Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Umstieg von C-Zero auf Citigo?

Heavendenied
  • Beiträge: 1546
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Aufgrund der wirklich guten Angebote für einen neuen Citigo sind wir am überlegen von unserem C-Zero auf einen Citigo umzusteigen.
Im ersten Rennen scheint eigentlich alles besser oder gleichwertig zu sein (mehr Reichweite, moderneres Cockpit etc.). Ein paar Dinge wie Platzangebot vorn und hinten scheinen recht ähnlich zu sein. Kofferraum auf dem Papier größer, aber wohl aufgrund der Ladekante beim Citigo schlechter nutzbar.
Aber dann kam etwas, was ich bis zur Life Besichtigung gar nicht realisiert hatte: Der Citigo hat hinten nur Ausststellfenster!
Da wir nur dieses eine Auto haben (nur im Ausnahmefall Zugriff auf Ioniq/E-Niro der Eltern) und eine Tochter (7 Jahre alt) haben, die entsprechend immer hinten mit fährt stellen wir uns jetzt die Frage, ob das nicht ein KO-Kriterium ist.
Hat da jemand mit Kindern Erfahrung ob das nur im ersten Moment stört oder wirklich dauerhaft?
Gibt es andere Hinweise, ggfs. von Umsteigern eines "alten Drilling" (iMiEV, C-Zero, IOn) was so die Vor/Nachteile der beiden Fahrzeuge sind?

Vielen Dank schon mal.
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq)
Anzeige

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
Ich steige auch von einem iOn auf einen Citigo um.

Nachteile der UpMiiGos im Vergleich zum iOn/CZero/iMiev sind folgende:
- keine elektrisch anklappbaren Spiegel
- hinten nur Klappfenster
- Frontantrieb
- niedrigere Sitzposition
- kein Spiegel in der Fahrer-Sonnenblende (darüber ist meine Frau sehr unglücklich ;) )
- keine Innenbeleuchtung für die Rücksitze, die Beleuchtung von vorne kommt hinten so gut wie nicht an wegen der festen Kopfstützen
- nicht verstellbare Kopfstützen vorne
- größerer Wendekreis
- keine Akkukühlung

Trotz allem haben wir uns für den Citigo entschieden wegen der größeren Reichweite, allerdings sind wir nur zu zweit insofern stören uns die Nachteile (fehlende Beleuchtung und Klappfenster) bei den Rücksitzen nicht.
Zuletzt geändert von drilling am Mo 17. Feb 2020, 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, 6000€, Kontakt bitte per PN

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
Beim e-Up! hätte man zumindest den Beifahrer-Spiegel in der Sonnenblende.

Unser Bub ist 3.
bis jetzt kein Problem mit den Fenstern. Aufkriegen tut er sie selbst nicht...
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Marktplatz: VW e-Up! 32,3 kWh zu verkaufen!

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Beim e-Up! hätte man zumindest den Beifahrer-Spiegel in der Sonnenblende.
Die hat der Citigo auch, das nützt meiner Frau aber nix wenn sie am Steuer sitzt.
Wir werden uns wohl die Beifahrersonnenblende aus UK (Rechtslenker) besorgen, die sollte dann hier auf der Fahrerseite passen.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, 6000€, Kontakt bitte per PN

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
Evtl die originale (vom VW) als Ersatzteil kaufen und austauschen?
Aber deine Lösung klappt sicher auch.
Ladestationen, Ladekabel, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Marktplatz: VW e-Up! 32,3 kWh zu verkaufen!

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
Twizyflu hat geschrieben: Evtl die originale (vom VW) als Ersatzteil kaufen und austauschen?
Welche originale? Der e-up hat auf der Fahrerseite auch keinen Spiegel in der Sonneblende, nur der Mii Plus hat eine, der hat aber einen schwarzen Dachhimmel und somit auch eine schwarze Sonnenblende, die farblich nicht passen würde.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, 6000€, Kontakt bitte per PN

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

E-Robby
  • Beiträge: 245
  • Registriert: Mo 30. Sep 2019, 22:30
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Die Sonnenblende vom Polo passt beim up. Da kannst den Spiegel dann zu schieben.
VW E up! Style in Weiss/Schwarz.CCS,Fahrerasistenzpaket, Komfortpaket, MultiLenkrad in Leder, Winterpaket, Netzladekabel, 2jahre Anschlussgaratie, Bestellt am 16.10 Auslieferung KW 20, Produktion gestartet 20.05

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

smarty79
  • Beiträge: 767
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Ich überlege gerade, wann ich letztes Mal die Fensterheber außer im Parkhaus genutzt habe. Vielleicht mal im Sommer nach einem Tag im voll klimatisierten Büro. Aber dann bin ich alleine im Auto...
e-Up! bestellt, Auslieferung in WOB voraussichtlich Mai 2020, bestellt 27.09.

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
E-Robby hat geschrieben: Die Sonnenblende vom Polo passt beim up. Da kannst den Spiegel dann zu schieben.
Von welchem Polo, welches Modelljahr?
Ist der Farbton denn genau gleich wie beim Citigo? Ein anderer Farbton würde meine Frau mindestens genauso stören.
Von Privat abzugeben: Peugeot iOn 2012, 42000 km, Ganzjahresreifen, 6000€, Kontakt bitte per PN

Re: Umstieg von C-Zero auf Citigo?

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben:
Nachteile der UpMiiGos im Vergleich zum iOn/CZero/iMiev sind folgende:
- kein Spiegel in der Fahrer-Sonnenblende (darüber ist meine Frau sehr unglücklich ;) )
Wozu braucht man einen Spiegel in der Sonnenblende als Fahrer...?

Ohne Deiner Frau zu nahe treten zu wollen, es gibt nichts bekloppteres als Frauen die sich an kurzen Ampelpausen am Steuer schminken...
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag