Tesla Modell 3 Autopilot

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Benutzeravatar
folder Mi 14. Aug 2019, 15:10
Naheris hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 14:14
... Aber ohne die dauernden Kapitalerhöhungen wären sie schon längst Pleite. Das ist ein Fakt, ...
Also ich finde, das driftet nun doch sehr vom Thema ab, im Ursprungspost stand die Frage im Raum, warum ein Zwischenhändler ein Model 3 ohne AP genauso teuer verkauft, wie Tesla eins mit AP, bzw. was es bedeuten würde, so ein Auto vom Händler zu kaufen, und nicht, ob und wann Tesla pleite gehen wird.
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2019.
Powered by Lichtblick.
Stoppt Kohle jetzt!
Anzeige

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Benutzeravatar
    HeinHH
    Beiträge: 1059
    Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 118 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Mi 14. Aug 2019, 22:24
Naheris hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 14:14
(Bitte das bedingende "falls" beachten)
...
Es ist aber ein betriebswirtschaftlicher Fakt.
Klasse, man leitet mit "falls" ein und lande dann bei "Fakt". Kann ich auch:

(Bitte das bedingende "falls" beachten)

FALLS auch hier in der EU VAG zu Rücknahmen aller Betrugsfahrzeuge mit vollständiger Entschädigung des Eigners verpflichtet wird, ist der Konzern Pleite.

Es ist ein betriebswirtschaftlicher Fakt.

Tut mir leid für die Ersatzteilversorgung Deines kleinen Schätzchens :-)

Bye Thomas
1.500km vom Tesla-Supercharger für "umme": https://ts.la/thomas91310

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Naheris
    Beiträge: 2933
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 668 Mal
    Danke erhalten: 566 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 00:26
Bitte den Bezug beachten. Das falls war im Bezug auf eine scheiternde Kapitalerhöhung, der betriebswirtschaftliche Fakt bezieht sich auf die Konsequenz einer permanent unprofitablen Firma.

Und im Gegensatz zu Dir habe ich keinerlei Angst um meine Ersatzteilversorgung, weil mein Auto nur geleast ist und Ende des Jahres weg geht. Zudem hänge ichankeiner Marke und wechsle diese sehr häufig. Ich weiß nocht nicht was danach kommt. Also kannst Du mich nicht provozieren.
Zuletzt geändert von Naheris am Do 15. Aug 2019, 00:35, insgesamt 1-mal geändert.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Benutzeravatar
    BED
    Beiträge: 1668
    Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
    Wohnort: Stuggi
    Hat sich bedankt: 150 Mal
    Danke erhalten: 159 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 00:30
phonehoppy hat geschrieben:
Mi 14. Aug 2019, 15:10
im Ursprungspost stand die Frage im Raum, warum ein Zwischenhändler ein Model 3 ohne AP genauso teuer verkauft, wie Tesla eins mit AP, bzw. was es bedeuten würde, so ein Auto vom Händler zu kaufen, und nicht, ob und wann Tesla pleite gehen wird.
Die Antwort lautet: jeden Morgen steht ein Dummer auf...
Zu den genannten Preisen würde ich keinen Tesla bei einem Händler kaufen.
BED :massa:
_____________________________________________________________________________________________

„Das Klimapaket der Bundesregierung ist ein Globuli und man hofft, dass die Erde glaubt, dass es wirkt!“

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Benutzeravatar
    HeinHH
    Beiträge: 1059
    Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 118 Mal
    Danke erhalten: 84 Mal
folder Do 15. Aug 2019, 09:14
Naheris hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 00:26
Bitte den Bezug beachten. Das falls war im Bezug auf eine scheiternde Kapitalerhöhung, der betriebswirtschaftliche Fakt bezieht sich auf die Konsequenz einer permanent unprofitablen Firma.
So eine Konstruktion fällt für mich unter "rhetorische Nebelkerze". Mit "wenn damals" lässt sich jedes Szenario herbeischreiben.

FAKT ist, dass die KE bei Tesla mehrfach geklappt hat. Ob VW Dein Wagen noch in Empfang nimmt oder der Insolvenzverwalter eine Nachforderung an Dich stellt, ist allerdings noch Zukunft ... um mal bei Deinem Stil zu bleiben :-)

Bye Thomas

Zu Deiner Beruhigung: Natürlich glaube ich nicht, dass VAG Pleite geht :-)
1.500km vom Tesla-Supercharger für "umme": https://ts.la/thomas91310

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 420
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 133 Mal
    Danke erhalten: 152 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 09:56
Ich fasse mal die Aussage von Naheris zusammen: Weil Tesla bald Pleite sein könnte bestellt man einen Tesla besser zum überhöhten Preis beim Zwischenhändler, weil der nicht Pleite gehen kann.
:lol:
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar (storniert)
TESLA Model LR RWD seit 04.06.19.
Ich helfe jedem gern, auch per PM.
Referral Code für Tesla-Bestellung für 1500 Km freies Supercharger laden https://ts.la/lorenz75577

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Benutzeravatar
    Lizzard
    Beiträge: 894
    Registriert: Fr 6. Jan 2017, 14:24
    Wohnort: Simmerath
    Hat sich bedankt: 151 Mal
    Danke erhalten: 159 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 11:18
Die Zwischenhändler wollen doch auch leben. Da hängen Arbeitsplätze dran. ;)

Fakt ist das der AP mir nun mehrfach geholfen hat. Hätte so einige Ausfahren verpasst oder wäre dem ein oder anderen hinten drauf gefahren.
OK, in anderen Autos fahre ich konzentrierter aber verpasse dennoch die ein oder andere Ausfahrt und kann auch dann nicht so lange fahren.

Meine Mitfahrer erkennen aber ob ich oder der Tesla selber fährt. Noch fahre ich besser (sagen sie). :)


PS: Tesla geht jedes Jahr pleite, das ist nix neues. Wir haben ja einen und selbst für unseren Oldtimer von 1936 gibt es noch Ersatzteile. :P
Zero FX 6.5, 2016
Leaf ZE.1, 2018
Tesla Modell 3, 2019
Tesla Empfehlungs Link

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Naheris
    Beiträge: 2933
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 668 Mal
    Danke erhalten: 566 Mal
folder Mo 19. Aug 2019, 12:24
Und ohne Kapitalerhöhung wären sie auch schon Pleite. Von daher ist die Aussage einfach nicht falsch. Es muss nur einmal eine Kapitalerhöhung scheitern und es kommt zu einem größeren Problem. Das ist reine Marktwirtschaft.
.
Die Ersatzteilversorgung kann nach einer Insolvenz und Zerschlagung für Tesla nur besser werden. Dann übernimmt das nämlich jemand, der es kann. :mrgreen:
Und Du unterschlägst auch ganz geflissentlich, wie teuer die z.T. extra für die Anfrage hergestellten Ersatzteile für historische Fahrzeuge sind.
.
Der-Kieler hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 09:56
Ich fasse mal die Aussage von Naheris zusammen: Weil Tesla bald Pleite sein könnte bestellt man einen Tesla besser zum überhöhten Preis beim Zwischenhändler, weil der nicht Pleite gehen kann.
:lol:
Du scheinst eine sehr ausgeprägte Leseschwäche zu haben, oder ein schlechtes Gedächtnis. Ich habe nie etwas zu einem Kauf bei einem Zwischenhändler geschrieben. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, was für ein Problem es sei, wenn ein Fahrzeug bei einer Werkstatt steht, welche Pleite geht. Zum Zwischenhändler habe ich mich überhaupt nicht geäußert.

Hier mein erster Satz in diesem Faden:
Naheris hat geschrieben:Anscheinend weißt Du nicht, was passiert, wenn man ein Auto in der Reparatur bei einer Werkstatt hat, die Insolvenz anmeldet.
Sehr viel klarer und verständlicher kann ich es nicht formulieren.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Der-Kieler
    Beiträge: 420
    Registriert: Di 15. Jan 2019, 10:56
    Hat sich bedankt: 133 Mal
    Danke erhalten: 152 Mal
folder Mi 28. Aug 2019, 19:03
Naheris hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 12:24
Und ohne Kapitalerhöhung wären sie auch schon Pleite. Von daher ist die Aussage einfach nicht falsch. Es muss nur einmal eine Kapitalerhöhung scheitern und es kommt zu einem größeren Problem. Das ist reine Marktwirtschaft.
.
Die Ersatzteilversorgung kann nach einer Insolvenz und Zerschlagung für Tesla nur besser werden. Dann übernimmt das nämlich jemand, der es kann. :mrgreen:
Und Du unterschlägst auch ganz geflissentlich, wie teuer die z.T. extra für die Anfrage hergestellten Ersatzteile für historische Fahrzeuge sind.
.
Der-Kieler hat geschrieben:
Mo 19. Aug 2019, 09:56
Ich fasse mal die Aussage von Naheris zusammen: Weil Tesla bald Pleite sein könnte bestellt man einen Tesla besser zum überhöhten Preis beim Zwischenhändler, weil der nicht Pleite gehen kann.
:lol:
Du scheinst eine sehr ausgeprägte Leseschwäche zu haben, oder ein schlechtes Gedächtnis. Ich habe nie etwas zu einem Kauf bei einem Zwischenhändler geschrieben. Ich habe lediglich darauf hingewiesen, was für ein Problem es sei, wenn ein Fahrzeug bei einer Werkstatt steht, welche Pleite geht. Zum Zwischenhändler habe ich mich überhaupt nicht geäußert.

Hier mein erster Satz in diesem Faden:
Naheris hat geschrieben:Anscheinend weißt Du nicht, was passiert, wenn man ein Auto in der Reparatur bei einer Werkstatt hat, die Insolvenz anmeldet.
Sehr viel klarer und verständlicher kann ich es nicht formulieren.
Dann weiß ich nicht, warum Du das in diesem Thread schreibst. Hier ging es um den Tesla Kauf bei einem Händler und in der Diskussion um die Schwierigkeiten und Folgen.
Wenn Du ein neues Thema ohne Bezug zum Eingangsthread aufmachst sind Missverständnisse vorprogrammiert.
KIA E-Niro Spirit bestellt Anfang Januar (storniert)
TESLA Model LR RWD seit 04.06.19.
Ich helfe jedem gern, auch per PM.
Referral Code für Tesla-Bestellung für 1500 Km freies Supercharger laden https://ts.la/lorenz75577

Re: Tesla Modell 3 Autopilot

menu
Naheris
    Beiträge: 2933
    Registriert: Fr 14. Aug 2015, 20:42
    Hat sich bedankt: 668 Mal
    Danke erhalten: 566 Mal
folder So 1. Sep 2019, 01:13
Mal etwas neues zum Tesla Autopilot, direkt von Tesla selber. Sie haben ein Patent eingereicht, wie sie in Zukunft die Brems- und Lenksysteme doppelt auslegen wollen, damit sie Full Self Driving erfüllen können.
https://electrek.co/2019/08/19/tesla-wi ... f-driving/

Derzeit sieht es danach aus, dass diese Redundanz in der USA gefordert werden wird. Zumindest lässt dies ein Zwischenbericht der NHTSA in der USA schließen, bei dem die meisten Autohersteller entsprechende Meinungen eingegeben haben. Und da Tesla nun auch ein Patent in diese Richtung eingereicht hat erwarten sie dies wohl scheinbar auch.
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Tesla Model 3“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag