e-up!, auch bald dabei

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

e-up!, auch bald dabei

Beitragvon the@rtist » Fr 20. Jan 2017, 10:18

Hallo !

Zuerst einmal Grüsse aus dem kalten Stuttgart, z.Zt. sind wir bei - 9°!

Gestern Abend haben wir den Kauf getätigt, Ende April/Anfang Mai soll der Wagen
im Autohaus eintreffen, so die erste Prognose. Nach Abzug aller Prämien hat das
Teil (Listenpreis inkl. der Sonderausstattungen und 5 Jahre Garantie = 28679.--)
22350.-- gekostet in einem Stuttgarter AH. Dabei sind die 2000.-- Prämie, welche
ich später noch beantragen werde, bereits eingerechnet. Aus meiner Sicht ist das
ein fairer Preis.

Nach langem Ringen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieses Auto für 2 x 8km
pro Tag (in die Firma und zurück) und 2 x 15km am Wochenende vollkommen ausreicht
und wir unseren Benziner nicht mehr benötigen. Die letzten 10 Jahre sind wir im
Durchschnitt knapp 7000 km pro Jahr gefahren. Unsere Einkäufe tätigen wir immer
am Abend auf dem Rückweg von der Arbeit.

Ich werde ausschliesslich via Schuko laden, da dies für unsere Zwecke absolut
ausreichend sein wird, da wir immer mindestens 10 Stunden Zeit bis zur nächsten
Fahrt haben. Den Ausschluss für den (nicht vorhandenen) Garagentorantrieb haben
wir frei und werden uns an diesem eine Cee blau (16A) mit Schukodose verbauen
lassen. Ich werde wohl auch "nur" mit 8A laden lassen, um die Hauselektrik etwas
zu schonen. Die CSS-Buchse am e-up habe ich trotzdem als Sonderausstattung gewählt,
man weiss ja nie ...

Frage: ab wann kann/darf man die 2000.-- Prämie vom Staat beantragen?

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Anzeige

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon mhf2 » Fr 20. Jan 2017, 10:47

Glückwunsch,

Aus den sehr übersichtlichen kilometern die du täglich fahren willst, werden sehr schnell mehr, weil der EUp einfach Spaß macht zu fahren. Ich habe seit 22 Monaten 30.000 km abgespult, übrigens ohne große Probleme, und das Fahren macht einfach Spass. Insbesondere das Segeln ist einfach nur ein geiles Gefühl.

Michael
VW e-Up! seit 04.03.2015 E-Kennzeichen seit 19.10.2015 PV Anlage seit 01-2015
Benutzeravatar
mhf2
 
Beiträge: 168
Registriert: Do 5. Mär 2015, 15:23

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon the@rtist » Fr 20. Jan 2017, 10:54

mhf2 hat geschrieben:
Glückwunsch,
Aus den sehr übersichtlichen kilometern die du täglich fahren willst, werden sehr schnell mehr, weil der EUp einfach Spaß macht zu fahren. Ich habe seit 22 Monaten 30.000 km abgespult, übrigens ohne große Probleme, und das Fahren macht einfach Spass. Insbesondere das Segeln ist einfach nur ein geiles Gefühl.
Michael


Danke!
Ja, dies kenne ich von einem unseren Firmenwagen, dem Smart fortwo.
Die Frage ist nur, ob wir die Zeit finden mehr als bisher zu fahren?

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon AndiH » Fr 20. Jan 2017, 11:11

Hallo und Grüße ins Schwabenland ;-)

Die Förderung musst du meines Wissen nach hier beantragen

https://fms.bafa.de/BafaFrame/umweltbonus

soweit ich sehen kann maximal 9 Monate vor dem Zulassungsdatum, sollte also passen.

Für das laden würde ich mir eine günstige Wallbox in die Garage hängen (lassen) und den Ziegel im Kofferraum deponieren. Der Komfort ist auf Dauer einfach größer und der Wirkungsgrad ist bei maximal Leistung des AC Laders besser als bei reduzierter Leistung. Mit einphasig 16A sollte die Hauselektrik auch keine Schwierigkeiten haben und die Leitung zur Garage muss das auch bei einer CEE Blau abkönnen, sonst solltest du die dort nicht installieren.

Aber ist natürlich alles Ansichtssache, der Appetit kommt beim Essen...

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1210
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon Horse » Mo 23. Jan 2017, 14:07

the@rtist hat geschrieben:
Hallo !

Zuerst einmal Grüsse aus dem kalten Stuttgart, z.Zt. sind wir bei - 9°!

Gestern Abend haben wir den Kauf getätigt, Ende April/Anfang Mai soll der Wagen
im Autohaus eintreffen, so die erste Prognose. Nach Abzug aller Prämien hat das
Teil (Listenpreis inkl. der Sonderausstattungen und 5 Jahre Garantie = 28679.--)
22350.-- gekostet in einem Stuttgarter AH. Dabei sind die 2000.-- Prämie, welche
ich später noch beantragen werde, bereits eingerechnet. Aus meiner Sicht ist das
ein fairer Preis.

Nach langem Ringen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieses Auto für 2 x 8km
pro Tag (in die Firma und zurück) und 2 x 15km am Wochenende vollkommen ausreicht
und wir unseren Benziner nicht mehr benötigen. Die letzten 10 Jahre sind wir im
Durchschnitt knapp 7000 km pro Jahr gefahren. Unsere Einkäufe tätigen wir immer
am Abend auf dem Rückweg von der Arbeit.

Ich werde ausschliesslich via Schuko laden, da dies für unsere Zwecke absolut
ausreichend sein wird, da wir immer mindestens 10 Stunden Zeit bis zur nächsten
Fahrt haben. Den Ausschluss für den (nicht vorhandenen) Garagentorantrieb haben
wir frei und werden uns an diesem eine Cee blau (16A) mit Schukodose verbauen
lassen. Ich werde wohl auch "nur" mit 8A laden lassen, um die Hauselektrik etwas
zu schonen. Die CSS-Buchse am e-up habe ich trotzdem als Sonderausstattung gewählt,
man weiss ja nie ...

Frage: ab wann kann/darf man die 2000.-- Prämie vom Staat beantragen?

Viele Grüsse,
G.S.
Von mir auch herzlichen Glückwunsch! Interessant, da ich auch am Überlegen bin und mit ähnlichem Fahrprofil.
Ich hätte nur gedacht, er würde schneller geliefert und es bliebe noch etwas mehr Zeit (bis zum TÜV - notfalls dann 2 Jahre später, wenn die Prämie dann noch da ist... :?: )

Was kostet denn die CSS-Buchse extra?
Horse
 
Beiträge: 244
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon the@rtist » Mo 23. Jan 2017, 15:25

Horse hat geschrieben:
[...snip...]
Was kostet denn die CSS-Buchse extra?


Ja, ich hatte auch mit "nur" 8 Wochen Lieferzeit gerechnet.
Jedoch warte ich erstmal noch ab bis die AB da ist, evtl.
steht darauf bereits etwas ganz anderes ?!
Die CSS Ladedose kostet lt. Liste 625.-- zur Zeit.

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon Horse » Mo 23. Jan 2017, 16:10

the@rtist hat geschrieben:
Horse hat geschrieben:
[...snip...]
Was kostet denn die CSS-Buchse extra?


Ja, ich hatte auch mit "nur" 8 Wochen Lieferzeit gerechnet.
Jedoch warte ich erstmal noch ab bis die AB da ist, evtl.
steht darauf bereits etwas ganz anderes ?!
Die CSS Ladedose kostet lt. Liste 625.-- zur Zeit.

Viele Grüsse,
G.S.
Das hatte ich auch max. angenommen, wurde irgendwo so angekündigt.

Immerhin wurde hier schon einer geliefert (vermutlich im Nov. bestellt): http://www.lk-row.de/portal/pressemitte ... ubrik=1002

Danke für die Info! CSS wäre schon gut, denke ich.

Viele Grüße - und schöne Vorfreude! :)
Horse
 
Beiträge: 244
Registriert: Do 20. Okt 2016, 19:38

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon the@rtist » Mo 23. Jan 2017, 16:20

@ Horse

Mir war die Lieferfrist gar nicht so wichtig. Anfang Mai ist vom
Wetter her i.d.R. ganz gut um erste Erfahrungen mit einem Elektroauto
zu sammeln, wenn man mal von den paar Kilometern im "fortwo" absieht.
So haben wir nun auch etwas mehr Zeit das spätere Umfeld gründlich zu
planen und alles umzusetzen. Zur Zeit beschäftige ich mich mit den
Dingen "rund um das Laden", siehe weiteres Posting von heute.

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon the@rtist » Fr 27. Jan 2017, 09:53

Die AB ist gestern eingetroffen, Liefertermin (unverbindlich) Mitte Mai.
Das bedeutet also 17 Wochen Lieferzeit!
Ob bei VW die "Textilfußmatten vorn und hinten mit Ziernähten", welche wir
u.a. als Sonderausstattung gewählt haben, gerade vergriffen sind?

Wenigstens habe ich somit noch viel Zeit einen Elektriker im Großraum Stuttgart
zu finden, welcher mir eine CSS blau setzt. Bisher allerdings hat sich noch
kein einziger (von nun bereits 8 [acht] angefragten) gemeldet?!

Viele Grüsse,
G.S.
the@rtist
 
Beiträge: 76
Registriert: So 8. Jan 2017, 11:41

Re: e-up!, auch bald dabei

Beitragvon Helfried » Fr 27. Jan 2017, 09:58

the@rtist hat geschrieben:
Nach langem Ringen sind wir zu dem Schluss gekommen, dass dieses Auto für ... 2 x 15km am Wochenende vollkommen ausreicht


Mit wem musstest du da ringen bei dieser Megadistanz? :mrgreen:
Helfried
 
Beiträge: 5288
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste