IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
KristofDN
    Beiträge: 31
    Registriert: So 27. Dez 2015, 12:54
folder Mi 4. Dez 2019, 19:53
Ich habe einen IONIQ 28KWh. Die Heizung regelt sich praktisch von alleine. Anfangs beginnt sie nach betätigen der "HEAT" taste zu hizen,
nach 2-3 Minuten leuchtet die Taste und die Funktion noch immer, jedoch kommt kalte Luft von aussen nach innen. Dann nach X Minuten heizt es wieder, und bläst dann wieder richtig kalte Luft rein. Ist dieses Problem schon bei jemandem aufgetaucht? Die Werkstatt ist bisweilen überfragt, woran es liegen könnte... :/
Anzeige

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
jo911
    Beiträge: 1309
    Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
    Wohnort: München-Nord
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 35 Mal
folder Mi 4. Dez 2019, 20:59
Klingt nach der Antibeschlagautomatik. Das wäre dann ein bekanntes Problem. Einfach abschalten.
Ioniq EZ 08/2017 + Zoe EZ 07/2013 seit 04/2014

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
Benutzeravatar
    Zlogan
    Beiträge: 582
    Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
    Wohnort: 53127 Bonn
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mi 4. Dez 2019, 20:59
Blinkt im Display darüber das Symbol für die Frontscheibe? Kann gut sein, dass die beginnt zu beschlagen - dann korrigiert das Auto selbstständig.
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
Benutzeravatar
folder Mi 4. Dez 2019, 21:04
Ja, das ist manchmal etwas nervig, prinzipiell aber auch nützlich. Abschalten, in den man 5 Sekunden lang auf den Windschutzscheiben-Kopf drückt. Dann steht im Display "ADS off".
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
Benutzeravatar
    noradtux
    Beiträge: 522
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
    Wohnort: Rellingen
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 10:28
Ja, klingt sehr nach ADS.
Seit 7.7.2017 nach 8 Monaten warten mit dem Ioniq Electric unterwegs :)

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
TorstenW
    Beiträge: 558
    Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 121 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 11:45
Moin,

wieso drückst Du die HEAT-Taste? *koppkratz*
Drück doch einfach AUTO und guck, was dann passiert.

Grüße
Torsten

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
GrauerMausling
    Beiträge: 81
    Registriert: So 29. Jan 2017, 20:07
    Danke erhalten: 17 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 12:58
jo911 hat geschrieben:
Mi 4. Dez 2019, 20:59
Klingt nach der Antibeschlagautomatik. Das wäre dann ein bekanntes Problem. Einfach abschalten.
Da habe ich eine andere Meinung zu. Das mit der kalten Luft ist unabhängig vom ADS. Ich fahre eigentlich immer mit ADS off aber das mit der kalten Luft habe ich auch. Allerdings ist das meisten bei um die 10° Außentemperatur wenn mal gerne die Wärmepumpe für eine gewisse Zeit abgeschaltet wird. Ich habe dafür noch keine Lösung gefunden.

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
Benutzeravatar
    hghildeb
    Beiträge: 661
    Registriert: Mi 30. Nov 2016, 23:35
    Wohnort: WUG
    Hat sich bedankt: 26 Mal
    Danke erhalten: 76 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 13:54
TorstenW hat geschrieben: wieso drückst Du die HEAT-Taste? *koppkratz* Drück doch einfach AUTO und guck, was dann passiert.
Bei "Auto" schaltet sich "Heat" ja selbständig.

Ich vermute hier das gleiche Problem, was auch den Luftzug im Sommer verursacht. Da bleibe ich bei meiner Theorie aus dem letzten Thread zu dem Thema, nämlich einer fehlerhaften Ansteuerung der Lüftungsklappen.
hghildeb hat geschrieben: Deswegen halte ich das auch für einen Softwarefehler. Der Wagen schaltet bei "off" zwar das Gebläse aus, schließt aber die Lüftungskanäle nicht. In der Folge strömt dann Fahrtwind ins Innere und dann zieht's wie Hechtsuppe.
Bild Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Ioniq Elektro - Premium - Phantom Black

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
ello
    Beiträge: 592
    Registriert: So 2. Okt 2016, 11:42
    Hat sich bedankt: 59 Mal
    Danke erhalten: 31 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 15:39
GrauerMausling hat geschrieben:
Do 5. Dez 2019, 12:58
Allerdings ist das meisten bei um die 10° Außentemperatur wenn mal gerne die Wärmepumpe für eine gewisse Zeit abgeschaltet wird. Ich habe dafür noch keine Lösung gefunden.
Ich habe das bei ca. 10°C Außentemperatur und Sonnenschein. Irgendwie denkt er, dass es aufgrund der Sonne warm genug seie (obwohl er ja doch die Innentemperatur messen kann) und schaltet zeitweise die Heizung aus.

Re: IONIQ Electric - 28KWh - Heizungsproblem

menu
Mike_Do
    Beiträge: 39
    Registriert: Mo 23. Sep 2019, 21:30
    Hat sich bedankt: 13 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Do 5. Dez 2019, 15:46
kann es sein dass die wärmepumpe abtauen muß? bei heizungswärmepumpen gibts dazu dann ja die kreislaufumkehr und es wird kurzfristig aussen geheizt und drinnen gekühlt?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „IONIQ - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag