ID.3 First Edition

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 11:41
Wobei die Wartungskosten beim Elektroauto ja nicht den größten Kostenpunkt stellen ;-)
Wäre aber dennoch ganz nett, das ist richtig.
Anzeige

Re: ID.3 First Edition

menu
Helfried
folder Sa 18. Mai 2019, 11:54
Musikhattu hat geschrieben:
Sa 18. Mai 2019, 08:56
6 Jahre kostenlose Wartung beim ID.3 1st in NL inclusive.
Sind da Verschleißteile (Bremsen) auch dabei oder nur das Scheibenwasser?

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
folder Sa 18. Mai 2019, 13:31
i.d.R. sind da nur die reinen Wartungskosten, ohne Material oder Verschleissreparaturen dabei.
Trotzdem wär es eine gute Sache. :)
Peugeot Ion Active, EZ 16.12.2016
PV 9,86 Kwp, 34 Module, 9 Ost, 8 Süd, 17 West
Sion #0433, Microlino EV und VW ID 3 reserviert 8-)

Re: ID.3 First Edition

menu
Venedig
    Beiträge: 2
    Registriert: Mi 15. Mai 2019, 05:51
folder So 19. Mai 2019, 06:34
Guten Morgen,
Ich möchte nochmal die Leistungfrage stellen.
Warum schaft es Tesla ihr Einstiegs Modell mit ca 250ps und einer Höchstgeschwindigkeit von ca 225 zu bauen? Das das im maximal fall nicht effizient ist wenn man das ausreizt weiß auch jeder aber man hat den Mehrwert und den Spaß Faktor inklusive.

Warum nicht VW ?

Für mich reichen die 150 PS sicher auch aber der E typische Fahrspass wäre etwas mau.

Schönen Sonntag allen

Re: ID.3 First Edition

menu
win_mobil
    Beiträge: 223
    Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 19. Mai 2019, 07:35
Venedig hat geschrieben:
So 19. Mai 2019, 06:34
Für mich reichen die 150 PS sicher auch aber der E typische Fahrspass wäre etwas mau.
..das mit den 150PS ist keineswegs Fakt. Einfach bis zur IAA warten und danach beurteilen :)
BMW Yello i3 (seit März 2018)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
folder So 19. Mai 2019, 07:50
Ihr bringt den Thread durcheinander: Hier geht es um "First Edition" und nicht um "ID.3" allgemein.
Kurz zur Frage: Es ist die Frage, was man dem Kunde bieten möchte.
ich bin sehr froh darüber, wenn bei 160km/h Schluss ist. Es ist doch so, dass Elektromotor und Getriebeübersetzung ein Kompromiss sind.
Nicht in jedem Betriebsbereich ist die Effizienz maximal und wenn ich den Bereich verkleinere, kann ich den Antrieb sinnvoller auslegen und
den Bereich, der oft genutzt wird, optimieren. Das Anfahrverhalten wird bestimmt nicht besser, wenn man die Übersetzung länger macht.

Wäre jetzt toll, wenn die Frage zu Beispiel hier besprochen würde oder ein neuer Thread eröffnet wird "Technik des ID.3" oder so:
viewtopic.php?p=1006632#p1006632
Privat: 2017: e-Golf, 2019: e-Up, 2020: ID neo 62kWh
Geschäft: 2017: Passat Variant GTE, 2020: ID.3, danach mind. 83 kWh und 125 kW Ladeleistung
PV-Anlage 18kWp, Speicher 13,5kWh netto, von der Notwendigkeit der Energie- und Mobilitätswende überzeugt

Re: ID.3 First Edition

menu
win_mobil
    Beiträge: 223
    Registriert: Mi 25. Jun 2014, 20:32
    Hat sich bedankt: 10 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder So 19. Mai 2019, 08:35
@Bernd
es ist doch sehr wahrscheinlich so, dass verschiedene Motorleistungen beim ID.3 angeboten werden. Auf den Seiten vorher meinte jemand, dass die First Edition ausschließlich mit 150 PS angeboten werden (was ich nicht glaube).
Somit passt die Frage sehr wohl hier hinein, da sie ja die FE betrifft.
Bei meinem i3 habe ich 125kW (170PS) zur Verfügung, welche ich praktisch nie nutze. Dennoch ist es irgendwie beruhigend diese zu haben und ab und an nutze ich diese auch.
Hingegen die 150km/h Endgeschwindigkeit habe ich bisher nur einmal zum Test gesehen. 130km/h würden mir auch reichen.
Win
BMW Yello i3 (seit März 2018)
VW eGolf (seit Dezember 2018/Eltern)

Re: ID.3 First Edition

menu
Benutzeravatar
folder So 19. Mai 2019, 08:52
Wenn sich jemand von VW mit den Einheiten oder Ladezeiten verhaut wird angenommen das es natürlich ein Irrtum ist.
Wenn sich jemand von VW mit der Motorleistung verhaut dann ist das natürlich ein Fakt.


Und zu „aber Tesla hat viel mehr Wumms!“: Man muss dann auch den Rest des Fahrzeugs, also Reifen, Fahrwerk und Bremsen z.B., darauf auslegen, was die Kosten auch wieder hochtreibt. Tesla und Bremsen, oh, wait.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW ID“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag