3500€ Schaden

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

3500€ Schaden

Beitragvon Alfi » Fr 10. Mär 2017, 17:19

Hab meinen up zum Bremsflüssigkeitswechsel in der Werstatt und hab bei der Gelegenheit gleich mal die Nichtfunktion meiner Frontscheibenheizung reklamiert.
Nu hat sich herausgestellt, dass 3 Sicherungen durchgebrannt sind und das Relais verschmort ist.
Nachdem nun bei VW ein paar Auskünfte über Spannungsmessungen am Fahrzeug von der Werstatt durchgeführt wurden, teilt diese mit, dass der Kabelstrang komplett ausgetauscht werden muss. Zum Glück auf Garantie ( Kostenpunkt 3500€ ), die übrigens bei mir in 5 Tagen endet.
Hatte mich schlau gemacht, aber bei mir kostet die Garantieverlängerung jetzt gut 250€ pro Jahr. Das war mir eigentlich zu viel. Nun komme ich doch noch mal ins Grübeln.

Lustig ist das schon, dass die bei VW 3 Tage gebraucht haben um jetzt erst mal einen Schlachtplan(Idee) zu haben.
Bin mal gespannt wie lange das jetzt dauert, wie lange es dauert bis das Teil da ist und wann es eingebaut werden kann.
Ich bin aber ganz entspannt, denn mit solchen Problemen haben sicher alle Hersteller in der EV Nische zu kämpfen.

Ich werde weiter berichten...
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Anzeige

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon e_el » Fr 10. Mär 2017, 17:36

Alfi hat geschrieben:
Ich bin aber ganz entspannt, denn mit solchen Problemen haben sicher alle Hersteller in der EV Nische zu kämpfen.


Ist das wirklich EV spezifisch? Soweit ich weiß gibt den beim Verbrenner auch^^
e_el
 
Beiträge: 66
Registriert: So 2. Aug 2015, 19:38

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Alfi » Fr 10. Mär 2017, 17:50

Naja, beim Verbrenner würde ich nicht erwarten, dass
- die Werkstatt und der Hersteller 3 Tage brauchen um erst einmal die Ursache geklärt zu haben und
- dafür 3500€ Kosten anfallen ( ich nehme an, dass wäre beim Verbrenner deutlich günstiger, muss aber gestehen, dass ich keine Ahnung hab )
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Alfi » Fr 10. Mär 2017, 17:59

Aber die letzten Tage Verpenner fahren brauch ich nicht mehr.
Im Parkhaus ist der erste Gang zu klein und im zweiten bei der Auffahrt schäuft er fast ab, des brauch ich nicht mehr.
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Energist » Fr 10. Mär 2017, 19:51

Praktisch identische Kabelstränge wie der e-up haben auch Benziner. Er hat nur zusätzlich Hochvoltleitungen (organe), welche aber nicht in Strängen laufen. Und da beim e-up praktisch alles (ausser Motor, Heizung, Klima, Batterieladung) wie bei den Verbrennern mit 12 V läuft (sicher auch die geheizte Frontscheibe), denke ich, dass es ein ganz normales "Autoproblem" ist. Kabel verschmoren, wenn vor einer Sicherung ein Kurzschluss entsteht. Hoffe, du hast nach dem Wechsel keine Probleme mehr.
Der Austausch von Kabelsträngen kann sehr, sehr aufwändig sein. Deswegen wohl die hohen Kosten. Schön, dass du noch Garantie hast.
160 km Reichweite im Sommer, knapp 100 km im Winter => für mich zu wenig :!:
320 km Reichweite im Sommer, knapp 200 km im Winter => VIEL BESSER
Benutzeravatar
Energist
 
Beiträge: 46
Registriert: Di 10. Feb 2015, 20:29
Wohnort: Zentralschweiz

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon ChristianF » Fr 10. Mär 2017, 20:31

Mich würde auch interessieren, wie es dazu kam. Ein verschmortes Relais ist ja schonmal heftig, da kann auch schnell ein Brand draus entstehen.

Zu den Kosten: VW baut die Kabelbäume zunehmend umfangreicher, und wenn man sich die Zahl und Komplexität der in Auto verbauten Steuergeräte anschaut, ist das kein Wunder. Allein das Bordnetzsteuergerät hat zB bei einem Touran ganze 116 Kontakte, und von dort aus laufen Kabel in jede Ecke des Autos. Muss man diesen Kabelbaum tauschen, muss man defacto das halbe Auto zerlegen. Ähnlich wird es in Deinem Fall auch sein (vielleicht sind es ein paar Kontakte weniger, aber ich denke mal unter 80 Pins geht das BCM im eUp auch nicht nach Hause).
Viele Grüße,
Christian
e-Up Fahrer (wenn meine Frau mich läßt :massa: ) // e-Golf-Warter (bestellt 9.11.17, Liefertermin: 01/2018) :hurra:
Selbstbau-"Wallbox" mit variabler Ladeleistung (PV-gesteuert)
ChristianF
 
Beiträge: 307
Registriert: Di 2. Feb 2016, 20:01
Wohnort: Norderstedt bei HH

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Alfi » Di 14. Mär 2017, 10:00

Die Ursache für die verschmorten Sicherungen waren wohl falsche Spannungen am Kabelbaum.
Nu hab ich erst mal einen e-Golf als fahrbaren Untersatz.
Ist schon ziemlich geil das Teil. 8-)

Nu kommts aber:
Der Zulieferer braucht bis zum 06.04. um das Teil zu liefern. :evil:
Der Händler ist bemüht eine zwischenzeitliche Mobilität für mich kostengünstig zu ermöglichen.
Schauen wir mal.
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Starmanager » Di 14. Mär 2017, 11:07

Alfi hat geschrieben:
Die Ursache für die verschmorten Sicherungen waren wohl falsche Spannungen am Kabelbaum.
Nu hab ich erst mal einen e-Golf als fahrbaren Untersatz.
Ist schon ziemlich geil das Teil. 8-)

Nu kommts aber:
Der Zulieferer braucht bis zum 06.04. um das Teil zu liefern. :evil:
Der Händler ist bemüht eine zwischenzeitliche Mobilität für mich kostengünstig zu ermöglichen.
Schauen wir mal.


Kabelbaeume werden heutzutage auf Bestellung gefertigt da es keine Standard Kabelbaeume mehr gibt. Daher wohl die lange Wartezeit.
MFG

Starmanager

BMW i3 fahren ist viel besser als schlechter Sex!

Ein E-Auto fahren bedeutet nicht dass alle Anderen auf einen Ruecksicht nehmen muessen.
Glauben heisst "Nichts wissen" :!: Bedienungsanleitung lesen bildet :!:
Benutzeravatar
Starmanager
 
Beiträge: 1085
Registriert: Di 12. Aug 2014, 21:25
Wohnort: D- Kuessaberg

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Alfi » Di 14. Mär 2017, 11:30

Vielen Dank für eure Antworten.
Ich denke, dass hätte wohl auch einem Verbrenner passieren können - also nix EV spezifisches.
Was die Kulanz bzgl. meiner Mobilität angeht, halte ich euch auf dem Laufenden.
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Re: 3500€ Schaden

Beitragvon Alfi » Do 16. Mär 2017, 06:49

Gute Neuigkeiten: Ich bekomme ein Ersatzfahrzeug gestellt - ohne Zusatzkosten für mich. Leider muss ich dann auch den e-Golf abgeben. Eine Schande, ein so gutes Auto mit einem so kleinen Akku auszustatten.
When in danger or in doubt run in circles screem and shout.
Alfi
 
Beiträge: 95
Registriert: So 18. Okt 2015, 18:57

Anzeige

Nächste

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste