Obere Ladegrenze

Re: Obere Ladegrenze

Beitragvon berrx » Fr 28. Jul 2017, 21:56

SL4E hat geschrieben:
Auf so ziemlich 5min genau

Ja das kann ich auch so bestätigen. Da ich morgen wegfahre werde ich mal auf 100 % aufladen mit eingestellt Abfahrtszeit. Ich meine das Balancing ist da nicht mit drin, ich werde auf dem Stromzähler beobachten wie lange nach der Abfahrtszeit noch Strom gezogen wird und euch dann berichten.

Edit: Wagen auf 100% aufgeladen, sollte 13:50 fertig sein Stromzähler sprang um 13:53 von 7,22 kWh auf 0 kWh ein Balacing war anscheinend nicht nötig. Die Berechnung der Ladezeiten scheit also recht genau zu sein.
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Anzeige

Re: Obere Ladegrenze

Beitragvon radfahrer » Sa 5. Aug 2017, 19:08

7,22 kW nehme ich an? Der Unterschied ist wichtig.
Benutzeravatar
radfahrer
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 29. Jan 2015, 15:34

Re: Obere Ladegrenze

Beitragvon berrx » Sa 5. Aug 2017, 21:42

radfahrer hat geschrieben:
7,22 kW nehme ich an? Der Unterschied ist wichtig.

Ja auf 0 kWh springt da leider nichts, schade eigentlich wo der Stromzähler fürs Auto schon 3 stellig anzeigt :D
Benutzeravatar
berrx
 
Beiträge: 333
Registriert: Di 3. Jan 2017, 00:35

Re: Obere Ladegrenze

Beitragvon RedRaz » Fr 11. Aug 2017, 22:06

Hello!

Das geht etwas hier am Thema vorbei - war aber weiter oben von "rehlus" angesprochen...

Ich habe das jetzt mit meinem Linux Server gelöst, der die CarNet API anspricht und die untere Ladegrenze per Cronjob täglich je nach Ladestandort (Zeitbasiert) auf den jeweils gewünschten Wert ändert.


Ich dacht die API gibt es nicht mehr? :?:
Hatte hier im Forum schon unter "Car-net" mal gefragt ob das per PHP mit IPSymcon machbar wäre direkt die Carnetfunktionen für meine Haussteuerung bzw Solar - KEBA P30 abzurufen - eben ohne APP. Habe aber keine Reaktion bekommen.

Kann mir bitte hierzu jemand (vielleich rehlus) etwas helfen bzw. beitragen - wäre sehr hilfreich - Danke!

LG
RedRaz
RedRaz
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 8. Apr 2017, 18:45

Re: Obere Ladegrenze

Beitragvon Mikel479 » Sa 12. Mai 2018, 21:03

klausdieter hat geschrieben:
Hallo zusammen,

In der Bedienungsanleitung des e-Golf steht, daß eine obere Ladegrenze eingestellt werden kann um bei anschließender Bergabfahrt rekuperieren zu können und so Strom zu sparen.
Dies trifft bei mir zwar nicht zu, aber ich hätte gern bei sommerlichen Temperaturen und Laden in der prallen Sonne eine obere Ladegrenze von 80% eingestellt um die Batterie zu schonen.
Die Batterie wird aber trotzdem auf 100% aufgeladen (Instrumentenvollausschlag und 202 km Reichweite). Als Erklärung fuer diese Tatsache kann ich mir nur vorstellen, daß das schlaue BMS einen Zellenausgleich fuer erforderlich haelt und deshalb voll lädt.
Hat jemand die gleiche Erfahrung gemacht und kann dazu etwas sagen?


Die obere Ladegrenze kann nur bei eingestellter Abfahrtzeit eingestellt werden.
Mikel479
 
Beiträge: 4
Registriert: Mo 25. Dez 2017, 21:32

Re: Obere Ladegrenze

Beitragvon Cerebro » So 13. Mai 2018, 11:22

Ich glaube das er das nach 10 Monaten auch heraus gefunden hat.
Cerebro
 
Beiträge: 354
Registriert: So 5. Mär 2017, 11:32

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast