Neuer eUP auf der IAA

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 09:44
Ok, aber so weit wird das auch nicht weg liegen, bzw. wenn die Preise allgemein fallen, werden auch die Verhandlungspreise fallen.
Privat: 2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2020: ID neo 62kWh
Geschäft: 2017: Passat Variant GTE, 2020: ID.3, danach mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt
Anzeige

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 11:01
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 09:12
Du siehst doch nur die Preise der Autos, die eben noch nicht verkauft wurden. Was am Ende gezahlt wurde, wirst du nicht zu sehen bekommen.
Oder es wird gar nicht verkauft, weil der Verkäufer lieber selbst nutzt als den Wertverlust zu realisieren.

Gab es Infos zur Wärmepumpe?
Das wäre mein zweiter großer Kritikpunkte neben dem kleinen Akku.
Wobei er mir auch etwas klein ist, aber ich mag ihn und werde mich ggf mit beschäftigen wenn die Daten stimmen.
Die Alternativen heißen Corsa, Zoe 2 oder ein kommendes MEB Modell unterhalb des ID3.

Jeweils als Gebrauchtwagen, also Kauf dann erst um 2022. Fahre ja schon elektrisch und hab keine Eile, plane aber langfristig.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 11:47
Ich denke nicht, dass er ne Wärmepumpe bekommt. Wurde auch von Helbig schonmal so kommuniziert. Wäre sicher leicht übertrieben, bei den bisherigen Preisangaben.

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 12:53
Schade, damit halbiert sich mein Interesse dran.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 15:33
Waermepumpe waere mir nicht so wichtig, da ich nur Kurzstrecke fahre und es vom Yaris gewohnt bin, ohne Heizung zu fahren, weil sonst Komfort vor Sparsamkeit geht. 200km Winterreichweite auf der Landstrasse reicht mir auch (als Zweitwagen).

Irgendwer hatte mal erwaehnt, der neue e-Up wuerde eine andere Bodengruppe erhalten und muesste deshalb auch neue Crashtests ueber sich ergehen lassen. Ein halbwegs gutes Abschneiden waere mir da recht wichtig. Fuer 4 oder mehr Sterne im Euro-NCAP werden ja auch diverse Assistenten gebraucht. Was meint ihr, womit der e-Up (oder Geschwister) ausgeruestet sein wird? Wird VW da einen Notbremsassistenten, Tempomat oder Rueckfahrkamera einbauen?
Sent from my Commodore 64 using Täpptork

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 16:13

Fu Kin Fast hat geschrieben:Wird VW da einen Notbremsassistenten, Tempomat oder Rueckfahrkamera einbauen?
Hat doch der aktuelle e-Up! schon drin... Da wird eher noch sowas wie Spurhalte-Assistent hinzukommen. Und ne neue Bodengruppe bezweifle ich auch mal stark.

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
    1lukas1
    Beiträge: 482
    Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
    Wohnort: 2340 Mödling
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Sa 18. Mai 2019, 16:19
Spurhalte-Assistent wird bestimmt nicht kommen... leider. Dazu wäre Extended Can notwendig. Das unterstützt die PQ Plattform nicht :(
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---VW e-Up Battery upgrade in process -> 43 kwh Brutto---

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 21:01
steff2306 hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 16:13
Fu Kin Fast hat geschrieben:Wird VW da einen Notbremsassistenten, Tempomat oder Rueckfahrkamera einbauen?
Hat doch der aktuelle e-Up! schon drin... Da wird eher noch sowas wie Spurhalte-Assistent hinzukommen. Und ne neue Bodengruppe bezweifle ich auch mal stark.
In dem mir vorliegenden Prospekt steht nur was von "Citynotbremsfunktion" - ich meine schon einen richtigen Notbremsassistent, der das auch bei 100km/h kann. Aber sonst war das Paket mit 230 EUR auch ziemlich ueberschaubar. Gab es eigentlich Versicherungen, die den Wagen guenstiger versichern, wenn der Notbremsassi dabei ist (bei Toyota war das der Fall - 50 EUR pro Jahr gespart)?

Ah, Rueckfahrkamera gab es nur im sauteuren "comfort pack". Zusammen mit dem "drive pack plus" hatte man dann 2 Tempomate.
Sent from my Commodore 64 using Täpptork

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
cms1104
    Beiträge: 34
    Registriert: Di 22. Aug 2017, 10:46
    Wohnort: Bahrain
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 16:24
Der Skoda Citigo e IV soll mit Spurhalteassistent kommen, laut Pressemappe. Schon in Grundausstattung Ambiente. Wuerde mich wundern wenn der "neue" e-Up! das nicht auch haette, vor allem wegen der 4 oder 5 Sterne im Crashtest.

Re: Neuer eUP auf der IAA

menu
Benutzeravatar
    1lukas1
    Beiträge: 482
    Registriert: Do 27. Okt 2016, 10:00
    Wohnort: 2340 Mödling
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 12 Mal
folder Di 28. Mai 2019, 17:33
Jaa sehe ich auch. Total überrascht. Das muss ich mir dann bei Gelegenheit genauer anschauen. Ob die da jetzt von den PQ Steuergeräten abgewichen sind? Ansonsten wird eine Nachrüstung schwierig sein.
---VW erWin & VCDS HEX-V2 User---
---VW e-Up Battery upgrade in process -> 43 kwh Brutto---
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up!“

Gehe zu arrow_drop_down