Ccs nachrüstbar?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Ccs nachrüstbar?

Beitragvon kub0815 » Fr 12. Mai 2017, 00:02

Hi ist CCS wenn es nicht in der Ausstattung eines eUPs drin ist nachrüstbar?
VG jürgen
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Anzeige

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon PowerTower » Fr 12. Mai 2017, 00:11

Hallo Jürgen,

das ist leider nicht möglich. Selbst wenn man das Typ2 Inlet durch ein CCS Inlet tauschen könnte, fehlt folgendes Element an der Hochvoltbatterie:
"Anschluss 1 für Hochvoltbatterieladung U34, optionaler Gleichstrom-Ladeanschluss" (Bezeichnung aus SSP 527)

Viele Grüße
Micha
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4294
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon E-lmo » Fr 12. Mai 2017, 06:21

Ich habe auch schon unter die Rücksitzbank geschaut. Habe aber unter der Serviceklappe keine Buchse gefunden.
Dann müssten vom Batteriemodul zwei Versionen produziert werden? Eine mit Buchse für Gleichstromladung und eine ohne?
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon AndiH » Fr 12. Mai 2017, 07:56

Hab ich auch mal nachgefragt bevor ich meinen gekauft habe. Theoretisch natürlich möglich, aus Kostengründen wird es aber nicht angeboten, da wohl auch der Kabelstrang anderst ist. Ist wohl wirtschaftlicher das Fahrzeug ohne CCS mit Abschlägen zu verkaufen und ein Fahrzeug mit CCS beschaffen.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.400 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1205
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon kub0815 » Fr 12. Mai 2017, 11:30

Es geht darum so ein Auto zu Kaufen aber das lasse ich dann lieder. Eigentlich bescheuert so ein Auto ohne CCS zu verkaufen.

Danke für die Antworten
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon Blue shadow » Fr 12. Mai 2017, 11:38

Das gespräch hatte ich am mittwoch....neuer egolf das gleiche....ob die batterie auch unterschiedlich ist?

Halte es aber beim wiederverkauf für gut angelegtes geld....fast faktor 6 zum ac lader...
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2641
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon PowerTower » Fr 12. Mai 2017, 11:44

Für den Käufer, der nur ein Fahrzeug zum Pendeln sucht, ist das Fehlen von CCS eigentlich optimal. Das reduziert die Anzahl an Interessenten erheblich und sorgt so für günstigere Preise. Der Verkäufer dürfte da eher weniger begeistert sein, daher Augen auf im Konfigurator.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4294
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon kub0815 » Fr 12. Mai 2017, 11:50

Was für eine AC Ladeleistung hat den so ein eUp BJ 2015/04?
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.1l/100km, nächste Projekte Batteriespeicher
kub0815
 
Beiträge: 1502
Registriert: Do 30. Mär 2017, 13:35

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon PowerTower » Fr 12. Mai 2017, 12:07

Einphasig 16 A, also knapp 3,7 kW.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4294
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Ccs nachrüstbar?

Beitragvon E-lmo » Fr 12. Mai 2017, 12:18

Ich hatte auf dem Marktplatz einen Kabelstrang samt Inlet für CCS vom e-up gesehen und mich dafür interessiert, ob ein Einbau möglich ist. Die beiden zusätzlichen Leitungen führen ja laut SSP vom Inlet unter den Rücksitz. Eigentlich ein überschaubarer Kabelweg für eine Nachrüstung.
Unter dem Sitz ist eine Serviceklappe mit Torx-Schrauben gesichert. Beim öffnen blicke ich aber nur auf eine Dämm-matte.
Vielleicht fehlt ja lediglich der Ausschnitt? :roll:
Deshalb wüsste ich gern sicher, ob der Akku wirklich in mehreren Varianten produziert wird.
Ist aber bisher lediglich Interesse. Lade immer zu Hause und hatte bisher CCS nicht vermisst.
Dateianhänge
20170422_170411.jpg
Service-klappe unter Rücksitz
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 502
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste