e-up! "Motor manuell starten"

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon e-up!ch » Di 7. Apr 2015, 17:53

Hallo zusammen

Kennt jemand dieses Problem?

Mir ist folgendes bereits 4x passiert:

Wenn ich an einer Kreuzung mit Gefälle anhalten muss und dann wieder losfahren will funktioniert der Motor nicht und es erscheint die Meldung "Motor manuell starten". Schalthebel in P und den Zündschlüssel erneut drehen löst das Problem.

Danke & Gruss
e-up!ch
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 14:49

Anzeige

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon dedetto » Di 7. Apr 2015, 18:14

Hallo.
Bislang habe ich nichts darüber gehört.

Aber trotzdem ein klarer Fall:
Ab zum Händler und das Problem schildern.
Im Prinzip wird er auf Verdachts nichts machen können.
Es sei den da gibt es bereits eine TPI, glaube ich aber nicht.

Dann beim jedem Auftreten der Meldung ein Foto machen.
Damit können die dann hoffentlich irgendwann etwas anfangen.
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 746
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon Hildesheim » Fr 10. Apr 2015, 13:30

Ich hatte das heute in der Ebene. Angehalten,P rein, ausgestiegen Werkstatttor aufgemacht, eingestiegen, D rein und "Motor manuell starten" wurde angezeigt. Nur ein kompletter Neustart brachte das Auto in Gang.
Hildesheim
 
Beiträge: 107
Registriert: Fr 5. Sep 2014, 11:18

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon DaZei » Sa 11. Apr 2015, 10:12

Hildesheim hat geschrieben:
Ich hatte das heute in der Ebene. Angehalten,P rein, ausgestiegen Werkstatttor aufgemacht, eingestiegen, D rein und "Motor manuell starten" wurde angezeigt. Nur ein kompletter Neustart brachte das Auto in Gang.


--eigenartig, hatte ich noch nie. Bei mir gibt´s immer ein Gespiepse wenn ich ausm Auto aussteige und es erscheint "Fahrzeug fahrbereit" in der MFA.

Möglicherweise ist das mit dem Neustart aus "Sicherheitsgründen" so gewollt - könnte mit irgendwelchen Updates zu tun haben - wir sind sicher nicht alle am selben Softwarestand.
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon webersens » Sa 11. Apr 2015, 15:06

Ich meine das passiert nur,wenn man anhält und noch im D Gang die Tür öffnet ohne die Fußbremse getreten zu halten...
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 343
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 12:59
Wohnort: Stade

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon Ladeheld » Mo 13. Apr 2015, 10:16

webersens hat geschrieben:
Ich meine das passiert nur,wenn man anhält und noch im D Gang die Tür öffnet ohne die Fußbremse getreten zu halten...

... dann fährt aber das Auto weg* (*mindestens mit Kriechgeschwindigkeit). Ich würde das nicht probieren!
Von 05.08.2014 bis Jan. 2017 Schnarchlader e-up! "Soweit die Akkus halten - Fährst Du schon oder lädst du noch?" :mrgreen:
Seit Feb. 2017 mit dem Model i3 94Ah CCS noREX mobil.
Übersicht: Elektroauto laden
Benutzeravatar
Ladeheld
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 09:55

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon LiquidCrystal » Mi 22. Apr 2015, 18:57

Hildesheim hat geschrieben:
Ich hatte das heute in der Ebene. Angehalten,P rein, ausgestiegen Werkstatttor aufgemacht, eingestiegen, D rein und "Motor manuell starten" wurde angezeigt. Nur ein kompletter Neustart brachte das Auto in Gang.

Kann das so bestätigen, mir ist heute genau dasselbe passiert. Scheint allerdings recht willkürlich zu sein, wann die Fehlermeldung kommt und wann nicht, denn ausgestiegen im D-Modus (und gezogener Handbremse) bin ich auch schon mehrere Mal ohne Probleme...
LiquidCrystal
 
Beiträge: 141
Registriert: Fr 12. Dez 2014, 17:14

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon e-up!ch » So 3. Mai 2015, 11:41

Hallo zusammen

Das Problem ist durch deaktiveren der Sicherheitsgurtwarnanzeige aufgetreten.
Seit dem die Funktion wieder eingeschalten ist, nie mehr aufgetreten.

Gruss
e-up!ch
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 14:49

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon Up-Up-Baby » Mo 20. Jul 2015, 18:01

Das hatte ich heute auch. leichter anstieg aus einer Ausfahrt wollte rausfahren und der E-Up rollte Rückwärts. Ich war etwas leicht irretiert und etwas nervös da hinter mir schon einige autos warteten und die Hauptstrasse war frei. Die Gleichen befehle wie oben beschrieben vorderte er mich auf zu vollziehen. Motor manuell starten und wahlganghebel in Position P. Habe ihn aus und wieder neu gestartet und alles lief wieder normal
Benutzeravatar
Up-Up-Baby
 
Beiträge: 207
Registriert: Mi 28. Jan 2015, 11:58
Wohnort: Lorch, Baden Württemberg

Re: e-up! "Motor manuell starten"

Beitragvon e-up!ch » Di 21. Jul 2015, 11:09

Hattest du zu diesem Zeitpunkt die Gurten an?
Den Gurtwarner aktiviert? Seit ich den Gurtwarner wieder aktiviert habe, ist der Fehler nicht mehr aufgetreten...

Gruss
e-up!ch
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 6. Apr 2015, 14:49

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste