Batterie Messwerte OBD

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Batterie Messwerte OBD

Beitragvon DaZei » Di 14. Mär 2017, 20:05

Hallo in die Runde,
Nachdem VW ja ziemliche Geheimniskrämerei rund um den Akku und dessen Zustand betreibt hab ich mir auf PowerTowers Hinweis auch einen OBD Dongle bestellt. Dieser Thread kann dazu benutzt werden um die Daten unserer Fahrzeuge zu vergleichen.
Vollgeladen bei Kilometerstand 63800, Baujahr Feb. 2014, und einer Außentemperatur von 12 Grad werden folgende Daten über OBD Eleven angezeigt:
Batteriespannung 414,000V
Ladezustand 95,2 Prozent
Battery pack remaining life 95 Prozent
Maximale Spannung 4,059V Index 12
Minimale Spannung 4,053V Index 77
Zähler Kilowattstunden Ladung 9403,503kWh

Bin zwar nur eine Laie, aber ich interpretiere diese Daten positiv. Wäre toll, wenn die Batterie nach 3 Jahren und mehr als 60tkm wirklich nur 5 Prozent eingebüßt hätte. Die Streuung zwischen stärkster und schwächster Zelle ist gering - mal sehen was bei "leergefahrener" Batterie angezeigt wird. Der Gesamtverbrauch liegt lt diesem Zähler bei nichtmal 15mWh/100km - ein toller Wert für ein Auto, dass Sommer wie Winter (mit normalem Heizungsgebrauch) im Alltagsgebrauch benützt wird.

Was sagt Ihr zu diesen Werten? Gibt es schon Daten von anderen E-Up's?
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Anzeige

Re: Batterie Messwerte OBD

Beitragvon ChristianF » Mi 15. Mär 2017, 00:02

Kannst Du mal bitte angeben in welchem Steuergerät Du die Daten gefunden hast, und wo dort (Adressbit)?
Danke Dir!
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 269
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: Batterie Messwerte OBD

Beitragvon DaZei » Mi 15. Mär 2017, 09:00

ChristianF hat geschrieben:
Kannst Du mal bitte angeben in welchem Steuergerät Du die Daten gefunden hast, und wo dort (Adressbit)?
Danke Dir!


Hi,
EInen Teil hab ich gleich auf der Hauptseite (Garage >> VW Up >> Messwerte) unter Hybrid-Battery Pack remaining life gefunden. Der Rest ist bei der Auflistung der Steuergeräte unter Battery Managemt zu finden - da gibt´s eine ewig lange Liste an Parametern (u.a. Vorwiderstände, unzählige Temperatursensoren), darunter sind eben auch die Spannungswerte des gesamten Akkupacks und von kleineren Einheiten (Zellen?).

Hab gestern noch gegoogelt und werde nicht ganz schlau aus den Daten:
Angezeigt werden 99 Spannungswerte, der Akku sollte aber aus 204 Zellen bestehen. Kann aber auch an der App liegen, die eine Limitierung von 99 haben könnte.
Auch die angegeben 95,2% remaining life sind für mich derzeit nur eine Hausnummer. Kann tatsächlich der Prozentsatz der Kapazität vom neuen Akku sein, kann aber genauso gut Soc im Verhältnis der maximal möglichen Ladung sein (Stichwort Sicherheitsfenster zwecks Akkuschonung), vielleicht ist das auch ein temperaturabhängiger Wert.

Vorerst bleiben also einige Fragezeichen, aber es beruhigt mich keine auffällig tiefen Werte vorzufinden - hätte mich aber auch gewundert, denn ich kann keine Einbußen an Reichweite feststellen. Jetzt (bei 10 Grad Außentemperatur) käme ich ohne Heizung bei normaler Fahrweise 140km weit (35km für eine Viertel-Füllung) - bei entsprechender Fahrweise und ab 20 Grad sind die 160km sicher auch noch möglich.
DaZei
 
Beiträge: 306
Registriert: Do 29. Mai 2014, 10:09

Re: Batterie Messwerte OBD

Beitragvon PowerTower » Mi 15. Mär 2017, 11:55

Leider entspricht der Punkt battery pack remaining life nicht dem SoH, sondern bildet 1:1 den SoC ab, nur ohne Kommastelle. Ich wüsste nur zu gern wo man die Batteriegesundheit auslesen kann, aber der Wert ist es leider nicht.

Es werden alle 102 Zellpaare angezeigt, sie sind nur anders sortiert als erwartet.

Die Zellspannungen im vollgeladenen Zustand geben leider keine Auskunft über einen Zellendrift, da diese gerade balanciert wurden. Interessant wird es unter 20% SoC bzw. unter Last.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015
VW e-up! seit 08/2016
Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 4173
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Batterie Messwerte OBD

Beitragvon E-lmo » Mi 15. Mär 2017, 12:19

Zum Vergleich: Hier mal ein paar Werte von meinem kleinen heute per VCDS ausgelesen :
jeweils zwei Werte: Voll geladen / ca 53% laut Tacho

Aus 01-Motorelektronik:
Restlaufzeit Fahrbatterie 95,7% / 54,5%
Hybridbatterie Ladezustand Istwert normiert 99,5% /53,61%

Aus BC-Hybrid Batteriemanagement
Spannung der Hochvoltbatterie 411,5V / 376,25V
maximal Spannung der BatteriezellenWert 4,038V / 3,692V
Minimale Spannungder BatteriezellenWert 4,027V / 3,684V
Standard Umgebungsdaten 1-Central-Aging-Counter 190 /191 (vor 10 Tagen lag der noch bei 179)
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
E-lmo
 
Beiträge: 468
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 15:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin


Zurück zu VW e-up!

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste