IEC 60309-2 1phase 16A/32A

IEC 60309-2 1phase 16A/32A

Thomas_Soul
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 12. Jul 2017, 08:00
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

ich bin dabei mich näher mit dem Thema Verkabelung und Stecker im Haus zu beschäftigen.

Im Haus/Zählerkasten habe ich die Möglichkeit auf einer Phase mit bis zu 32 A zu laden.

Jetzt habe ich festgestellt, dass es die CEE blau sowohl in 16 Ampere als auch in 32 Ampere Ausführung gibt.
Laut Norm ist der Unterschied der Durchmesser der Pins (5mm 16A und 6mm 32A).

Fragen:
Sind die Ladekabel immer mit 16 Ampere Stecker ausgeführt oder kann man das optional ändern?
Kann man den Stecker am Ladekabel einfach tauschen?
Passt der 16A Stecker in eine 32A Dose?
Oder muss ich da zwingend dann auf den CEE rot mit 32 Ampere gehen?


Gruß

Thomas
Anzeige

Re: IEC 60309-2 1phase 16A/32A

Benutzeravatar
read
Kommt drauf an...

Tesla UMC gibt es mir 32A blau.
Go-ECharger gibt es auch einen Adapter auf 32A blau.

Ladekabel haben nie einen CEE Stecker sondern Typ2.
Stecker ändern am ICCB (Ladeziegel, schwarzer Kasten) Verlust Gewährleistung. Und dürfte auch nix bringen.
16A passt nicht in 32A.

Sag doch mal kurz, welches Auto und welche Ladetechnik. Allgemein ist die Frage kaum zu beantworten.

Re: IEC 60309-2 1phase 16A/32A

Benutzeravatar
read
Thomas_Soul hat geschrieben: Sind die Ladekabel immer mit 16 Ampere Stecker ausgeführt oder kann man das optional ändern?
Es gibt Kabel mit 2,5² (20A) und 6² (32A). Der Typ2 Stecker hat immer die gleichen Abmessungen.

Thomas_Soul hat geschrieben: Kann man den Stecker am Ladekabel einfach tauschen?
Siehe vor. Der Typ2 Stecker ist immer gleich.

Thomas_Soul hat geschrieben: Passt der 16A Stecker in eine 32A Dose?
Antwort wie vor. Der Typ2 Stecker und Dose sind bis 80 A definiert.

Thomas_Soul hat geschrieben: Oder muss ich da zwingend dann auf den CEE rot mit 32 Ampere gehen?
Bei den CEE Steckern und Dosen sind die Ströme auf 16A, 32A und 63A festgelegt. D.h. wenn ich mit 32A laden will, dann muss ich ein CEE32 nehmen. Da die CEE32/1 (blau) Steckdosen sehr selten sind, sollte man eine CEE32/3 (rot) nehmen und nur eine Phase belegen.

Zwischen der CEE-Steckdose und dem Typ2 Stecker am Auto benötigt man immer eine Ladeelektronik in Form einer Wallbox o.ä.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
3x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: IEC 60309-2 1phase 16A/32A

Misterdublex
  • Beiträge: 2915
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 292 Mal
read
Für CEE blau 32 A gibt es ICCB‘s für den italienischen/französischen Markt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: IEC 60309-2 1phase 16A/32A

Thomas_Soul
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 12. Jul 2017, 08:00
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Hallo,

Danke für eure Antworten. Ich habe mittlerweile festgestellt, dass bei z.B. Khons Kabel der Cee blau 32a Stecker bestellt werden kann. Allerdings ist das vermutlich eine seltene Kombination und es stellt sich die Frage ob das dann sinnvoll ist oder doch besser die Cee rot, die dann über Adapter angepasst wird.

Gruß Thomas
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag