Erhöhung Reichweite bei höheren Aussentemperaturen?

Re: Erhöhung Reichweite bei höheren Aussentemperaturen?

Beitragvon INRAOS » Fr 31. Mär 2017, 22:47

Ich merke das im Moment auch quasi täglich.

Bin mit meinem neuen i3 jetzt seit Ende Dezember ca 5500 km gefahren.

Nach anfänglich über 20 kWh je 100 km ( Minustemperaturen/viel Autobahn ) sinkt der Durchschnitt nun kontinuierlich. Im märz schon unter 18 kWh (immer noch mit AB-Anteil), Teilstrecken sogar unter 14 kWh pro 100 km.

Freue mich jetzt richtig auf den Sommer .
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 27.000 km vollelektrisch gefahren.
Passat GTE seit 28.08.2018. Das Abenteuer PHEV beginnt - es gibt noch viel zu entdecken.
INRAOS
 
Beiträge: 612
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 21:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

Re: Erhöhung Reichweite bei höheren Aussentemperaturen?

Beitragvon Twizyflu » Mo 3. Apr 2017, 16:38

Naja besser 40 kW als "Pseudo 43 kW Lader" wie bei meinem ZOE.
Ladestationen (mobil/stationär) & Ladekabel: https://www.nic-e.shop

Aktuelles E-Fahrzeug: seit 04/17: Hyundai IONIQ Elektro Style
Soon: Hyundai KONA Elektro 64 kWh Premium by Sangl
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 22227
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 22:11

Vorherige

Zurück zu e-Golf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste