Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
folder Do 25. Jul 2019, 14:50
Moinmoin,
wollte mal kurz berichten:wir machen mit unserem Nissan eIne kleine Reise in den Norden. Vermutkichsind wir nicht die ersten (sorry für die vrkorkste tipperei auf einem dämlichen tablet) aber immerhinhaben wir unseren minibus mal schnell mit hilfe von VanEssa und einigen tagen Eigenarbeit in einen camper mit solaranlage 150W kühlbox, spüle sonnensegel und bett verwandelt -dagibts wahrscheinlicht nicht so viele von.
auf fb hab ich vor der abreise ein paar bilder gepostet. Relleumdesign.

sindjetzt 5 tage unterwegs undladen gerade in kiel auf. bis jetzt haben wir noch niemanden irgendeiner säule getroffen. die meisten campingplatzbetriberscheinen gar nicht zukapieren, dass wir ein e-fahrzeug haben. was aber meist geht istüver nacht mit rdduzierter leistung 10A zu laden. wenn man nicht völlig leer ankommt reicht das.

über land zu gurken ist interssanter und schneller als ich dachte. wirkaufenauf hofläden ein und geniessen den kaffee in netten kaffees statt in hektischen ab-raststätten.

leider nervtmich diese taststur zu sehr, dass ich jetzt täglich posten würde, aber ich meld mich wohl hin und wieder mal.
hab auch noch keinebilder aufs tablet übertragen.

viele grüsse dirk
Nissan e-NV200 40kWh Kasten Bj.19, KW28-34 Tour Dänemark-Schweden-Norwegen mit Campingausbau
Anzeige

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
    Romulus
    Beiträge: 453
    Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
    Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL
    Hat sich bedankt: 74 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Fr 26. Jul 2019, 12:18
Danke für den Kurzbericht! Na, dann weiterhin gute Fahrt und schönen Urlaub!
Von 05-19: 7.500 km im Leaf N-Connecta MY2019 (40 kWh) in Silver Grey
Von 12-15 bis 05-19: 73.362 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 27. Jul 2019, 11:07
Hey!
Mittlerweile sind wir in Römö angelandet. Schnelladung ist hier etwas dünner gesät aber wir konnten wieder problemlos auf dem campingplatz laden. laut NewMotion ist die nächste Säule in Esbjerg, nur 70 km entfernt.
Das Campingplatzladen ist allerdings ethisch schon etwas grenzwertig, da wir das genaugenommen auf kosten der allgemeinheit machen...'wenn das alle täten' wäre das stromnetz wohl schnell überlastet. Immerhin waren die Anschlüsse bisher allemit 16A abgesichert und nur bei einem platz hiess es in den statuten, dass das Laden verboten wäre aus Sicherheitsgründen.

Interessant: das O2-Netz war in D z.t. miserabel. Kaum sind wir inDänemark am A... der welt haben wir volle Leistung, 4G und das Internet rennt. Datenroaming zu den gleichen Konditionen wie in D, da spar ich mir erstmal eine Prepaidkarte.

Bisher kommen wir mit der App von NewMotion gut hin, aber wir suchen auch keine kostenlosen Schnelllader oder ähnliches. Die reichweitevom NV (40kWh) ist bis jetzt völlig ok.

Geladen haben wir bisher immer und überall mit der EWS-Karte. was mir aber fehlt ist eine einfachere überwachung des ladezustands, denn bis auf 80% ist man ja sehr schnell. da sagen weder die säulen irgendwas noch das auto, abgesehen von den drei blinkenden LEDs. wenn, dann muss ich jedesmal die zündung einschalten und mich durch das menu zappen.
der obd-stecker von connwei hat schon nach 2 wochen den geist aufgegeben, sonst könnte ich den leaf-spy nutzen, der stecker wirdnämlich beim laden bestromt, wenn ich das richtig gesehen habe.

Gruss Dirk
Nissan e-NV200 40kWh Kasten Bj.19, KW28-34 Tour Dänemark-Schweden-Norwegen mit Campingausbau

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
folder Sa 3. Aug 2019, 22:10
noch dänemark: am letzten platz wurde uns ein spezialadapter mitzähler in die hand gedrückt...für 50ct./kWh haben wir dann nicht viel geladen, was unseren plan etwas vereitelt hat. recht nett war dann die ladung an einem windenergietestpark mit besucherzentrum im nordwesten.

schweden: mehr e-autos aber nicht mehr chademo-säulen. wenn dann der ccs genutzt wird ist die kpl. säule belegt...war in dänemark auch schon, aber da warens weniger e-autos. also mehr aufpassen mit der belegung.
die ews-ging hier nicht mehr, aber mit newmotion kamen wir bisher durch.

im moment hängen an ei er 10A-schuko auf einem campingplatz, die es erstmal rausgehauen hat, jetzt geht es, keiner schreit. wir haben sogar vorher gefragt.

gruss,
dirk
Nissan e-NV200 40kWh Kasten Bj.19, KW28-34 Tour Dänemark-Schweden-Norwegen mit Campingausbau

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
    Romulus
    Beiträge: 453
    Registriert: Di 27. Okt 2015, 10:44
    Wohnort: Nähe Lichtstadt, NL
    Hat sich bedankt: 74 Mal
    Danke erhalten: 9 Mal
folder Mo 5. Aug 2019, 10:40
Rell-e-um hat geschrieben:
Sa 3. Aug 2019, 22:10
recht nett war dann die ladung an einem windenergietestpark mit besucherzentrum im nordwesten.
Nordisk Folkecenter för vedvarende Energi?
Von 05-19: 7.500 km im Leaf N-Connecta MY2019 (40 kWh) in Silver Grey
Von 12-15 bis 05-19: 73.362 km im Nissan Leaf Tekna MY2015 (24 kWh) in Dark Metal Grey
Von 03-10 bis 12-15: über 100.000 km im Audi A2 1.4 BBY

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 7. Aug 2019, 13:36
nein: Österild. liegt nordöstlich von Thisted im wald.
Nissan e-NV200 40kWh Kasten Bj.19, KW28-34 Tour Dänemark-Schweden-Norwegen mit Campingausbau

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
    harry07
    Beiträge: 55
    Registriert: So 1. Mai 2016, 19:47
    Wohnort: Immenstadt
    Danke erhalten: 5 Mal
folder So 1. Sep 2019, 17:30
Danke für den Bericht, immer interessant. Ich habe irgendwie auch immer ein schlechtes Gewissen wenn ich am Campingplatz lade. Aber praktisch ist es schon.
Gruß aus Dem Allgäu
P.S. Wir werden in 2 Wochen wieder auf einem Campingplatz auf Cres laden. :D
1 Zoe Q90, 2 Twizy80, keinVerbrenner, nie wieder VW, Sion reserviert.

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
iks77
    Beiträge: 288
    Registriert: Di 10. Jan 2017, 10:09
    Wohnort: Meerbusch
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mo 2. Sep 2019, 14:29
Rell-e-um hat geschrieben:
Do 25. Jul 2019, 14:50
Moinmoin,

leider nervtmich diese taststur zu sehr, dass ich jetzt täglich posten würde, aber ich meld mich wohl hin und wieder mal.
hab auch noch keinebilder aufs tablet übertragen.
Tipp: An die meisten Tablets kann man entweder mit einem USB-OTG Adapter oder per Bluetooth eine richtige Tastatur anbinden. Das mache ich auch mit meinem Handy so wenn ich mal unterwegs längere Texte schreiben muß da mich diese sch.... Touchscreens auch gewaltig nerven,

Re: Reise mit e-NV200 Rosenheim - Dänemark...Schweden?

menu
Benutzeravatar
folder Di 10. Sep 2019, 22:58
Jo - der Aufbruch und das überhaupt mit einem E-Auto zu machen war ziemlich kurzfristig geplant. Es hat grad noch für das Touchpad gereicht - gottseidank, zum Navigieren unersetzlich.
Das Bordnavi fanden wir ziemlich schnell nervig - der jetzige hat das dann auch nicht, sondern ein ordentliches Radio und ein besseres Bediendesign.
Nissan e-NV200 40kWh Kasten Bj.19, KW28-34 Tour Dänemark-Schweden-Norwegen mit Campingausbau
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Nissan e-NV200“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag