Erstes "Pickerl" (=$57a=HU-TÜV) nach 3 Jahren.

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Erstes "Pickerl" (=$57a=HU-TÜV) nach 3 Jahren.

Beitragvon rolfrenz » Di 13. Jun 2017, 13:02

Also - keine Ahnung wie es in D läuft - aber in Ö muss ein neues Fahrzeug nach 3 Jahren das erste Mal zur sogenannten $57a Überprüfung, bei uns auch liebevoll "Pickerl" genannt (also kleiner Kleber, kleine Klebeplakette). Also die deutsche HU/AU beim TÜV, wobei es beim e-Up! ja nicht viele As zu Untersuchen gibt… ;-)

Bei meinem e-Up! war es nach 60.371 km und drei Jahren so weit. Fazit: Die Überprüfung hat mich in Summe 188,88 €uronen gekostet, aufgeteilt in:

KFZ-Überprüfung und Plakette: 41,15 €
Bremsflüssigkeit wechseln nach 3 Jahren (war optional und hat nichts mit der Überprüfung zu tun): 43,11 €
Bremsbacken hinten ein/ausgebaut, Bremse gereinigt und gängig gemacht: 104,62 €

Anscheinend hat sich der Abrieb bei den Backenbremsen hinten irgendwie festgefressen. Die Beläge waren noch ok. Also wurde zerlegt und gereinigt. Die Werkstätte meinte, das wäre nichts Abnormales - nichts was ich hätte besser/anders machen können, um es zu vermeiden.

Mein Fazit: Für mich geht der Preis ok. Das 30.000er Service waren 105,67 – das 50.000er Service 91,33, damit kann ich ganz gut leben. Es waren 409,90 Wartungskosten in Summe mit allen Flüssigkeiten, Scheibenwischer, etc. in 3 Jahren, ich bin damit zufrieden.
VW e-Up! seit 17.04.2014 Bild
TESLA Model ☰ reserviert am 31.03.2016
SONOMOTORS SION Extender reserviert am 2.08.2016
VW e-Golf 300 seit 6.12.2017 Bild
rolfrenz
 
Beiträge: 672
Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53

Anzeige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste