Autopilot 2019 April/Mai

Autopilot 2019 April/Mai

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder Mo 15. Apr 2019, 11:27
Kann mir jemand den Stand von M3 Autopilot heute erklären? Ist bei dem "kostenlosen" AP die Spurwechsel per Blinker und Bestätigung inbegriffen? Kann ich das Auto aus einer Parklücke mit der App rausholen (nach vorne, ohne Summon) und kann das Auto automatisch anfahren, stoppen und losfahren im Stau oder muss ich mit dem Gaspedal bestätigen?

Danke!
Anzeige

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
Benutzeravatar
    Berndte
    Beiträge: 6539
    Registriert: Sa 30. Aug 2014, 19:46
    Wohnort: Oyten (bei Bremen)
    Hat sich bedankt: 148 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Mo 15. Apr 2019, 14:14
Kurzantwort zum jetzt mitgelieferten AP:

Spurwechsel per Blinker -> Nein, bei deaktivieren des Blinkers wird der AP deaktiviert. Tempomat bleibt aktiv. Finde ich so sogar angenehmer, da ich schneller die Spur wechsel als die automatische Funktion, welche ich aus Model S und einem anderen 3er kenne.

Summon -> Nein, ist im FSD Paket drin

Stop´n´Go -> funktioniert problemlos. Wenn der Stop zu lange dauert, musst du kurz das Strompedal antippen.
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Säule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell ≡
Apr 2019: Tesla Modell ≡ (LR AWD mit AP)

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
Benutzeravatar
folder Mo 15. Apr 2019, 14:34
Die Schwierigkeit ist etwas, dass man die Qualität des Autopiloten erst zu schätzen lernt, wenn man damit gefahren ist, vor allem auch im Vergleich zu den „anderen“ Systemen, die auf den Papier dasselbe können, in der Praxis aber nicht dahin kommen. Falls möglich, empfehle ich dir mal eine Probefahrt zu machen oder einen Tesla mit AP für einen Tag zu mieten.
"Tesla is predator, not prey." | Tesla Model X 75D, BMW i3 REX 21 KWh

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder Mo 15. Apr 2019, 17:34
beemercroft hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 14:34
dasselbe können, in der Praxis aber nicht dahin kommen. Falls möglich, empfehle ich dir mal eine Probefahrt zu machen oder einen Tesla mit AP für einen Tag zu mieten.
Autopilot ist jetzt immer dabei, als Pflichtleistung. Die Frage war eher wie der Stand ist, da Tesla tagtäglich irgendwelche Änderungen vornimmt und Sachen rausnimmt oder hinzufügt.

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
fly
    Beiträge: 269
    Registriert: Fr 26. Mai 2017, 15:45
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mo 15. Apr 2019, 19:07
Es gibt da so ein paar schöne Übersichten in denen es dargestellt ist.

Früher war es einfach, für die 5200€ bekam man alles, das FSD-Paket kostete ca. 2000€, hatte aber jahrelang keinen Nutzen.

Bis Ende Februar hieß der Autopilot EAP (Enhanced Autopilot), seitdem nur noch AP. Wie die alten Kunden, die noch den etwas teureren EAP kauften künftig behandelt werden, ist nicht ganz klar. Bisher haben sie alle Features, nutzen können, manche bekamen auch das FSD-Paket geschenkt.


Das einfach Spurhalten samt Tempomat bekommst du im AP inklusive. So viel mehr kann und konnte der AP hier in Europa nie, eigentlich gar nichts (?).

Was nach der neuen Teilung (Ende Februar) nur noch mit FSD-Paket geht, ist das, was auch auf der Website zu FSD steht:
- Navigate On Autopilot
- Automatisches Einparken (parallel und senkrecht, so wie es auch viele andere Marken können)
- Summon (das ist das langsame Herausfahren aus Parkpositionen, hier erscheint demnächst ein 'enhanced summon', da fährt das Auto über den Parkplatz zu dir, Videos davon gibt es schon bei Youtube.

Das "Navigate on Autopilot" ist her wohl erstmal der größte Punkt. In den USA gehen die Spurwechsel schon ohne jegliche Bestätigung, schau dir Videos davon an. Hier wurde das Ende März aktiviert, allerdings muss man immer noch den Blinker selbst setzen. Wenn das in nicht all zu langer Zeit ähnlich gut geht, wie auf den Videos aus den USA zu sehen, dann ist das schon ziemlich cool.


Was an der neuen Teilung am meisten stört ist wohl, dass man ohne das FSD-Paket nicht mehr so viele Neuerungen per Software-Update mitbekommt, denn ich denke das meiste wird sich in nächster Zeit erstmal im Rahmen dieses Navigate on Autopilot abspielen.

So richtig vom Hocker hat diese NoA aber auch nicht, im Grunde ist es ja die einfachste Situation überhaupt, auf der Autobahn mit perfekten Markierungen kann ich die Spuren auch selbst wechseln.

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
PapaCarlo
    Beiträge: 904
    Registriert: Di 25. Dez 2018, 23:31
    Hat sich bedankt: 28 Mal
    Danke erhalten: 50 Mal
folder Mo 15. Apr 2019, 19:46
Ok, danke. Im Endeffekt ist das Enhanced AP also "kostenlos". Das reicht mir. @Berndtehat die Unterscheide genannt. Das FSD taugt für mich nichts und wir zeimlich lange nichts wirklich taugen, zu riskant. Ich gehe davon aus, dass sobald es fertig ist, 2-3 Jahre dauern werden und dann wird es wahrscheinlich etwas günstiger angeboten werden (egal was Musk heute sagt). Wer weiß, vielleicht sogar kostenlos, falls man dieses Tesla-Netz verwendet.

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
fideliovienna
    Beiträge: 119
    Registriert: So 13. Jan 2019, 12:30
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mo 15. Apr 2019, 22:38
Hier noch einmal eine Gegenüberstellung mit den Paketen von früher.
Alles was in der Grafik mit dem rosa A bezeichnet wird ist jetzt automatisch integriert.
https://www.reddit.com/r/teslamotors/co ... lot_fully/
Bild

Tesla Model 3 LR AWD
Tesla Referal Link: https://ts.la/michael67593

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
Ash
    Beiträge: 36
    Registriert: Di 8. Jan 2019, 16:49
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 6 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 15:18
PapaCarlo hat geschrieben:
Mo 15. Apr 2019, 19:46
Ich gehe davon aus, dass sobald es fertig ist, 2-3 Jahre dauern werden und dann wird es wahrscheinlich etwas günstiger angeboten werden (egal was Musk heute sagt).
Genau das glaube ich eher nicht. Elon wird sich kein zweites mal den Shitstorm antun, der bei der letzten Preisrunde losgetreten wurde.
Immerhin ist aktuell ja auch die Rede von einem "signifikanten" Preisanstieg zum 01.05.19. Darüberhinaus wurden auch bereits gesagt, dass das nicht der letzte Preisansteig für FSD gewesen sein wird.
Und sollte es irgendwann mal "gratis" werden, dann legt Tesla es eben direkt über den Listenpreis um (wie jetzt beim AP). Für jemanden, der es jetzt nicht mit gebucht hat wird es dann aber sicher nicht gratis.

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
fideliovienna
    Beiträge: 119
    Registriert: So 13. Jan 2019, 12:30
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder Mi 17. Apr 2019, 16:35
Tesla wird am 22.4 in einer Demo zeigen wie weit sie mit Ihrem System bezüglich FSD wirklich schon sind.
Kann auch gut sein dass die Preise für die FSD-Option dann wieder angehoben werden, auf lange Sicht wird sich die Option aber nicht an vielen Privatpersonen verkaufen wenn man 8-10k€ dafür hinblättern muss.
Dann gibt es halt vielleicht wieder eine Preissenkung um die Option zu promoten, vielleicht auch nur für bestehende Kunden (Upgrade) sobald HW3.0 in ausreichender Menge zur Verfügung steht.

Preise sind bei Tesla sehr flexibel, alleine in den letzten paar Monaten wurden die Preise mehrmals angepasst
Bild

Tesla Model 3 LR AWD
Tesla Referal Link: https://ts.la/michael67593

Re: Autopilot 2019 April/Mai

menu
Benutzeravatar
folder Mi 17. Apr 2019, 16:55
Ash hat geschrieben:
Mi 17. Apr 2019, 15:18
Genau das glaube ich eher nicht. Elon wird sich kein zweites mal den Shitstorm antun, der bei der letzten Preisrunde losgetreten wurde.
Elon Musk tut das, was den ultrakurzfristigen finanziellen Interessen seines Unternehmens dient. Wenn er bis zum 20. 150 Mio braucht, um die Löhne zu bezahlen, dann wird eben am 1. unerwartet der Preis um ein Drittel gesenkt so wie Anfang März.
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag