fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon Chicken » Fr 7. Nov 2014, 16:59

Hallo zusammen,

hatte bei meiner heutigen Heimreise eine seltsame Restreichweitenanzeige. Habe den E-Up! am Supermarkt abgestellt, Restreichweite laut MFA / Navi / Ladeanzeige -> 45km. Nach 10 Minuten bin ich zurück zum Auto und wollte weiter fahren. Plötzlich kam in der MFA die Anzeige "Reichweite: 7km" mit dem typischen Warnton. Im Navi stand in etwa folgender Warnhinweis: Heimatadresse mit aktueller Reichweite von 7km nicht mehr erreichbar.
Bitte Lademöglichkeit suchen :o Die Ladeanzeige stand jedoch noch auf ca. 1/3 voll. :?
Nach dem ich ca. ne Minute verdutzt auf die Anzeige gekuckt hatte, zählte in der MFA plötzlich die Reichweite langsam nach oben. Erst einen ganzen Sprung von 7km auf 21km. Dann pro Sekunde immer einen Kilometer weiter -> 22km ... 23km ...24km... bis hoch zu 45km.
Nach dem ich erst die Tage geschrieben hatte dass es keine Probleme gibt, bin ich doch etwas verunsichert.
Hatte dann noch einen kurzen Stopp um zu sehen ob es wieder passiert, incl. Handy zum fotografieren griffbereit, aber nix.

Seltsam, seltsam ...
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Anzeige

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon Sunny99 » Fr 7. Nov 2014, 18:31

Hallo, warst du mit dem e-up in der Werkstatt und VW hat irgendwelche updates gemacht? Mir geht es seit dem auch so oder es liegt an der Kälte????
VG
Sunny99
Sunny99
 
Beiträge: 20
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 19:04

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon falca2012 » Sa 8. Nov 2014, 08:54

Hallo !
Diesen Fehler hatte ich schon mehrfach ! Die Werkstatt hat daraufhin alle Kontakte des navi überprüft und nachjustiert, da es sich um Fehlkontakte handeln Könnte . ( So jedenfalls haben sie es begründet !!?? )

Schönes W E noch
falca2012
 
Beiträge: 29
Registriert: Do 28. Aug 2014, 07:23

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon dedetto » Sa 8. Nov 2014, 20:44

Hallo.
Die Restreichweite hat bestimmt viele Parameter, aber sie wird sicher nicht im M&M berechnet. Schließlich sieht man sie auch wenn das Navi gar nicht eingesteckt ist. Somit hat die Glaubwürdigkeit des :D in meinen Augen, sagen wir mal, etwas verlitten.
Andererseits könnte unter Umständen z.B. die Klima am Anfang ein "Muss mal mit Volllast kühlen/heizen" gesendet haben. Damit geht es abwärts ohne Ende. Wenn die Software dann merkt, es geht auch anders oder gar ohne Klima und die letzten Verbrauchsdaten sind relativ niedrig taktet er wieder hoch.

Andersrum gibt es ja auch grade bei der Klima Einstellungen die direkt zu Abzügen von 20 km führen und andere Situationen, wo Schritt für Schritt oder Kilometer für Kilometer deutlich mehr abgezogen wurde. Und es gibt Situationen wo grade direkt nach dem Start die "Verfügbarkeit des Akkus" (= der Balken in der Mitter der Anzeige) für wenige Sekunden eingeschränkt ist.
Auch das könnte, in Verbindung mit anderen Signalen, die Ursache für eine weitergehende "Missinterpretation sein.

Ich denke also, das ist nicht ganz sauber, aber solange es dann doch nach einigen Sekunden für die "45km" reicht für ein so neues Konzept vorerst zu akzeptieren. Bitte gebt das Problem in dieser Form doch in unserer Problemzusammenfassung ein.
Bei Problemen die mehrere betreffen, können wir dann mal bei der Kundenhotline nachhaken.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon Chicken » Mo 10. Nov 2014, 10:13

Sunny99 hat geschrieben:
Hallo, warst du mit dem e-up in der Werkstatt und VW hat irgendwelche updates gemacht? ... Sunny99

Hallo Sunny99,
Hatte vor ca. 2 Wochen die Qualitätsverbesserungsmaßnahme durchführen lassen. Wegen der Kälte kann ich mirs jetzt nicht vorstellen, hatte 7°C laut Anzeige.

dedetto hat geschrieben:
Hallo.
Die Restreichweite hat bestimmt viele Parameter..... z.B. die Klima am Anfang ein "Muss mal mit Volllast kühlen/heizen" gesendet haben. .... Bitte gebt das Problem in dieser Form doch in unserer Problemzusammenfassung ein.

Hallo dedetto,
Das mit der kurzfristigen Volllast hatte ich einen Tag vorher. Licht + Klima + Radio + Sitzheizung an und die Anzeige im Navi kletterte für ein paar Sekunden auf 99 KWH :shock: Zum Glück gings dann aber wieder auf ca. 17kwh runter. Bin aber danach noch ne Strecke von ca. 20 km gefahren.
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon pressi » Mo 10. Nov 2014, 14:27

Einmal mehr ein Grund, der Restreichweite nicht zu viel Vertrauen zu schenken.
Die "Tankanzeige", die gewünschte Klimatisierung und geplantes Fahrprofil (Autobahn/Stadt/Land) und etwas Erfahrung ist auf die Dauer sowieso zuverlässiger. Wobei das geplante Fahrprofil von der Berechnung ja sowieso nicht berücksichtigt werden kann, aber aus meiner Sicht ausser extremen Heizorgien am wichtigsten ist.
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon dedetto » Mo 10. Nov 2014, 14:44

Hallo
pressi hat geschrieben:
Einmal mehr ein Grund, der Restreichweite nicht zu viel Vertrauen zu schenken.

Ich habe in 1, 4 und 10 km ab Ladestation Fixpunkte mit denen ich die "Tageskondition" einschätzen kann.
Und mittlerweile klappt das mit den Schätzungen ganz gut ;).
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon pressi » Mo 10. Nov 2014, 16:50

Ich möchte ehrlich gesagt als Programmierer der Restreichweite auch keine Verantwortung für die Resultate übernehmen wollen.
Wehe es bleibt einmal einer deswegen irgendwo stehen, und man würde ihn dafür verantwortlich machen :x ,

Irgendwo hat mal einer geschrieben hier im forum, das die 16 Strichlein bei der Tankuhr ja genau je 10 km entsprechen. (Theoretisch auf ECO +)
Das ist in der Tat so.
Wenn ich jetzt auf der Landstrasse 21km zur Arbeit fahre 50/60/80, auf ECO, 18 Grad Innentemperatur, Daheim vorgeheizt, stimmt das einwandfrei, meist liege ich sogar darüber, da immer so 10-11 kwh/100km
Das selbe weis ich, wenn ich auf der Autobahn mit 120kmh fahre, da sind es 7-8 km pro Strich.
Muss ich mal etwas weiter, fahre ich hald langsamer oder Landstrasse.

Das mit der Restreichweite ist übrigens bei den Verbrennern auch nicht besser, nur fährt man da nie so ans Limit, (meistens ;) )
pressi
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 3. Mai 2014, 10:59

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon Chicken » Di 11. Nov 2014, 09:18

Eigentlich wollte ich weniger auf die allgemeine Restreichweiten-anzeige / -problematik aufmerksam machen als auf die Warnmeldung und die danach kontinuierlich steigende Restreichweite von 7 auf 45km. Ok, der Betreff ist etwas unglücklich gewählt ! :)
04/2009: PV 15,12 kwp ; 10/2011: PV 4,92 kwp ; 07/2014: e-up! ; 01/2017: PV 6,5 kwp + 5 kWh Speicher
Benutzeravatar
Chicken
 
Beiträge: 137
Registriert: Do 24. Jul 2014, 13:17

Re: fehlerhafte Anzeige Restreichweite

Beitragvon dedetto » Do 13. Nov 2014, 11:12

Hallo.
Die Warnmeldung kannst du vergessen, die war Zufall da der Startwert unter der Reserve war.

Woher ich das weiß? Ganz einfach:
Heute mit 63 km Restreichweite abgestellt, mit 33 km gestartet und dann wurde pro Sekunde 1 km draufgezählt.
Mit 62km Restreichweite ging es dann wie gewohnt weiter ;).
Der gemittelte Verbrauch lag zu dem Zeitpunkt > 16 kWh und Klima stand auf 18°C mit Lüftung 1 Strich.

Ich schätze das fällt unter "irritierendes Charaktermerkmal" ;) ;) ;) .
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 760
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flowerpower und 3 Gäste