Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon webersens » Mo 9. Feb 2015, 21:12

Ich habe morgens beim Rückwärtsfahren über die dunkle Auffahrt immer sehr schlechte Sicht durch das magere Rückfahrlicht gehabt.
Habe mal die Rückleuchten ausgebaut (geht ganz einfach:kleine Klappen im Kofferraum entfernen,Flügelmutter lösen,Leuchte vorsichtig rausziehen,5 Clipse vom Lampenträger zur Rückleuchte lösen und fertig) und festgestellt,daß dort für das Rückfahrlicht nur kleine 10 Watt Lampen verbaut sind.
Solche Lampen mit dem gleichen Metall- Stecksockel gibt es auch in 21 Watt Ausführung-da hatte ich noch welche von liegen ;).
Diese passen in den Lampenträger und funktionieren auch.
Die 21 Watt Lampen haben allerdings einen größeren Glaskörper,sodaß diese nicht durch das Loch im Lampengehäuse passen,sich das ganze also nicht wieder zsammenstecken läßt
Ich habe daraufhin einfach das Loch im Lampengehäuse mit einem Dremel soweit vergrößert,das die größere Lampe durch paßt und das ganze wieder zusammengebaut.
Jetzt habe ich ein schön helles Licht beim Rückwärtsfahren :)
Arbeitsaufwand ca 30.Min für beide Rücklichter.

Gruß
Christian
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Anzeige

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon TimoS. » Mo 9. Feb 2015, 22:14

Bist du wahnsinnig? So eine Stromverschwedung! :D
Bei angenommenen 10 Sekunden Rückwartsgang bedeutet das ca. 0,5 Meter weniger Reichweite. :D
VW e-up! seit Juli 2014; PV-Anlage mit 10kWp seit Juni 2013; Tesla Model ☰ reserviert
Benutzeravatar
TimoS.
 
Beiträge: 911
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 18:33

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon webersens » Di 10. Feb 2015, 06:41

Nee,nee...ich fahre jetzt nur noch rückwärts zur Arbeit.Da spare ich mir die Hauptscheinwerfer und der hintere Wischermotor dürfte bei schlechtem Wetter auch weniger verbrauchen als der vordere...muß jetzt nur noch den Geschwindigkeitsbegrenzer für den Rückwärtsgang rauscodieren lassen :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon eDEVIL » Di 10. Feb 2015, 07:11

Das Limit macht schon wegen der Aerodynamik Sinn
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

Umfrage: ZOE Fahrwerk frühzeitige Defekte
Benutzeravatar
eDEVIL
 
Beiträge: 11327
Registriert: Di 2. Jul 2013, 08:10

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon KraftZwerg » Di 10. Feb 2015, 09:28

Wo wir grad dabei sind: Gibt's da auch schon LED-Alternativen?

Braucht man überhaupt ganz offiziell für's Rückfahrlicht auch ein zugelassenes Leuchtmittel?

Bei Schlusslicht & Co. sind LED-Ersatzleuchtmittel noch nicht zulässig, oder?
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon Hildesheim » Di 10. Feb 2015, 14:48

KraftZwerg hat geschrieben:
Wo wir grad dabei sind: Gibt's da auch schon LED-Alternativen?

Braucht man überhaupt ganz offiziell für's Rückfahrlicht auch ein zugelassenes Leuchtmittel?

Bei Schlusslicht & Co. sind LED-Ersatzleuchtmittel noch nicht zulässig, oder?


Du brauchst für alle Teile die am Auto verbaut werden eine Zulassung. §52a StVZO behandelt den Rückfahrscheinwerfer. Leuchtet dieser jetzt weiter als 10m gilt er als nicht zulässig.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon KraftZwerg » Di 10. Feb 2015, 16:35

... dann wäre nur noch zu klären, was Christians 21W-Rückfahr-Flutlicht für eine "Reichweite" hat... :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
KraftZwerg
 
Beiträge: 88
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 22:15

Re: Helleres Rückfahrlicht-ganz einfach....

Beitragvon webersens » Di 10. Feb 2015, 16:54

... 21 Watt Lampen sind Standart im Fahrzeugbereich-vielfach üblich für Bremslichter,Nebelschlußleuchten,Blinkleuchten (in gelb oder mit Filterglas in der Rückleuchte) und auch Rückfahrleuchten.Ich glaub kaum daß es da Probleme geben könnte.
Reichweite zu messen ist wohl auch recht schwierig bei stark streuendem Lichtkegel ;).. gefühlt leuchtet es nicht unbedingt 10 Meter weit,dafür aber bedeutend breiter als vorher.
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Anzeige


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste