Crowdfunding Anhängerkupplung B250e nach Vorbild vom Zoe

Re: Crowdfunding Anhängerkupplung B250e nach Vorbild vom Zoe

menu
Benutzeravatar
    Blue shadow
    Beiträge: 7395
    Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
    Wohnort: Im wald von waldbröl
    Hat sich bedankt: 71 Mal
    Danke erhalten: 98 Mal
folder Sa 30. Mär 2019, 07:22
Ich hätte nicht gedacht, daß tatsächlich in oberen Etagen ein Willen zur Unterstützung da ist.

Ich habe gestern wieder zwei neue Beulen am Kopf...bei Küs und dekra nur Achselzucken. Immer der Verweis, wenn der Hersteller keine Lasten einträgt werden wir nichts durchwinken.

Ich kämpfe für unseren egolf...der mittlerweile auch auf ordendtliche Stückzahl kommt und noch gebaut wird. Der unterschied zur Zoe...für unsere Wagen gibt es schon die „richtigen“ AHKs.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 50000 km Spannung und Spass mit Akku und....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 62 kwh in der Unendlichkeit....akkurex in Plannung muxsan.com...ewölfchen arrived...Konzertsaal auf Rädern
Anzeige

Re: Crowdfunding Anhängerkupplung B250e nach Vorbild vom Zoe

menu
Moselaner
    Beiträge: 121
    Registriert: Do 11. Jan 2018, 20:13
folder Di 2. Apr 2019, 12:59
Danke für deine Bemühungen und die Info zum Sachstand. Wäre noch interessant, etwas über die anfallenden Kosten zu erfahren. Bin gespannt wie es mit dem TÜV weitergeht. Hast du eigentlich noch Garantie auf das Fz?
Grüße von der schönen Mosel
Lutz

613d Vario
B-electric

Re: Crowdfunding Anhängerkupplung B250e nach Vorbild vom Zoe

menu
mb-lippe
    Beiträge: 17
    Registriert: Mo 18. Sep 2017, 16:34
folder Mo 8. Apr 2019, 09:21
Ich denke schon ernsthaft über ein e nv200 Kasten fürs grobe nach ...... wir haben nach 3 Monaten i3 wieder unseren b250 als Erstwagen aktiviert, mit Anhänger wären alle Transport Probleme gelöst und der b 250 ist dann noch exklusiver.


Gruß aus Lippe

Re: Crowdfunding Anhängerkupplung B250e nach Vorbild vom Zoe

menu
eldu
    Beiträge: 11
    Registriert: So 31. Mai 2015, 11:18
folder Mi 1. Mai 2019, 19:29
Hi,
ich hätte auch Interesse an der AHK - und vor allem an der angestrebten Zuglast :)
1,5t wären ein Hit ;-) vielleicht gib ich mich auch mit einer Tonne zufrieden. Oder reden wir hier von den standard-750kg?
LG
David
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Mercedes B-Klasse electric drive“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag