Rechtliches Problem? Alter Führerschein

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Rechtliches Problem? Alter Führerschein

Oldy62
  • Beiträge: 1396
  • Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:21
  • Hat sich bedankt: 380 Mal
  • Danke erhalten: 501 Mal
read
Relevant ist, was im Gesetz steht.
Eine gesetzliche Einschränkung nur auf Verbrennungsmotoren gibt es nicht. Punkt.
VW e-up in Rot als Lagerfahrzeug inkl. CSS, Ladeziegel, Mode2-Kabel. Gekauft am 30.07.20, Abholung 18.8.20
Nachrüstung: Alu-Felgen,Tempomat, Fenster-Mautfunktion, Dichtlippe im Motorraum
Anzeige

Re: Rechtliches Problem? Alter Führerschein

tm7
  • Beiträge: 1169
  • Registriert: Do 9. Jan 2020, 10:29
  • Wohnort: Bad Harzburg
  • Hat sich bedankt: 392 Mal
  • Danke erhalten: 407 Mal
read
Nein, da steht, dass man ein Kfz mit Verbrennungsmaschinen fahren darf. Von einem Verbot steht da nichts.

Wenn man sogar Verbrenner fahren darf, dann ist elektrisch schon lange kein Thema mehr.

Oder ein Spruch, der zwar ausdrücklich nicht auf Deutschland gemünzt war, aber in diesem Fall mal passt: "Solange es nicht verboten ist, ist es erlaubt".

PS: Übrigens erkennt Österreich den "alten Lappen" seit ca. 20 Jahren nicht mehr an. Deshalb hatte ich mir vor langer Zeit den "neuen" geholt...
28er Ioniq Bj. 5/2017, seit 31.1.2019
https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 09227.html

Re: Rechtliches Problem? Alter Führerschein

electic going
  • Beiträge: 2605
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 467 Mal
read
tm7 hat geschrieben: Nein, da steht, dass man ein Kfz mit Verbrennungsmaschinen fahren darf. Von einem Verbot steht da nichts.

Wenn man sogar Verbrenner fahren darf, dann ist elektrisch schon lange kein Thema mehr.

Oder ein Spruch, der zwar ausdrücklich nicht auf Deutschland gemünzt war, aber in diesem Fall mal passt: "Solange es nicht verboten ist, ist es erlaubt".
Mit dem Argument dürfte man auch ohne Führerschein fahren - steht ja in dem "nicht vorhandenen Dokument" nicht dran, dass es verboten ist.

Re: Rechtliches Problem? Alter Führerschein

USER_AVATAR
read
Hat sich eh bald erledigt durch die Umtauschpflicht. Dass man alt gegen neu problemlos umtauscht impliziert ja eigentlich auch dass kein rechtliches Problem irgend einer Art bestehen kann. Jedenfalls nicht aus Sicht der neu ausstellenden Behörden.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Rechtliches Problem? Alter Führerschein

Rita
  • Beiträge: 1332
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 210 Mal
read
tm7 hat geschrieben: ... "Solange es nicht verboten ist, ist es erlaubt".

PS: Übrigens erkennt Österreich den "alten Lappen" seit ca. 20 Jahren nicht mehr an. Deshalb hatte ich mir vor langer Zeit den "neuen" geholt...
die Ösis machen gerne Streß, wenn man mit dem alten Papierführerschein unterwegs ist.... aber sie müssen den anerkennen...
wenn man noch nicht umgetauscht hat, weil mans noch nicht muß....

da gibts dann einen Vordruck vom ADAC, der das begriffsstutzigen Pilozisten erläutert.... muß ma sich dann fürn Urlaub einstecken

Rita
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag