Sommer-Reichweite

Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar
    HH-EV
    Beiträge: 303
    Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

folder Sa 4. Jun 2016, 13:11

196 km gefahren, 18 km Rest 8-)
Wie sieht es bei Euch aus?
Seit 12/2015 going electric:
Kia Soul EV 27kW Schlumpfine mit Komfortpaket.
Seit 11/2018 Verbrenner-frei.
Demnächst in 2019 Kia E-Niro 64 kW Spirit mit Lederpaket schwarz, Auto in Runway Red.
Anzeige

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar

folder Sa 4. Jun 2016, 20:36

Sauber...

Ich kann ja immer nur CHAdeMO bis 83% laden.
Vor paar Tagen wurden mir 131 km Reichweite bei 83% SOC angezeigt - mit denen ich dann aber 150-160 km fahre, wenn nicht grade Autobahn dabei ist.

Bevor ich gestern beim Händler zur 1. Inspektion war, hatte ich mal an Typ 2 vollgeladen, da wurden 162 km angezeigt.
Zum Händler hin gut 30 km Autobahnanteil (Autobahn fahre ich immer so Tempomat 110 km/h) mit jedoch 10 km Baustelle mit 70 km/h bin ich mit der 100% Ladung 107 km gefahren und hatte 65 km Rest.
Bin sehr zufrieden...

Für die Rückfahrt hatte ich bei tilli11 auf 71% / 112 km Reichweite geladen.
Damit ging es wieder mit fast identischem Anteil über Autobahn zurück. Nach 109 km hatte ich von der Ladung noch 29 km Rest. :lol:

Heute von 18% auf 100% mit Balancing per Typ 2 voll geladen = Reichweitenanzeige 168 km.

Damit wird man schon gut in den Bereich von knapp 200 gefahrenen km kommen können, ja.

Die 200 km will ich dies Jahr noch knacken, mal sehen, wann ich Lust und Zeit dazu habe.

Im Alltagsbetrieb latsche ich halt zugegeben auch ziemlich gern mal rein. Tierisch auf den Vebrauch auswirken tut sich sowas auch nicht direkt, wenn man ansonsten gesittet fährt.
Denke aber um eine echt hohe Reichweite zu erzielen sollte man sich auch sowas dann sparen... *g*
Im KIA Soul EV seit 13.08.15 unter StromAktuell: 57.360 km • 23.06.17: M3 Reservation Holder • seit 29.11.18 verbrennerfreier Haushalt • Kona 64 kWh Premium seit 08.12.18 :thumb:

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar
    potperv
    Beiträge: 3
    Registriert: Sa 6. Feb 2016, 00:18

folder Sa 4. Jun 2016, 23:13

Gute Frage! Sommer Urlaub steht an... Ich werde in zwei Wochen aus Wien nach Kärnten unterwegs sein und bin schon gespannt ob ich es überhaupt mit einem vollen Wagen über den Wechsel (lange Steigung auf der A2 Richtung Süden) schaffen werde. Autobahn war bis jetzt im eher flachen Osten nur ca. 140km bei 105-110kmh drinnen (15% Restladung). Letztens habe ich auf der Hohen Wand (Steile Mautstraße im Süden Wiens) aufs Plateau auf einer Strecke von ca. 4-5km bergauf 30km Reichweite verbraucht, aua.

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar
    HH-EV
    Beiträge: 303
    Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

folder So 5. Jun 2016, 17:08

Ich drück Euch die Daumen!

Ich hab jetzt schon 4x hintereinander Reichweiten > 200 km erzielen können, allerdings werden mir die nach dem Laden (und Zurücksetzen der Anzeige) nicht gleich angezeigt, sondern eher 150km.
Erst im Laufe der Woche und mit aktuellen Durchschnittsverbräuchen von 12 - 12,5 kWh komme ich dann auf die genannten besseren Werte.
Dazu muss man aber auch sagen, dass ich nur im Flachland und zu 90% in der Stadt unterwegs bin. Da kommt man kaum auf hohe Geschwindigkeiten. Selbst unsere Autobahnen bestehen momentan nur aus Baustellen und es sind maximal 60 bis 80 km pro Stunde erlaubt.
Seit 12/2015 going electric:
Kia Soul EV 27kW Schlumpfine mit Komfortpaket.
Seit 11/2018 Verbrenner-frei.
Demnächst in 2019 Kia E-Niro 64 kW Spirit mit Lederpaket schwarz, Auto in Runway Red.

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar

folder Mi 8. Jun 2016, 13:47

Soooooo......
Das wollte ich mit "normalem" also nicht behinderndem Fahren mal schaffen.
Endlich im ZOE210ner "Club200" gelandet :)
Dateianhänge
image.jpg

Re: Sommer-Reichweite

menu
mig
    Beiträge: 756
    Registriert: Do 21. Mär 2013, 16:40

folder Mi 8. Jun 2016, 14:06

hier gehts um den Kia Soul EV
e-Golf, Verbrauch Bild ab Zähler

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar
    HH-EV
    Beiträge: 303
    Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

folder Mi 8. Jun 2016, 19:10

Herr Fröhlich hat geschrieben: Endlich im ZOE210ner "Club200" gelandet :)
Trotzdem Glückwunsch!
Da wollen wir mal nicht so sein :lol:
Seit 12/2015 going electric:
Kia Soul EV 27kW Schlumpfine mit Komfortpaket.
Seit 11/2018 Verbrenner-frei.
Demnächst in 2019 Kia E-Niro 64 kW Spirit mit Lederpaket schwarz, Auto in Runway Red.

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar
    xado1
    Beiträge: 4118
    Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
    Wohnort: nähe Wien,Österreich

folder Mi 8. Jun 2016, 20:45

wird zeit,das kia beim soul mit einer größeren batterie kommt
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Sommer-Reichweite

menu
Bibothebird
    Beiträge: 74
    Registriert: Di 18. Nov 2014, 13:16

folder Do 9. Jun 2016, 10:40

xado1 hat geschrieben:wird zeit,das kia beim soul mit einer größeren batterie kommt
Hi!
Wozu denn dieser Spruch in diesem Thread?
Hier teilen EV-Fahrer mit wie zufrieden sie mit Ihren erreichbaren Reichweiten sind!

Offensichtlich hat KIA doch mit dem Soul EV einen sehr guten (Entwicklungs)Job gemacht. Das Auto ist im Konkurrenzvergleich zudem äußerst gut positioniert. (Nahezu) jeder, der sich für den Soul EV entschieden hat wird das, so denke ich, voll und ganz bestätigen können. Das mit dem Fahrzeug, nicht nur dank der 27kWh Batterie, Reichweiten möglich sind (übrigens auch im Winter), die bis vor kurzem noch nicht mit Autos in dieser Preisklasse realisierbar waren ist doch wohl unbestritten. (Man kann sich ja mal die ersten Threads in diesem Unterforum ansehen, als der Soul noch nicht oder gerade erst lieferbar war. Das ist gerade mal 1,5 bis 2 Jahre her!).

Nissan hat jetzt erstmal die Kapazitäts-Latte für den direkten Konkurrenten Leaf ein kleines Stückchen höher gelegt. Das ist meiner Meinung nach aber nicht dermaßen gravierend um einen entscheidenden Vorteil gegenüber dem Soul zu bieten. Also eher Gleichstand! Alles andre ist, wie schon so lange, in die laaange Reihe der Ankündigungen anzufügen.

Ich sehe für KIA also keinerlei Anreiz den Soul jetzt aufzubohren. Zumal KIA ganz offensichtlich kein Technologie-Vorreiter ist. Das ist ein Großserienhersteller in der Brot und Butter Klasse, der durch gewisse Zwänge ( welcher Art auch immer, z. B. Umweltvorschriften, Markt-Besetzung, Zukunftsstrategie, etc.) ein solches Fahrzeug auf den Markt gebracht hat. KIA verdient damit kein Geld. Dafür benötigt KIA ganz andere Stückzahlen um mit sowas auf den Grünen Zweig zu kommen. Leider zeigt sich das auch an der bisweilen stiefmütterlichen Behandlung des Soul EV beim Vertrieb und beim Service.

Und überhaupt, wieviel Akku ist denn genug? Würde KIA einen 35kWh oder 40kWh Akku bringen, wäre das OK? Ich höre schon jetzt wie etwa fünf Minuten nach der Pressemeldung hier der erste schreit: " Was? Nur 40? Alles unter 60 ist doch eine Enttäuschung! Was hat sich KIA da nur gedacht!" und ( nicht zu vergessen!) "Wieder nicht mit Anhängerkupplung? Dann Kauf ich mir wieder einen Diesel!" Und so weiter und so fort. Es wird schon noch größere Akkus geben, keine Frage. aber ob das für jede Fahrzeugklassen eine nötige Entwicklung ist, wage ich zu bezweifeln.

Das sich die Hersteller (hier die CHAdeMO Fraktion) mehr um den Ausbau einer barrierefreien Infrastruktur kümmern müssten ist der, meiner Meinung nach, viel schwerwiegendere Kritikpunkt den ich gelten lassen würde.

In diesem Sinne
Viele Grüße
Kay

Re: Sommer-Reichweite

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 6447
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl

folder Do 9. Jun 2016, 11:23

Moin,

Die 200 km wären halt auch schön wenn es mal nicht so tropisch zu geht wie im moment, deshalb der einwand wann kia mal ne schüppe drauflegt...Ich und viele andere leaf botschafter der 1. generation sind auf der suche nach mehr km...da nissan uns vom upgrade ausschliesst.

Kia als chademo anbieter könnte selbst einiges tun damit die versorgung besser klappt. Nein die säulen stehen in der werkstatt in der letzten ecke und sind nicht zugänglich, weil keiner die kosten tragen will (overath bei köln)...da lobe ich mal die nissan initiative, auch wenn ich mich mehrmals als lässtig empfunden habe. Ohne aldi sähe es für langstrecken ganz übel aus, wehe es ist sonntag....

Kann ich eigentlich an einer 11 kw rwe station den kia mit 6 kw laden? Oder bleibt es bei 16a eine phase? Der kia mit einen schnellen ac lader wäre im momment mein favorit.

Tö sven
ExKonsul leaf blau winterpack ca 47000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 60 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kia Soul EV“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag