CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon AndiH » Mi 3. Mai 2017, 14:15

Du könntest das einfach an einem Triple Lader mit fest montiertem Typ2 testen. Allerdings besteht natürlich das Risiko das VW das Ladegerät aus gutem Grund gedeckelt hat, weil irgend etwas anderes auch noch weg gespart wurde wie z.B. Kühlung.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1417
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Anzeige

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon webersens » Mi 3. Mai 2017, 23:18

Hey 1lukas1,
woher hast du denn das Login?Aus der App?Sind dort weitere Logins für den E-Up verfügbar?
Habe heute auch die App aktualisiert und im Changelog kurz was gelesen,daß alle bekannten Logins jetzt enthalten sind.
Komme z.Zt.leider wenig zum testen,aber das wird ja scheinbar immer interessanter...
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 383
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon 1lukas1 » Mi 3. Mai 2017, 23:30

Der zuvor angegebene login code habe ich vor kurzem bei einem Audi TT verwendet um ins bordnetzsteuergerät zu kommen. Ich habe es daher einfach mal beim Up probiert und beim Hochvoltladegerät wurde der akzeptiert :D also rein zufällig herausgefunden.

Ob odb eleven die codes auslesen kann weiß ich nicht.. bzw würde es mich auch wirklich wundern. Lediglich VCP CAN (nicht VCDS) ist dazu in der Lage.
Diese Codes sind nämlich im EPROM hinterlegt und VCP kann eben auf den Spricherchip direkt zugreifen, auslesen und auch verändern! -> Vcp ist hier durchaus sehr mächtig und es kann nahezu alles programmiert werden. (Zb. Leistungssteigerung, Vmax und und und.) Leider habe ich keine Erfahrungen damit.
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
1lukas1
 
Beiträge: 327
Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
Wohnort: 2340 Mödling

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon 0cool1 » Mi 11. Apr 2018, 12:13

PowerTower hat geschrieben:
Weißt du denn noch, in welchem Untermenü du den central-aging-counter gefunden hast? Dann könnte ich mal nachsehen. Bisher habe ich nichts dergleichen gefunden. Der vorliegende Wert ist aber ohne nähere Dokumentation eher schlecht zu interpretieren.

Eine einfache grafische Aufbereitung der Daten ist vorhanden, bedauerlicherweise können diese aber nicht exportiert werden. Für das Selbststudium über das Fahrzeug trotzdem eine nette Hilfestellung, um z.B. auf Langstrecke die Ladeleistung in Abhängigkeit von Batterietemperatur und SoC zu beobachten und aus den Ergebnissen eine bessere Fahr- und Ladestrategie zu entwickeln.

Größter Nachteil der App ist für mich, dass man bei jedem Start alle Parameter die man beobachten möchte neu auswählen muss. CanIon, CanZE und Co. sind hier natürlich wesentlich besser auf den Nutzer zugeschnitten, stehen uns aber beim e-up! leider nicht zur Verfügung.
Wie erstellt man solche Diagramme?

Da steht ja nur "keine Diagramme verfügbar "

Wisst ihr wo man den Lastmode für die Klimaanlage aktivieren kann?
In den klimaeinstellungen kann ich ihn nicht aktivieren, da bekomme ich die Meldung "falscher Diagnosemodus "



Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
0cool1
 
Beiträge: 578
Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon webersens » Mi 11. Apr 2018, 12:52

0cool1 hat geschrieben:
[
Wisst ihr wo man den Lastmode für die Klimaanlage aktivieren kann?
In den klimaeinstellungen kann ich ihn nicht aktivieren, da bekomme ich die Meldung "falscher Diagnosemodus "



Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk



STG 08 Anpassung Kanal 06 die 1 auf 0 setzen =Klimaeinstellungen werden gespeichert
Benutzeravatar
webersens
 
Beiträge: 383
Registriert: Fr 23. Jan 2015, 13:59
Wohnort: Stade

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon b-ev586 » Fr 8. Jun 2018, 22:28

Hallo,

PowerTower hat geschrieben:
Es würde mich schwer wundern, wenn das Ladegerät die 32 A akzeptiert. Es ist nicht dafür ausgelegt. Mach es nicht kaputt...


also in meinem Steuergerät des Kostal Laders gibt es einen Wert (max_charge_power) oder so ähnlich, der steht auf 3300 W. Und zu meinem Erstaunen lädt er auch nicht mehr. Ich hab (bedingt durch mein langes Stromkabel) in meiner Garage beim Laden mit 16 Ampere einen ziemlichen Spannungsabfall auf ca. 210 Volt. Mein Stromzähler zeigt mir 15,7 Ampere. Ich dachte dann immer, wenn ich ein dickeres Kabel hätte oder ich irgendwie die Spannung anheben könnte, dass ich dann mit 231 Volt bei 16 A = auf satte 3,6 kW kommen könnte. Aber an einem ABB tripe-charger mit 230 Volt zieht mein Ladegerät dann nur noch 14 Ampere.

Also es wird zwar beim Laden die eingestellte oder max. Stromstärke nicht überschritten, nichtsdestotrotz ist offenbar die Leistung auf 3,3 kW gedrosselt. Ob sich dieser Wert ändern lässt, weiß ich nicht. Und falls ja, ob man es machen sollte weiß ich auch nicht, denn ich habe mal mit ODIS die Temperaturen während der Ladung beobachtet und mein Lüfter pustet erst bei 50 °C Kühlmitteltemperatur, während ich im Ladegerät bereits eine Leiterplatten-Temperatur von 58 °C habe (Außentemperatur 29,5 °C und Mittagssonne auf der Motorhaube). Und aufgrund meiner bisherigen Erfahrung mit Elkos hätte ich ungern eine höhere Temperatur im Ladegerät.

LG Peter
b-ev586
 
Beiträge: 18
Registriert: Mi 30. Mai 2018, 11:50

Re: CanZE, LeafSpy & Co, gibt es sowas auch für den Up?

Beitragvon Knuubs » Sa 9. Jun 2018, 09:12

1lukas1 hat geschrieben:
Heute gleich mal da neue ODB eleven Update installiert und wie erhofft kamen ein paar neue Funktionen ans Tageslicht. :D
Der Login-Code für das Hochvoltbatterieladegerät lautet ->20103<- falls sich jemand näher an die Ladetechnik wagt.
"Nachtstromladen" kann ebenfalls der Startbeginn definiert werden. Die Front und Heckscheibe auch beim laden beheizt werden. Cameleon Lader, die Anzahl der Ladegeräte, und und und . Da können viele Parameter eingestellt werden. Den Ladestrom habe ich auch auf 32A ändern können. Die Codierung wurde akzeptiert. Ob die Ladeleistung am Typ 2 Stecker vielleicht nur gedrosselt ist?
Hier ein paar Bilder:



Funktioniert denn das beheizen der Front- und Heckscheibe mittlerweile? Und wie wird es gestartet?
VW e-Up! (MJ 2015) / VW e-Golf (MJ 2018) jeweils maxed out bei der Konfig ;)
ICU Eve (2017)
Knuubs
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 11. Jun 2016, 18:42

Anzeige

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste