Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

Chamäleon Lader und Ladeboxen - Themen, die das Laden des Renault ZOE betreffen

Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

Elektrofrosch
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 12. Okt 2019, 22:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo,
jetzt lese ich schon lange mit und habe mich nicht zuletzt wegen des Forums für die Zoe entschieden (seit fast drei Jahren).

Jetzt habe ich auch mal eine Frage: Seit einiger Zeit bricht Die Ladung zuhause an der Renault 14A Steckdose und immer öfter auch an öffentlichen Ladesäulen ab. Entweder lädt es gar nicht oder hört selber auf (ohne Vollladung). Wenn ich zurückkomme ist das Auto eingeschlafen.
Was auffällt: Beim Start des Ladevorganges klackt es alle paar Sekunden in der Nähe der Ladedose und in der Anzeige steht nur "Prüfung..". Versucht habe ich schon Reinigen der Kontakte ohne Erfolg.

Kennt jemand das Problem ?
Anzeige

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3228
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1513 Mal
  • Danke erhalten: 618 Mal
read
Klingt als ob Du da Kabel evtl. nicht ganz reingesteckt hast. Dann versucht die Zoe das Kabel zu verriegeln und scheitert. Allerdings dürfte die Ladung dann überhaupt nicht starten.

Probier mal mit irgendeinem Kriechöl oder WD40 den Stecker gangbarer zu machen. Ansonsten mal beim Händler vorbei schauen daß der das macht... Der hat sicher auch das original richtige Mittelchen dafür...

Grüazi MaXx

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

Elektrofrosch
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 12. Okt 2019, 22:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Danke für den Tip, mit WD40 habe ich es probiert, leider nicht besser. Im November ist sowieso Kundendienst, bis dahin reicht es auch mit unvollständiger Ladung. Ich vermute den Fehler auch im mechanischen Teil (Ladebuchse).

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

USER_AVATAR
read
Hallo,

ich möchte mich jetzt hier mal ranhängen. Wir haben heute das gleiche Problem an der heimischen KEBA-Wallbox. Letzte Woche war das Laden problemlos möglich. Stecker rein, dieser wird hörbar verriegelt und lässt sich auch nicht abziehen. Und dann haben wir auch dieses "klickern" und die Anzeige "Prüfung läuft". Ich habe die Dose und den Stecker mit Luft ausgeblasen, mehrfach ein- und ausgesteckt und auch die Wallbox ein- und ausgeschalten. Diese ist aber ok, denn da lädt unser Outlander Hybrid täglich problemlos. In der Dose am Auto ist der kleine Kontakt, oben rechts, nur halb soweit draussen wie die anderen. Scheint aber, nach betrachten von Vergleichsbildern, so i.O. zu sein.
Hat irgendwer neue Erkenntnisse zu diesem Fehler? Ansonsten bleibt Montag nur der Händler, bis zur Arbeitsstelle wird es wohl locker reichen.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

scranagar
  • Beiträge: 113
  • Registriert: So 26. Mai 2019, 12:40
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
JürgenB. hat geschrieben: In der Dose am Auto ist der kleine Kontakt, oben rechts, nur halb soweit draussen wie die anderen. Scheint aber, nach betrachten von Vergleichsbildern, so i.O. zu sein.
Das ist normal bei Typ 2. Wenn du dir das Kabel anschaust, dann siehst du dass die beiden Pins auch unterschiedlich lang sind. Ist eine Sicherheitseinrichtung damit das Auto nicht beschädigt wird und der Strom abgeschaltet wird, wenn es lädt und der Stecker einfach währenddessen gezogen wird (z. B. wenn es nicht richtig verriegelt ist).
Renault Zoe Life Z.E. 40 R110

Online shoppen und durch Cash-back kostenlos laden: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=UMLDXA (Referral Link: Es gibt für euch und für mich einen kleinen Zusatz-Bonus von 20 km)

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

USER_AVATAR
read
Sind da alle Phasen da? Ich würde die Zoe erst mal irgendwo auswärts laden lassen, wenn das klappt, brauchst Du eher einen Elektriker als einen Renault-Händler (der Outi ist nicht sooo sensibel wie der rollende E-Installtionstester namens Zoe).
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

Elektrofrosch
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Sa 12. Okt 2019, 22:40
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
read
Hallo,
das Verhalten deckt sich mit JürgenB. Sowohl an Ladeziegel als auch an öffentlicher Säule. Ich hätte es fast nicht bis zum Händler geschafft, da hatte der den Tip mit 12V Akku extern laden. Habe ich gemacht und hat scheinbar geholfen. Schien also am 12V Akku zu liegen, aber ... doch nicht wirklich. Nach Tausch beim KD wieder ähnliches Verhalten. Einmal lädt er voll, dann wieder Abbruch nach ca 10% Ladung. Da muß er wohl nochmal in die Werkstatt ...
Oder hat noch wer eine Idee ?

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

USER_AVATAR
read
umberto hat geschrieben: Sind da alle Phasen da? Ich würde die Zoe erst mal irgendwo auswärts laden lassen, wenn das klappt, brauchst Du eher einen Elektriker als einen Renault-Händler (der Outi ist nicht sooo sensibel wie der rollende E-Installtionstester namens Zoe).
@umberto
morgen versucht meine Frau das Auto in der Firma an der Wallbox zu laden. Dann sehen wir weiter und eventuell muss der Händler ran. Ich werde berichten.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

USER_AVATAR
read
So, an der Firmenwallbox ziert sich Madame auch beim Laden. Das Auto steht jetzt beim Händler, aber der kann sich erst nächste Woche drum kümmern. Meine Frau hat eine LeihZoe und ich berichte nächste Woche über die Fehlerursache.

Jürgen
Mitsubishi Outlander PHEV Plus IntroEdition in Perlmuttweiß MJ 2019

Re: Keine Ladung oder Ladung bricht ab.

USER_AVATAR
read
Mist, wenn es das Ladegerät ist, habt ihr hoffentlich noch Garantie....
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ZOE - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag