Die 50 Millionen Kampagne

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: 50 Mio. bis 31.12.2019 - Prinzip Hoffnung?

ArmesSchwein
read
Stand 04.12.2019 18:38: 4.003.662
Anzeige

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

TorstenW
read
Moin,
TeeKay hat geschrieben: Du redest davon, dass Spenden zurückgegeben werden, wenn 50 Mio nicht erreicht werden.
DU redest von Spenden, wir/ich rede/n von der Aufstockung der Reservierungen, um 50 Millionen zusammen zu bekommen!

Grüße
Torsten

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

TeeKay
read
User 1 schreibt: "Nein, Sie zahlen die Spenden sofort per Überweisung oder Kreditkarte. Wenn Sie zustimmen, ihnen ein Darlehen zu gewähren, dauert es einige Tage, bis sie registriert sind. Wenn das Ziel nicht erreicht wird, wird es jedoch nicht zurückgegeben."

Du schreibst: "Ich weiß ja nicht, wo Du das gelesen hast, aber ich finde auf der Webseite unter "FAQ" genau die gegenteilige Aussage.
Einfach mal lesen.... ;)
"

Es ging klar darum, dass Spenden und Darlehen NICHT zurückgezahlt werden, unabhängig von der Zielerreichung der 50 Millionen. DU behauptetest, dass das nicht stimmen würde. Also sprachst DU von Spenden und Darlehen und nicht von Reservierungen.

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

TorstenW
read
Moin,

der Thread geht von Anfang an um die Aufstockung der Reservierungen. ;)
Ich bin jetzt raus.

Grüße
Torsten

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

ArmesSchwein
read
TorstenW hat geschrieben: der Thread geht von Anfang an um die Aufstockung der Reservierungen. ;)
Nö: "Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?" ... als Unterstützung ... kann auch Spende oder Erstzahlung/Reservierung sein.

Aber egal: habt Ihr das Video wirklich mal ganz objektiv gesehen? Die beiden Jungs sind weiterhin überoptimistisch und verdrängen fast jede Information über mögliche Verluste/Risiko. Es kommt so rüber als ob man "nur" noch die 50 Mio braucht "damit der Sion auf die Straße kommt". "Wir, die Community" hat es in der Hand. Ne, haben wir nicht: es geht um happige 50 Mio ohne Sicherheiten um - nein, keine Sions zu bauen, sondern erstmal anzufangen und einen Prototypen zu bauen! Anscheinend blenden das viele hier (und auch im Video) aus. So viel Naivität ist fast schon gefährlich, weil die Gründer in ihrer fatalen Aktion auch noch bestätigt werden. Vermutlich meinen alle am 29.12. (wenn 9 Mio zusammengekommen sind), daß es am nächsten Tag bestimmt noch klappt.

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Ich hätte in ihrem Alter ganz ähnlich gehandelt und bis zum letzten Tag alles versucht, das Projekt zu retten. Heute, 30 Jahre später, würd ich manches anders machen. Dazu vielleicht in einem Faden "Sion - Nachtarocken" etwas mehr.
Und bitte, liebe Kritiker, auch wenn's schwer fällt, es zu akzeptieren, man kann auch in aussichtslosen Situationen für eine gute Sache einstehen und materielle Dinge dafür über Bord gehen lassen, selbst wenn andere darüber die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, und jammern als obs ihr eigenes liebes Geld ist, das für eine vermeintlich unnütze Spinnerei vergeudet wird.
Der Sion wurde nie als solide Altervorsorge beworben, er war immer ein Jungunternehmen mit einem marktwirtschaftlichen Chancen/Risiko Potenzial, für Freunde eines solarbetriebenen Vielzweckautos.

Und übrigens, der Sion macht Schule
https://teslamag.de/news/tesla-cybertru ... digt-25825

https://teslamag.de/news/tesla-cybertru ... digt-25825
Screenshot_20191204-211431.png
Screenshot_20191204-211443.png
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2024~~~~~

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Macman1010
read
TeeKay hat geschrieben: Die Nachrangdarlehensgeber bekommen gar nichts, die Reservierer vielleicht etwas und wer sich hat Sicherheit geben lassen, käme halbwegs schadlos aus der Sache heraus.
Glaub ich weniger. Da ist doch fast keinerlei Masse vorhanden...da gehen so ziemlich alle leer aus.
Tesla Model 3 LR AWD
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar und für GoingElectric-Mitglieder nochmal 15 EUR günstiger (mit Gutscheincode: "GeschenkFürGE")

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Macman1010
read
flechtlicht hat geschrieben: Ich hätte in ihrem Alter ganz ähnlich gehandelt und bis zum letzten Tag alles versucht, das Projekt zu retten. Heute, 30 Jahre später, würd ich manches anders machen. Dazu vielleicht in einem Faden "Sion - Nachtarocken" etwas mehr.
Ich bin zwar wenig (aber unwesentlich) älter als Laurin & Co., dennoch verstehe ich wirklich nicht, warum so gerne das Alter bei sowas ins Feld geführt wird. Es gibt Menschen die sind mit 20 naiv. Viele davon sind mit 30, 40 und 50 immernoch naiv. manche lassen sich von ausreichend negativen Erfahrungen belehren...die meisten nicht.

Und sorry, ich habe immer große Bedenken, wenn Leute mit viel Idealismus und wenig Ahnung an Dinge herangehen. Ich habe den Sion auch immer eher am Rande betrachtet, da ich schon ganz zu Beginn mit dem ganzen Idealismus der Gründer wenig anfangen konnte. Und jetzt wieder die Verschwörungstheorien und Ausflüchte und bla bla bla...

In Deutschland gab es im großen und ganzen zwei ernstzunehmende eAuto Startups:
  • Sono Motors
  • eGo
Das eine strauchelt bevor es je einen Prototypen gab, das andere jammert über die bösen Förderbedingungen in Deutschland.

Ich will noch mal bekräftigen, was im Kontext Statup-Finanzierung keiner hören mag (aber durchaus ausgesprochen wird): Es mangelt in der Deutschen Startup-Finanzierung nicht an Kapital, es mangelt an guten Ideen und guten Leuten, die sie umsetzen.

Sorry, aber es ist eben nicht der Weisheit letzter Schluss, ein eAuto mit Solarzellen zu bauen und sich auf dem Weg dahin mehr mit Sharing-Phantasien, Moos und bidirektionalem Laden zu beschäftigen als mit dem Auto.
Genauso wie es nicht der Weisheit letzter Schluss ist, ein eAuto zu bauen, das besonders billig sein soll, wenn es zum Zeitpunkt des Marktstarts weder billig noch gut ausgestattet ist. eGo ist so viel weiter als Sion und wird es trotzdem so unendlich schwer haben gegen e-Up, Mii etc.
Tesla Model 3 LR AWD
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar und für GoingElectric-Mitglieder nochmal 15 EUR günstiger (mit Gutscheincode: "GeschenkFürGE")

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
read
Macman1010 hat geschrieben: ...Sorry, aber es ist eben nicht der Weisheit letzter Schluss, ein eAuto mit Solarzellen zu bauen und sich auf dem Weg dahin mehr mit Sharing-Phantasien, Moos und bidirektionalem Laden zu beschäftigen als mit dem Auto.
Genauso wie es nicht der Weisheit letzter Schluss ist, ein eAuto zu bauen, das besonders billig sein soll, wenn es zum Zeitpunkt des Marktstarts weder billig noch gut ausgestattet ist. eGo ist so viel weiter als Sion und wird es trotzdem so unendlich schwer haben gegen e-Up, Mii etc.
Es ist ja dein gutes Recht hier uns auch deine Weisheiten dazu zu verkünden, bei dem was hier oben zitiert ist muss ich dir allerdings komplett widersprechen, an dieser Konzeption des Autos liegt nicht wie das bisher gelaufen ist, eher im Gegenteil dass hat sich noch positiv ausgewirkt.
Du bist aber nicht alleine mit deinen Ansichten dazu, ist eben typisch deutsch sowas.

Grüße:

bm3
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

ferry
  • Beiträge: 1
  • Registriert: Mi 4. Dez 2019, 22:03
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Natürlich weiter unterstützen!
Das Geld das man jetzt zusichert wird ja erst abgebucht, wenn sie die 50 Millionen zusammenbekommen - sonst eben nicht. Somit kann die Situation nur verbessert werden!
Außer dem finde ich es schon recht eigenartig, dass Diesel noch gefördert wird (laut Berichten mit ca 2 Milliarden, aber so eine sinnvolle Initiative nicht!
Habe daher eine Petition ins Laufen gebracht - an die deutsche Bundesregierung!

https://secure.avaaz.org/de/community_p ... oTHhb%2Bde
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Sion - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag