TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1591
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 119 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 18:33
Null Probleme.
Für alles andere...MasterCard ;)
BED :massa:
_____________________________________________________________________________________________

„Das Klimapaket der Bundesregierung ist ein Globuli und man hofft, dass die Erde glaubt, dass es wirkt!“
Anzeige

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Mei
folder Mo 23. Sep 2019, 18:45
BED hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 18:33
Null Probleme.
Für alles andere...MasterCard ;)
iOn.
Null Probleme.

Keine Mastercard nötig.



.......

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1591
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 119 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 18:48
Hier geht es um Autos, mein lieber...nicht um Seifenkisten ;)
BED :massa:
_____________________________________________________________________________________________

„Das Klimapaket der Bundesregierung ist ein Globuli und man hofft, dass die Erde glaubt, dass es wirkt!“

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Mei
folder Mo 23. Sep 2019, 18:50
BED hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 18:48
Hier geht es um Autos, mein lieber...nicht um Seifenkisten ;)
Hier geht es um BEV, die Schnell laden können und nicht nach 150km an der Schuko Dose stehn.

iOn => ChaDeMo

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1591
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 119 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 19:17
Wieso 150? der B schafft locker 160 km pro h und das mit allem Komfort, den man sich wünscht und 5 Sitzplätzen. Dazu ne Reichweite von 240 km...und 11kw AC Schnelllader, die es an jeder Ecke zu finden gibt. Wozu sich einen aussterbenden Japanischen Ladeformat antun?
Und im Falle eines Falles kann man davon ausgehen, dass man unverletzt aus dem Auto steigt.

Wie sieht das bei der Seifenkiste aus? Sind die Türen aus Wellpappe zur Stabilisierung oder doch nur französischer Normkarton? :lol: Viel Glück!
BED :massa:
_____________________________________________________________________________________________

„Das Klimapaket der Bundesregierung ist ein Globuli und man hofft, dass die Erde glaubt, dass es wirkt!“

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Mei
folder Mo 23. Sep 2019, 19:20
BED hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 19:17
......und 11kw AC Schnelllader,..
Ist nicht gerade Schnelllladung..... gegenüber ChaDemO

Aber ich vertehe deine Intention schon.
BEV vom Benz für 45k€, der nicht mehr kann als ein iOn....

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1591
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 119 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 19:30
Junger Padawan, werde glücklich mit dem schnellladenden Verzichtsmobil auf Rädern!
Was suchst Du dann im versnobten B250 Forum? :!:
BED :massa:
_____________________________________________________________________________________________

„Das Klimapaket der Bundesregierung ist ein Globuli und man hofft, dass die Erde glaubt, dass es wirkt!“

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Mei
folder Mo 23. Sep 2019, 19:34
BED hat geschrieben:
Mo 23. Sep 2019, 19:30
.....
Was suchst Du dann im versnobten B250 Forum? :!:
Ja :)

wir sind hier im Internet :)

Da kannst du nun nicht mehr so allein bleiben wenn du schon im Forum schreibst.

Da lesen noch mehr Menschen mit, als nur die Benzer......

Da musst du auch Kritik ertragen, wenn dein Benz nur 150km kommt und der iOn auch.

Und das ein Benz der ersten TÜV überstanden hat......

Im Fernsehn läuft gerade BenzBaracken.....

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Hamburger Jung2
    Beiträge: 182
    Registriert: Di 29. Nov 2016, 17:44
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 23 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 21:11
BED, lass dich nicht ärgern. Ich fahre zwar nur einen i3, lese jedoch hier Quer im Forum.
Warum Mei hier diese Mega qualifizierten Beiträge schreibt, das bleibt sein Geheimnis.

Ein i3 ist gerade nicht durch den ersten TÜV gekommen, die Bremsen sind verrostet. In sofern freut es mich, dass der Mercedes es so geschafft hat. Viel Freude weiterhin mit deinem „Mini“ Tesla 😉

Re: TÜV mit dem B250e nach drei Jahren

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1591
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 119 Mal
    Danke erhalten: 137 Mal
folder Mo 23. Sep 2019, 21:32
Iwo, sowas ärgert mich nicht. Vielmehr bin ich amüsiert. Das ist dieselbe Fraktion, die ein Model S mit ner S Klasse vergleicht :lol:

Spannend war die Aussage des TÜV Prüfers, dass einige Modelle schon nach zwei Jahren Probleme mit der Aggregateaufhängung wegen der starken Drehmomente haben. Z.b. der Smart. Liegt bestimmt auch an der Fahrweise. Der B läuft bei mir nur im S Mode. Ist besser für die Langlebigkeit der Batterie 8-) :lol:

Das mit der Bremse beim i3 ist krass :o
Zu wenig gebremst, oder woran liegt die Verrostung?
BED :massa:
_____________________________________________________________________________________________

„Das Klimapaket der Bundesregierung ist ein Globuli und man hofft, dass die Erde glaubt, dass es wirkt!“
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mercedes B-Klasse electric drive“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag