30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon NotReallyMe » Sa 18. Jan 2014, 00:16

Und auch zu diesem Thema der letzte Stand: Nachdem ich bei VW und bei Euromobil zweimal nachgefragt habe, wie das mit der Entleihung funktionieren soll darauf hingewiesen habe daß der nächste Betrieb der beide Kriterien erfüllt 70 km von meinem Arbeitsplatz entfernt ist wurde mir von Euromobil ein zu meinem Arbeitsplatz ca. 10 km näher liegender Händler genannt. Bei genauem Hinsehen ist das aber kein Händler für Elektromobilität und erfüllt die Bedingungen zur Ergänzungsmobilität nicht. Die Nachfrage vor allem dazu warum das so kompliziert verknüpft ist und ob man nicht einfach bei allen Euromobil Verleihen oder besser einfach bei jedem VW-Händler einen Wagen leihen kann blieb von Euromobil unbeantwortet.

VW hat mir einfach wieder genau die beiden großen VW Händler in meiner Nähe genannt, die mir schon mitgeteilt haben keine EuroMobil Autos zu verleihen. In den Antworten von VW wurde auch überhaupt nicht auf das Grundproblem eingegangen, nämlich die Bindung der Ergänzungsmobilität an Euromobil und Elektromobilität. Jeder VW Händler verleiht Autos und VW Händler gibt es wie Sand am Meer. Es sollte dem Kunden doch egal sein müssen, wie der Autoverleih heisst, dem sich sein VW Händler angeschlossen hat. Für ihn sollte es sicher und einfach möglich sein die Ergänzungsmobilität unkompliziert beim Händler seines Vertrauens in seiner Nähe zu nutzen. Um die Abrechnungsdetails können sich doch VW und der VW Händler kümmern, das passiert ja ohnehin im täglichen Geschäft wenn einem Kunden ein Ersatzwagen für eine Garantiereparatur gestellt wird.

Nach dem ganzen hin und her habe ich VW meine Entscheidung gegen den E-Up auch aufgrund der schlechten Pre-Sales Erfahrungen mitgeteilt. Vielleicht nützt das ja zukünftigen Interessenten am E-Up / E-Golf und führt zu einer Verbesserung der Regelungen zur Ergänzungsmobilität und vor allem zur Batteriegarantie. Falls VW oder Euromobil nochmal antworten werde ich berichten, ansonsten ist das Thema erstmal für mich gestorben.
Bisher I001-17-07-500 Max.Kapa. 29.1 kWh, jetzt I001-17-11-520 Max.Kapa. 28.6 kWh
NotReallyMe
 
Beiträge: 1504
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 17:46

Anzeige

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon JuGoing » So 23. Okt 2016, 07:56

Hallo zusammen
Gilt diese 30 Tage Regelung noch für aktuelle Käufer ?
Hat jemand Praxiserfahrung ?
Danke
Jürgen
10/13 PV 9,75 kWp (Ost / West) & Pelletsheizung ÖkoFen 25 kW mit 15 qm Solarthermie
02/17 Hauskraftwerk E3/DC S10E12 mit 9,2 kWh Batteriekapazität und Notstromversorgung
06/17 ZOE R90 ZE 40 22 kW
11/17 Sion vorbestellt
JuGoing
 
Beiträge: 491
Registriert: So 16. Okt 2016, 19:46
Wohnort: 58300 Wetter

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon dedetto » So 23. Okt 2016, 17:58

Ja, zumindest in D.
ME aber nur noch 2 Jahre für Erstbesitzer beim Neuwagenkauf.
Falls ihr auf Automatik angewiesen seit lasst euch aber schriftlich geben das auch welche zur Verfügung stehen. Bei mir scheitere es daran. Innerhalb der e-UP! Reichweite gab es mehrere e-Händler aber alle boten nur Schaltwagen... :x ...
Benutzeravatar
dedetto
 
Beiträge: 748
Registriert: Mo 31. Mär 2014, 19:40

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon evolk » Mo 18. Sep 2017, 21:22

Gilt scheinbar aktuell bei VW noch:

Siehe:
http://webspecial.volkswagen.de/assets/ ... chnitt.pdf

Wisst ihr, ob es das Angebot bei Renault mit dem Clio oder ähnlichem als Ersatzwagen auch noch gibt?
Benutzeravatar
evolk
 
Beiträge: 934
Registriert: Sa 23. Jun 2012, 03:18
Wohnort: Mondsee, Österreich

Re: 30 Tage im Jahr kostenloser Ersatzwagen

Beitragvon Hinundher » Mo 9. Okt 2017, 06:21

Hallo

Ich hab gestern eine regionale Autoausstellung besucht

20171008_094957.jpg


Boa an jedem Stand hörte ich E-Mobil Gespräche ;)

Am VW Stand hackte ich ein , der Berater bewarb gerade die umfassende Ersatzmobilität für VW-E-Mobilisten , meine Recherche 20 % Rabatt wurde bestätigt :(

Nur , meint der GF des Autohauses wir wollen die E-Mobilität fördern und Garantieren 100 % Ersatzmobilität für E-Mobilisten die bei uns ihr VW E-Mobil kaufen , weiters gibt es freie Lademöglichkeit für jedermann auch unser ION ist jederzeit eingeladen :thumb:
Unser iOn ist ja nicht anspruchsvoll , nimmt jede Stromquelle :?

Als Ladestation wird eine von Kreisel angestrebt vermutlich die erste in Kärnten :mrgreen:

Werde das weiter beobachten .

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn 100% electric .Kein Verbrenner mehr für die Strasse !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 3909
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Vorherige

Zurück zu VW e-up!

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste