Charge&Fuel Card

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon E-lmo » Do 25. Mai 2017, 10:46

Ich hatte diese Woche endlich mal die Möglichkeit eine Ladung mit Charge&Fuel zu absolvieren. In Berlin kommen dafür nur die Innogy-Ladesäulen infrage. Das Starten funktioniert ja zwingend per App. - Muss man zum Beenden auch die App benutzen, oder geht das auch einfacher vielleicht lediglich durch öffnen des Fahrzeugs, womit ja die Ladung zumindest fahrzeugseitig unterbrochen wird?
Hatte jetzt keine Zeit zum Ausprobieren. Habe daher per App die Ladung unterbrochen, das Fahrzeug aufgesperrt und schnell das Kabel verstaut.
Am zweiten Anschluss steckte ein I3 von DriveNow und hinter mir wartete schon ein Drilling auf frische Elektronen!
Seit Mai 2016 mit einem e-UP unterwegs
Benutzeravatar
E-lmo
 
Beiträge: 984
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 16:24
Wohnort: Neuenhagen bei Berlin

Anzeige

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon Schüddi » Do 25. Mai 2017, 11:08

Ich hatte den Fall noch nie das man mit App starten muss. Sind das dann spezielle Säulen ohne Kartenleser?
Ich würde schon das laden offiziell beenden. Ich finde die App ist zu unzuverlässig um ihr zu vertrauen. Ich habe schon so oft mit ChargeAndFuel geladen aber nie eine Ladung in der App angezeigt bekommen. Wenn du mit Karte laden kannst funktioniert es in der Regel einwandfrei.
Schüddi
 
Beiträge: 2035
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon PowerTower » Fr 2. Jun 2017, 07:01

Die App Entwickler bei VW leisten momentan echte ganze Arbeit. Erst haben sie Car-Net verunstaltet und nun ist auch noch die Charge&Fuel App in der neuen Android Version 1.4.0 unbrauchbar geworden. Man kann keinen Ort in die Suchleiste eingeben und ohne Ortsangabe werden keine Ladestationen angezeigt. So etwas darf vor dem release auch gern mal geprüft und korrigiert werden. :roll: Prinzipiell klingen die Änderungen ja nicht schlecht.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5052
Registriert: So 27. Jan 2013, 23:52
Wohnort: Radebeul

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon SL4E » Fr 2. Jun 2017, 07:55

Das geht bei mir, sowohl die Ortsangabe wie auch das lokalisieren über Standort. Aber das kennen wir ja schon nach Updates, lösche mal die lokal gespeicherten Daten und den Cache der App.
Ansonsten hat sich nichts geändert an der App, außer das nun auch Fremdanbieter angezeigt werden können.
Dateianhänge
2017-06-02 05.58.58.png
2017-06-02 05.55.50.png
Ich habe das Forum verlassen
SL4E
 
Beiträge: 2239
Registriert: Do 3. Mär 2016, 13:51

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon AndiH » Fr 2. Jun 2017, 15:01

@PowerTower: Hast du die Standort Freigabe ausgeschaltet? Ist bei mir nämlich das selbe Problem. Wenn ich einen Ort eingeben will erscheint ein leeres Fenster mit "powerd by Google" und gefunden wird nix...
Folglich lässt sich auch keine Station anwählen/freischalten.
Erinnert mich irgendwie an die ChargeNow App die hat auch ohne Standortfreigabe nie funktioniert. So ein unbrauchbarer Mist.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon AndiH » Fr 2. Jun 2017, 15:08

Schüddi hat geschrieben:
Ich hatte den Fall noch nie das man mit App starten muss. Sind das dann spezielle Säulen ohne Kartenleser?
Ich würde schon das laden offiziell beenden. Ich finde die App ist zu unzuverlässig um ihr zu vertrauen. Ich habe schon so oft mit ChargeAndFuel geladen aber nie eine Ladung in der App angezeigt bekommen. Wenn du mit Karte laden kannst funktioniert es in der Regel einwandfrei.


Die App brauchst du um RWE/Innogy Säulen zu nutzen, da diese wohl keinen Kartenleser haben. Nützlich ist (bzw. war) die App auch um zu prüfen ob eine Nutzung mit C&F Karte möglich ist und ob die Station belegt ist, teilweise sind nämlich Stationen der EnBW noch nicht mit C&F nutzbar obwohl mit EnBW ein Roaming besteht. Ich laden auch wo immer möglich mit der Karte, aber als Nachschlagewerk war die App bisher ganz brauchbar.

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon e-Golf_70794 » Fr 2. Jun 2017, 18:24

Ich hatte ja gehofft, dass mit dem Update der App auch ein Update der Ladesäulen verbunden wäre. Bin aber maßlos enttäuscht, denn die ganzen neuen Schnelllader an den Autobahnen, die EnBW seit Ende 2016 aufgestellt hat, sind nach wie vor in der C&F-App nicht drin - und können dementsprechend auch nicht mit der Karte genutzt werden.

Bei C&F ist man auf Nachfrage bereits vor Monaten auf Tauchstation gegangen, EnBW verweist auf C&F. Die Karte, die aus meiner Sicht ein faires Preismodell bietet, ist aus meiner Sicht inzwischen keine Unterstützung der E-Mobilität, sondern eine Behinderung derselben. Denn ich kann sie dort nicht einsetzen, wo ich sie dringend benötigen würde. Da wird das Roaming ad absurdum geführt. Wird Zeit, dass dieser Ladekartenirrsinn endlich aufhört.
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: https://evw-forum.de/
Teilnehmer 3. e-Golf Treffen am 28. und 29.September 2018 in Hann. Münden​​ – //goo.gl/DS1C7Y
____________________________________________

e-Golf "190" seit 09/2015
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 174
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 12:09

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon mimikri » Fr 2. Jun 2017, 20:22

e-Golf_70794 hat geschrieben:
Wird Zeit, dass dieser Ladekartenirrsinn endlich aufhört.

+1 :thumb:
Gruß, Jürgen
Die Dauer um von A nach B zu kommen, wird von Wegstrecke und Durchschnitts-Geschwindigkeit bestimmt, NICHT von der Maximal-Geschwindigkeit.
Benutzeravatar
mimikri
 
Beiträge: 259
Registriert: Mo 27. Feb 2017, 15:20
Wohnort: Allensbach

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon AndiH » Fr 2. Jun 2017, 20:51

Vielleicht mal alle hier höflich nachfragen warum das solange dauert : tankkarten@vwfs.com

Das lustige an der App ist das es nun neu eine Feedback Funktion gibt, aber rate mal was passiert wenn man die verwenden will?

"ChargeAndFuel wurde angehalten"...

Gruß

Andi
Seit 02/2016 über 1.900 Liter Diesel NICHT verbrannt...
AndiH
 
Beiträge: 1441
Registriert: Mo 22. Feb 2016, 22:49

Re: Charge&Fuel Card

Beitragvon e-Golf_70794 » Fr 2. Jun 2017, 22:36

Danke für den Hinweis. Ich habe soeben erfolgreich ein Feedback absetzen können ohne App-Absturz.
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: https://evw-forum.de/
Teilnehmer 3. e-Golf Treffen am 28. und 29.September 2018 in Hann. Münden​​ – //goo.gl/DS1C7Y
____________________________________________

e-Golf "190" seit 09/2015
Bild
Benutzeravatar
e-Golf_70794
 
Beiträge: 174
Registriert: Mo 11. Mai 2015, 12:09

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste