

Hallo.
Die Kundenbetreuung von VW ist bekannt dafür das es
dauert bis sie BEDAUERT. Das hilft dir nicht weiter.

Du musst zum Händler damit die Fehler ausgelesen
werden und einige Updates gemacht werden.
Deine Box ist noch ohne Überzieher. Daher nehme
ich an das da mehrere Produktverbesserungen nicht
gemacht wurden.
Bevor das nicht gemacht wurde bleibt deine Unsicherheit
und wir können nur raten.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Ladeprobleme

Beitragvon dedetto » Di 5. Mai 2015, 18:33

postmann2002 hat geschrieben:
Gestern wieder Abbruch durch irgendwelche Fehler am Ladekabel (Box).


Hallo.
Jetzt habe ich mein Handbuch rausgeholt ...

Da steht:
rot und Grün bei den LEDs des Auto soll anzeigen:
Fahrzeug ist angeschlossen wird aber nicht geladen.

Mehr sagen die LEDs der Box aus:
Blinkt es dauerhaft rot und grün könnte die Schutzeinrichtung defekt sein (mE an der Steckdose)
Leuchtet es grün und blinkt rot hat die Temperaturüberwachung zugeschlagen. Irgendwas ist warmgeworden.

Die Temperaturüberwachung (mE eher Schuko oder Box) schaltet erst die Ladestärke runter, dann ggfs ab.
Ist bei mir bei warmen Wetter (>28°) und windstiller Garage auch 2 mal passiert. Habe das einfach mal alle
30 Minuten kontrolliert. Lt. Handbuch sollte es bei Temperaturproblemen nach dem Abkühlen mit dem
Laden weitergehen, das klappte bei mir allerdings nicht. Kann also sein, ist aber z.Z. noch Wetterbedingt
unwahrscheinlich.

Wir hatten hier schon einen Fall das ein Ladeboxkabel defekt war und ich habe auch von anderer Seite gehört das
etliche Kabel der ersten Serie ausgetauscht wurden. Du kommst also nicht um einmal Fehlerauslesen, ggfs. mit
den nötigen Produktaufbesserungen, und ein bekanntermaßen gut funktionierendes Reverenzkabel rum, anders
wird es nicht gehen.

Gibt es in deiner Region weitere e-UP!s?
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Ladeprobleme

Beitragvon postmann2002 » Mi 6. Mai 2015, 05:50

Hi dedetto,
danke für die Mühe.
Wie Du weisst, habe ich das Auto in Frankreich geholt und alles in meinem Handbuch ist auf französisch...
Ich habe gestern direkt mit der Service-Hotline von VW gesprochen und die haben mir eine Elektroauto-Kompetenzwerkstatt von VW in meiner Nähe empfohlen. Werde diese heute Nachmittag mal aufsuchen.

In meiner Nähe gibt es ein paar wenige E-UP's, aber meiner ist glaube ich der einzige in privater Hand... alles andere sind Geschäftsautos... generell gibt es hier sehr wenige E-Autos.

Mfg Peter
postmann2002
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 16:02

Re: Ladeprobleme

Beitragvon NotReallyMe » Mi 6. Mai 2015, 06:16

dedetto hat geschrieben:
Du musst zum Händler damit die Fehler ausgelesen
werden und einige Updates gemacht werden.
Deine Box ist noch ohne Überzieher. Daher nehme
ich an das da mehrere Produktverbesserungen nicht
gemacht wurden.


Welche Produkverbesserungsmassnahmen gab es denn insgesamt für den E-Up seit September 2013, ist das hier irgendwo bereits in einem Thread gelistet? Wird ein Händler diese Maßnahmen beim nächsten Besuch automatisch anwenden, oder muss man auf jede einzelne hinweisen bzw. ein Problem damit nachweisen? Ich frage, weil ich demnächst einmal mit unserem E-Up dort hin muss wegen Problemen mit Maps und More, es kommt nur Ton/Musik aus dem rechten Kanal und es schaltet nicht automatisch auf Tag/Nacht Darstellung um. Es wäre schön, wenn in dem Termin gleich alles andere mit erledigt werden könnte. Was ist mir "Überzieher" gemeint?
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1501
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Re: Ladeprobleme

Beitragvon dedetto » Mi 6. Mai 2015, 10:14

Hallo.
Normalerweise wird an angeschrieben.
Schau mal bei "Brief von VW btr. Airbagsensor"
Da steht so einiges.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: Ladeprobleme

Beitragvon postmann2002 » Do 7. Mai 2015, 06:16

Hallo,
gestern war ich bei VW und habe sofort einen Termin für nächste Woche Di. bekommen.
Das Auto haben die sich garnicht angeschaut, sondern haben nur nach dem Fahrzeugschein verlangt.
Nach einem kurzen Gespräch mit den Elektroauto-Fachleuten und einer Suche in ihrer Datenbank, kam schnell heraus, daß es sich zu 99,9% um die Ladedose am Fahrzeug handelt, wo ein falscher/fehlerhafter Widerstand verbaut wäre... bla bla.
Anscheinend handelt es sich hierbei um einen Serienfehler.
Naja, ich lass mich überaschen... und werde nach der Reparatur berichten.
Mfg Peter
postmann2002
 
Beiträge: 68
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 16:02

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste