Deutsche Zoe in Norwegen laden

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Deutsche Zoe in Norwegen laden

GanslerT
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:08
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Hallo zusammen,

wer von euch war mit seiner deutschen Zoe schon in Norwegen und hat dort an den Stationen von Fortum oder Grønn Kontakt geladen? Gibt es da an Typ 2 Probleme, weil die doch ein anderes Stromnetz haben?

Vielen Dank für eure Antworten.

Viele Grüße

Thomas
Anzeige

Re: Deutsche Zoe in Norwegen laden

USER_AVATAR
read
Nur im Norden haben sie in Norwegen noch vereinzelt das IT-Netz. An den öffentlichen Säulen hast Du keine Probleme, schon auch weil die 3-Phasig sind und es der Zoe dann egal ist. Es kann maximal sein, dass die Zoe 1-Phasig (zB Schuko) Probleme macht. In Norwegen hat das mitgelieferte ICCB darum einen Trenntraffo.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >95.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Deutsche Zoe in Norwegen laden

GanslerT
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Do 8. Dez 2016, 19:08
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Danke für deine Antwort. Ich werde nur an öffentlichen Ladepunkten mit 22 KW laden. Dann sollte ich kein Problem haben. Das Laden am Ferienhaus mit einer Schokosteckdose werde ich dann sein lassen.

Re: Deutsche Zoe in Norwegen laden

UliZE40
  • Beiträge: 2777
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Probier es doch einfach aus. Mehr als sich über ggf. über ungeliebtes Futter beschweren tut die ZOE nicht.

Re: Deutsche Zoe in Norwegen laden

USER_AVATAR
read
Einmal probieren würde ich es am Ferienhaus schon. Wenn's gut ist lädt die Zoe und wenn nicht, dann nicht. Nur es dann nochmal und nochmal versuchen würde ich nicht, wenn's nicht geht.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >230.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >95.000km
EQpassion.de, alles rund um den smart EQ.

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart

Re: Deutsche Zoe in Norwegen laden

USER_AVATAR
  • Elektro-Bob
  • Beiträge: 573
  • Registriert: Do 19. Nov 2015, 20:32
  • Wohnort: Winsen / Luhe
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
GanslerT hat geschrieben: Danke für deine Antwort. Ich werde nur an öffentlichen Ladepunkten mit 22 KW laden. Dann sollte ich kein Problem haben. Das Laden am Ferienhaus mit einer Schokosteckdose werde ich dann sein lassen.
Hey, so eine Schokosteckdose, das wär schon was. :mrgreen: Wo bekommt man die ?
Renault ZOE intens R210, EZ 05/15, ZE40 Akku

Re: Deutsche Zoe in Norwegen laden

UliZE40
  • Beiträge: 2777
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 20:14
  • Hat sich bedankt: 155 Mal
  • Danke erhalten: 369 Mal
read
Die bekommen nur ganz artige ZOE-Fahrer!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag