Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon rost24 » Fr 14. Apr 2017, 13:16

Tja, so unterschiedlich sind die Geschmäcker.
Mich hat eher das alte System "gestört"; wieder so ein "zusätzliches unnötiges Teil", welches ggf. diebstahlgefährdet ist oder zumindest dazu einlädt.
Zugegebenermaßen gibt es in Optik und Darstellung vielleicht ein paar Vorteile. Aber prinzipiell finde ich die Idee gut, dass eigene smartphone zu benutzen.

Die neue Halterung ist zwar universell, mir wäre aber eine handy-spezifische lieber gewesen. Wobei, am besten wäre einfach ein vernünftiges, großes integriertes Display ala discover pro verbaut worden.

Im übrigen habe ich nach gut 4 monatiger Benutzung festgestellt, dass ich die smartphone Anzeige so gut wie nie benötige. Eigentlich nur, wenn die Navi-Funktion gebraucht wird. Und da nehme ich dann immer google maps. Geht super schnell mit Sprachsteuerung (übers handy) und ist immer aktuell.

Auch das MFL nutze ich ständig und würde es immer wieder mit bestellen.

Als günstiges smartphone würde ich auch etwas aus der honor Serie empfehlen. Auch ein sehr gutes gebrauchtes z.B. honor holly sollte man schon für unter 100€ bekommen.

Zum "immer drin" lassen ist so ein smartphone aber eventuell sogar noch ungünstiger als das alte garmin - diebstahlmäßig.
rost24
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 17:47

Anzeige

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon the@rtist » Mo 8. Mai 2017, 08:46

Das soll jetzt keine Werbung für Hersteller X oder Y sein,
ich will jedoch berichten wie ich die Sache für mich gelöst habe.
Es wurde ein Homtom HT16, welches gerade einmal 50.- Euro kostet.
Ich betreibe es ohne Simkarte, die Onlineverbindung stellt mein
ohnehin immer mitgeführtes Windowsphone zur Verfügung (Hotspot).
Bisher läuft alles sehr gut, vor allem die Geschwindigkeit des
Billig-Android-Smarphones überrascht mich doch sehr. Die Fahrdaten
werden verzögerungsfrei via Bluetooth vom BC ans Smartphone
übermittelt und dargestellt. Die BS-Größe (5") reicht für meine
Ansprüche absolut aus. An USB vom e-up! habe ich es noch nicht
angeschlossen, dies werde ich die nächsten Tage nachholen.
Frage dazu:
ist der USB-Anschluss im Auto ein Datenanschluss oder ein Ladeanschluss ?
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon Markus_up » Mo 8. Mai 2017, 09:42

Danke der Rückmeldung. So ähnlich werde ich es auch tun. ;-)
Ciao Markus
Benutzeravatar
Markus_up
 
Beiträge: 206
Registriert: Di 21. Mär 2017, 17:06
Wohnort: D...

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon webersens » Mo 8. Mai 2017, 22:23

USB ist ein reiner Ladeanschluss ;)
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon the@rtist » Di 9. Mai 2017, 14:54

webersens hat geschrieben:
USB ist ein reiner Ladeanschluss ;)


Vielen Dank f.d. Infomation.

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon the@rtist » Do 11. Mai 2017, 09:01

webersens hat geschrieben:
USB ist ein reiner Ladeanschluss ;)


Ich bin gerade auf folgendes gestossen und nun etwas verwirrt:
http://www.volkswagen.de/de.s7_layer_pr ... av7q1.html

Teilzitat (Hervorhebung von mir eingefügt):
"Damit Sie der Akku Ihres Smartphones während der Fahrt nicht
im Stich lässt, ist eine USB-Schnittstelle zum Laden und zur
Datenübertragung
in das maps + more dock integriert."


?

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon webersens » Do 11. Mai 2017, 09:46

Upps ...echt?
Probier es doch bitte mal aus und berichte darüber.
Mir hat man erzählt,es wäre nur ein Ladeanschluss...
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon the@rtist » Do 11. Mai 2017, 10:55

@ webersens

Ich habe mal ein bisschen danach gesucht, selbst kann ich es
erst heute Abend oder Morgen austesten. Es gehen wohl irgend
welche Datenströme über den USB-Anschluss, welche genau weiss
ich bisher nicht.
Ein spürbares Problem entsteht vor allem dann, wenn man ein
Stand-alone-Navi (gilt aber nur für bestimmte Marken/Versionen)
daran anschliesst. Diese werden dann vom BC plötzlich als "PC"
erkannt und laufen dann nicht mehr korrekt.
Mehr dazu konnte ich bisher nicht finden ...

Schön wäre es ja, wenn man sich dadurch die Bluetooth-Verbindung
zum BC ersparen könnte, da dies immer ganz gut am Handyakku zieht.

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon rost24 » Do 11. Mai 2017, 11:39

Über USB lassen sich z.B. Mediendateien wiedergeben. Man findet das Gerät dann unter "Media", wo man den entsprechenden Eingang auswählen kann. SD-Karte, BT-Verbindung, USB-Verbindung oder AUX.

Selbst nutze ich die USB Verbindung bisher eher nur zum Laden, dann spielt die aktive BT Verbindung auch keine Rolle für das "Saugen am Smartphoneakku".

Werden nochmal ausprobieren was ein USB Stick im Anschluß bringt und wie sich das klanglich auswirkt. Nach meinem persönlichen Eindruck hört sich der Sound von der SD Karte am schlechtesten an. Über DAB Radio oder BT erscheint mir der Klang etwas satter und klarer.
rost24
 
Beiträge: 71
Registriert: Mi 14. Sep 2016, 17:47

Re: Günstiges Android Smartphone für Facelift e-Up ?

Beitragvon the@rtist » Do 11. Mai 2017, 11:54

@ rost24

Vielen Dank für die Informationen.
Dies würde auch erklären weshalb der BC einige Stand-alone Navis als "PC"
erkennt, da er wohl versucht auf diesen Navis Audiodateien zu finden ...

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste